Rezepte für gefüllte Zucchini

8 Juni, 2019
Zucchini kann man auf viele Arten zubereiten: gegrillt, als Chips, in Cremes und Suppen, als Hauptgericht usw. Diese Rezepte für gefüllte Zucchini sind ebenfalls eine ideale Option.

Zucchini ist die Frucht einer Pflanze namens Cucurbita pepo. Dieses Gemüse ist so beliebt, da sein Geschmack sehr subtil ist und man es sehr vielseitig in der Küche verwenden kann. Heute haben wir leckere Rezepte für gefüllte Zucchinis für dich.

Ernährungswissenschaftlich betrachtet ist dieses Gemüse sehr gesund und enthält wichtige Nährstoffe. Es hat viele Ballaststoffe, aber nur wenig Kalorien, das ist ein weiterer Grund für seine Beliebtheit.

Deshalb verwenden viele Menschen es, wenn sie Gewicht verlieren möchten.

Welchen Nutzen haben Zucchini in unserer Ernährung?

Warum Zucchini so gesund sind
Die Zucchini gehört zu den nährhaftesten und komplettesten Gemüsesorten und ist geradezu ideal für die Ernährung der Kleinsten geeignet.

Die Zucchini enthält essenzielle Nährstoffe, wie etwa Folsäure, Kalium, Eisen, Mangan, Vitamin A und Vitamin C. Dieses Gemüse ist ideal für Personen mit Übergewicht, Bluthochdruck, Flüssigkeitseinlagerungen und Verdauungsproblemen.

In diesem Artikel kannst du weiteres Interessantes über Zucchini herausfinden: Zucchini; ideal zum Abnehmen

Ihr sanfter, angenehmer Geschmack macht sie zum idealen Gemüse für Kinder. Außerdem kann man sie sehr vielseitig in verschiedenen Rezepten anwenden, wie etwa Suppen und Gemüsecremesuppen, Beilagen zum Hauptgericht oder auch in Spaghettisaucen oder zum Reis.

Die Zucchini kann aber auch zum Hauptdarsteller des Hauptgerichtes werden, wie etwa in unseren Rezepten für gefüllte Zucchini, die man auch auf verschiedene Weise herstellen kann.

Lies unbedingt auch den folgenden Artikel: Zucchini: ballaststoffreich und kalorienarm

Rezepte für gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini mit Fleisch

Köstliche gefüllte Zucchini
Die Zubereitung ist zwar ähnlich, doch die Füllung kann entweder Fleisch oder auch verschiedene Gemüsesorten enthalten.

Zutaten

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 300 g Hackfleisch
  • eine mittelgroße Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • eine Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 4 Löffel Paniermehl
  • 50 g geriebener Parmesankäse
  • extra natives Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Oregano und Petersilie (nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Wasche zuerst die Zucchini und koche sie anschließend in einem großen Topf Wasser.
  2. Nachdem sie gegart sind (das sollte etwa 10 Minuten dauern), nimmst du sie aus dem Wasser und lässt sie abkühlen.
  3. Schneide sie anschließend längs in der Hälfte durch. Nimm das Innere mit Hilfe eines Löffels hinaus, aber achte dabei darauf, dass du nicht die Schale beschädigst. Verwende danach eine Gabel, um das Innere zu zerdrücken und lege es beiseite.
  4. Erhitze ein wenig Olivenöl in einer Pfanne und brate darin die Knoblauchzehe, die Zwiebel und die fein gehackte Paprika an. Brate sie für etwa fünf Minuten, bis sie gar sind.
  5. Füge danach das Hackfleisch hinzu, würze und lasse alles garen, bis das Hackfleisch seinen Saft ausgeschwemmt hat. Gib anschließend das zerdrückte Fruchtfleisch der Zucchini, einen Löffel Parmesankäse, die zwei Eier, Oregano, Petersilie und Paniermehl hinzu. Mische alles gut durch und nimm die Pfanne danach vom Herd.
  6. Fülle die Zucchinihälften anschließend mit der Füllung und bedecke sie mit Parmesankäse. Heize den Ofen danach auf 200 Grad vor und backe sie für 15 bis 20 Minuten, oder bis sie goldbraun sind.

Gefüllte Zucchini mit Schinken und Käse

Zutaten

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 6 Scheiben Schinken
  • 200 g geriebener Gruyere Käse
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • Thymian und Rosmarin
  • Salz und Pfeffer (je nach Geschmack)

Zubereitung

  • Wiederhole die ersten drei Schritte des vorherigen Rezepts. Sind die Zucchini sehr groß, so kannst du sie anstatt längs auch quer durchschneiden, sodass die Zylinder etwa 10 cm lang sind.
  • Hacke die Zwiebel in kleine Stücke und brate sie anschließend in Butter an.
  • Füge danach das Fruchtfleisch der Zucchini und den Schinken hinzu.
  • Mische alles gut durch und würze es danach mit Salz, Pfeffer und den Kräutern.
  • Fülle die Zucchini mit der Mischung und bedecke sie anschließend mit reichlich geriebenem Käse.
  • Gib sie danach in den Ofen und lasse sie dort 30 Minuten backen.

Zucchini mit Gemüse

Gefüllte Zucchini mit Käse überbacken
Nach der Vorbereitung backen wir die Zucchini im Ofen, damit der Käse so richtig lecker zerschmilzt.

Zutaten

  • 4 Zucchini
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 500 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Aubergine
  • eine rote Paprika
  • 1 Tasse gekochter weißer Reis
  • 200 g geriebener Gruyere Käse
  • Weißwein
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer und Petersilie (je nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Wiederhole zuerst die ersten drei Schritte des ersten Rezeptes.
  2. Brate anschließend die gehackte Zwiebel in einer Pfanne mit Olivenöl an, bis sie glasig ist. Gib danach die Champignons, Aubergine, Paprika, Reis und das Fruchtfleisch der Zucchini hinzu. Vergiss auch nicht, alles mit Salz und Pfeffer zu würzen.
  3. Koche diese Mischung danach für fünf Minuten.
  4. Gib anschließend einen Spritzer Weißwein hinzu und koche alles für einige weitere Minuten. Am Schluss kommt noch ein wenig gehackte Petersilie hinzu.
  5. Danach füllst du die Zucchinihälften und bestreust sie mit reichlich Käse.
  6. Lasse sie anschließend noch für 30 Minuten im Ofen backen.

Wir alle wissen, dass es gesund ist, täglich Gemüse zu essen. Man kann es auch einfach und lecker zubereiten, um es sogar unseren Kindern schmackhaft zu machen… man muss nur wissen wie!