Neue Behandlungsmöglichkeit gegen chronische Lumbago

· 14 Januar, 2017
Diese Behandlung gegen chronische Lumbago wird mit lokaler Betäubung durchgeführt. Der Patient kann am selben Tag noch auf eigenen Füßen nach Hause gehen.

Rückenschmerzen oder chronische Lumbago können im Laufe des Lebens öfters und aus verschiedensten Gründen auftreten.

Eine in der Zeitschrift Annals of reumathic diseases veröffentlichte Sutdie erinnert uns daran, dass chronische Lumbago in der Aktualität zu den am stärksten beeinträchtigenden Krankheiten zählt. 

Dies bezieht sich darauf, dass chronische Lumbago eine der häufigsten Ursachen für Krankschreibungen von der Arbeit ist. Die Situation wird problematischer, wenn die Schmerzen im unteren Rückenbereich chronisch werden.

Die genannte Studie erwähnt auch, dass 1 von 10 Personen an irgendeiner Art von Lumbago leidet.

Dadurch entstehen für Krankenversicherungen und Unternehmen, sowie für die Patienten selbst hohe Kosten.

Es ist nicht einfach, mit dieser Krankheit zu leben, die meist mit zunehmendem Alter schlimmer wird.

Unser Lebensstil, Bewegungsmangel, Übergewicht oder auch die genetische Veranlagung sind zweifellos bestimmend und ausschlaggebend dafür, ob diese Beschwerde in größerem oder geringeren Ausmaß auftritt.

Heute haben wir eine gute Nachricht für all jene, die an chronischer Lumbago leiden. Das Medizinunternehmen Relievant Medsystems, mit Firmensitz in Kalifornien, hat eine Technik entwickelt, um mit dieser Beschwerde Schluss zu machen.

Anschließend erfährst du mehr darüber.

INTRACEPT: eine neue Behandlung gegen chronische Lumbago

behandlung-gegen-lumbago

Die bisher zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten für Schmerzen im unteren Rückenbereich waren bei chronischer Lumbago für viele Patienten nicht immer erfolgsversprechend. 

Lesetipp: Wenn die Seele zu chronischen Rückenschmerzen führt

Physiotherapie, ein Korsett oder schmerzstillende Medikamente sind in diesen Fällen nicht ausreichend. Deshalb greifen viele auf andere Techniken zurück:

  • Ein Stimulationsgerät für das Rückenmark, um die Schmerzen zu reduzieren.
  • Ein heikler chirurgischer Eingriff an der Wirbelsäule. Diesen führt man nur in seltenen Fällen durch und nicht immer kann man damit eine definitive Lösung des Problems garantieren.

Die Bandscheiben unter oder über dem betroffenen Bereich leiden manchmal auch daran, da sie überlastet werden.

Da die Behandlung von chronischer Lumbago sehr komplex ist, hat das Unternehmen Relievant Medsystems eine neue Strategie entwickelt, die unter dem Namen INTRACEPT präsentiert wurde.

Eine minimalinvasive und sichere Operation

Es handelt sich zwar um einen chirurgischen Eingriff, doch dieser hat nichts gemein mit der traditionellen Wirbelsäulenoperation.

In diesem Fall wird nur eine feine Sonde eingeführt, die den für den Schmerz verantwortlichen Nerv lahm legt. 

  • Der Patient liegt auf dem Bauch und erhält eine örtliche Betäubung im Bereich zwischen den Wirbeln L3 und S1.
  • Danach wird eine Sonde mit einer sehr feinen Nadel eingeführt, um die Aktivität des zentralen Nervs im Wirbelkörper, dem Nervus basi vertebralis, zu verbrennen.
  • Dieser Nerv schickt das Schmerzsignal von der Wirbelsäule bis zum Gehirn. Mit diesem schnellen Verfahren, für das nur Lokalanästhesie erforderlich ist, kann mit dem Leiden sehr rasch Schluss gemacht werden.
  • Für die Behandlung verwendet man Radiofrequenz-Energie. Das heißt, dass es sich um ein Gerät handelt, das keine traumatische Wunde zurücklässt, die lange Genesungszeit oder Rehabilitation erfordert.

Die Radiofrequenz-Energie wird über eine Sonde übertragen, wobei der Patient nur ein bisschen Wärme spürt. Danach wird das Gerät ganz einfach wieder entfernt.

Der gesamte Prozess dauert etwas länger als eine Stunde, der Patient kann noch am selben Tag auf seinen eigenen Füßen wieder nach Hause gehen.

Die Schmerzen kommen nicht wieder

chronische-lumbago

Die amerikanische FDA (Food and Drug Administration) genehmigte diese neue Technik und europäische Krankenhäuser führen sie ein.

Lesetipp: Diese Vorteile kannst du nutzen, wenn du Honigwasser trinkst

Alle klinischen Versuche und Personen, bei denen dieser chirurgische Eingriff bereits durchgeführt wurde, genießen eine bessere Lebensqualität. Die Schmerzen sind nicht mehr aufgetreten.

  • Dabei ist zu erwähnen, dass nur Personen mit chronischer Lumbago diesem Eingriff unterzogen werden können.

Bei zeitweisen Rückenschmerzen verwendet man diese Technik nicht.

  • Die Ablation des Nervs, der die Schmerzen verursacht, ist nichts Neues. Diese Technik verwendet man bereits bei anderen Beschwerden.

Dafür können verschiedene Methoden eingesetzt werden. Eine davon ist die Kryoablation.

Die Radiofrequenz bietet in diesem Bereich jedoch sehr interessante neue Möglichkeiten in der Behandlung chronischer Schmerzen, wie sie beispielsweise bei Lumbago entstehen.

Wie du siehst, kann man durch die fortschreitende Wissenschaft oft die Lebensqualität auf ganz einfache Art verbessern.

  • Becker, S., Hadjipavlou, A., & Heggeness, M. H. (2017). Ablation of the basivertebral nerve for treatment of back pain: a clinical study. Spine Journal. https://doi.org/10.1016/j.spinee.2016.08.032
  • Chen, K. Y., Shaparin, N., & Gritsenko, K. (2017). Low back pain. In Pain Medicine: An Essential Review. https://doi.org/10.1007/978-3-319-43133-8_121