Rezepte für kalorienarme Nachspeisen

Wir stellen dir heute verschiedene Rezepte für Nachspeisen vor, die wenig Kohlenhydrate und Fett enthalten. 

Süße Nachspeisen müssen nicht immer kalorienreich sein. Auch wenn du auf dein Gewicht achten musst, kannst du viele Rezepte genießen. Wir stellen dir heute verschiedene Rezepte für kalorienarme Nachspeisen vor, die du ganz einfach zubereiten kannst.

Vergiss darüber hinaus nicht, dass nicht nur die Kalorien, sondern auch die Kombination der Lebensmittel sehr wichtig ist, wenn du eine Gewichtsreduktion erzielen oder dein Gewicht halten möchtest.

Wichtig ist auch zu berücksichtigen, dass nicht jedes kalorienarme Gericht auch gesund sein muss oder jedem zu empfehlen ist. Eine ausgeglichene, vielseitige Ernährung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ist grundlegend, um gesund zu bleiben.

Unsere heutigen Rezepte enthalten Schokolade und Eis – genieße sie, auch wenn du am Abnehmen bist! Du musst sie nur mit den richtigen Zutaten herstellen und dich im Rahmen halten! 

Kalorienarme Nachspeisen

Kalorienarme Schokomousse

Kalorienarme Nachspeisen: Schokomousse

Richtig gehört! Du musst kein schlechtes Gewissen haben, wenn du diese Schokomousse verspeist. Du solltest allerdings Maß halten, denn die Menge ist ausschlaggebend, um das Gewicht zu kontrollieren. 

Zutaten

  • 4 Eier
  • 3 Esslöffel Stevia (45 g)
  • 2,5 Tassen Zartbitterschokolade (275 g)
  • 3 Esslöffel fettarme Milch (50 mL)
  • 1/2 natürliche Vanilleessenz (25 mL)

Zubereitung

  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Danach mit Milch und Stevia gut verrühren.
  • Die Eier teilen und die Eidotter gut mit der Schokolademischung verrühren.
  • Die Eiklar zu Schnee schlagen und dann zusammen mit der Vanilleessenz vorsichtig in die Schokolademischung rühren.
  • Die Masse in Förmchen füllen und im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Schokolade stärkt unsere kognitiven Fähigkeiten

Kalorienarmes Vanilleeis

kalorienarme Nachspeisen: Vanilleeis

Auch kalorienarme Nachspeisen können lecker schmecken! Entdecke, wie du dieses Vanilleeis herstellen kannst, es geht ganz einfach!

Vergiss nicht, dich ausreichend zu bewegen! Der tägliche Spaziergang hält dich fit!

Zutaten

  • 6 Eidotter
  • 2,5 Tassen Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Vanilleessenz (30 mL)
  • 4 Esslöffel Stevia (75 g)

Zubereitung

  • Die Mandelmilch mit der Vanilleessenz bei niedriger Temperatur aufwärmen.
  • Die Eidotter zusammen mit der Stevia verrühren, ein bisschen Mandelmilch dazugeben und alles gut vermischen.
  • Danach diese Mischung fünf Minuten lang bei niedriger Teperatur erhitzen.
  • Am Ende die Temperatur erhöhen und die Mischung kurz vor dem Aufkochen vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Wenn du eine Eismaschine hast, kannst du die Masse jetzt damit zu Eis verarbeiten.
  • Ansonsten kannst du sie in einen Plastikbecher geben und ins Gefrierfach stellen. Du wirst sehen: Dieses Eis schmeckt lecker!

Entdecke auch diesen Artikel: Glutenfreies Buchweizen-Reisbrot: einfach und köstlich

Kalorienarmer Pudding

kalorienarme Nachspeisen: Pudding

Alle Zutaten sind einfach erhältlich und diese Nachspeise kann ganz einfach zubereitet werden. Vielleicht wird sie zu deinem Lieblingsgericht!

Zutaten

  • 2 Eier
  • 7 Scheiben Weißbrot (400 g)
  • 2,5 Tassen Frischkäse (250 g)
  • 1 Tasse Feigenmarmelade (110 mL)
  • 1 Esslöffel Vanilleessenz (30 mL)
  • 2 Tassen Hafermilch (220 mL)
  • geriebener roter Apfel (75 g)
  • 1/2 Tasse Rosinen (60 g)
  • 2 Esslöffel Stevia (50 g)

Noch ein Lesetipp: 6 Gründe warum du am Morgen Rosinen essen solltest

Zubereitung

  • Zerkleinere das Brot und weiche es in der Milch ein.
  • Danach mit den restlichen Zutaten vermengen und die Mischung in eine große Form füllen. Die Feigenmarmelade darauf ausbreiten.
  • Danach ungefähr 1 Stunde lang im Wasserbad bei mittlerer Temperatur kochen.
  • Danach mindestens 2 Stunden lang im Kühlschrank kalt stellen.
  • Genieße diesen kalorienarmen Nachtisch in Maßen.

Auf was wartest du noch? Diese kalorienarmen Nachspeisen sind einfach in der Zubereitung und schmecken sehr lecker!

Auch interessant