Muskelschmerzen lindern in nur 1 Minute

10 Dezember, 2017
Abhängig von den Muskeln, die wir massieren wollen, müssen wir mehr oder weniger harte Bälle wählen, um uns an die empfindlichsten Bereiche des Körpers anzupassen.

Muskelschmerzen können viele Ursachen haben und sie sind äußerst unangenehm. Wir zeigen dir, wie du Muskelschmerzen lindern kannst.

Glücklicherweise gibt es einen Trick, der von großem Nutzen sein kann, um diese Schmerzen zu lindern. Man braucht nur ein paar Tennisbälle und eine Minute Zeit.

Probiere es aus und du wirst den Unterschied bemerken.

In nur 60 Sekunden Muskelschmerzen lindern

Der Trick besteht darin, eine einfache Massage aller Muskeln durchzuführen. Man benötigt 2 bis 4 Tennisbälle.

  • Bei der Massage der Halspartie entscheiden wir uns für bereits verwendete Bälle, die dadurch weicher sind.
  • Für andere Bereiche, wie Beine, Hüfte oder Rücken, können wir härtere Bälle verwenden.

Massage des oberen Rückens

Muskelschmerzen lindern

Dauer: 2 bis 5 Minuten

  • Für diese Massage musst du dich auf den Boden legen und 2 Bälle zwischen die Schulterblätter legen. Für zusätzlichen Komfort kannst du dir ein Kissen unter den Kopf legen.
  • Danach verwendest du die angegebene Zeit, um dich langsam nach oben zu bewegen, so dass sich die Kugeln nach unten bewegen.
  • Wenn du bemerkst, dass die Bälle wegrutschen, kannst du sie in eine Socke stecken, um dies zu vermeiden.

Muskelschmerzen lindern am unteren Rücken

Um den unteren Rückenbereich zu massieren, musst du vom Steißbein aus massieren.

  • Setze dich dazu hin und lege zwei Bälle auf jede Seite. Lege dich langsam hin und senke deinen Rücken zum Boden. Du wirst den Druck und eine Kurve in der Taille spüren.
  • Genau dort musst du deine Hüfte langsam nach unten bewegen, so dass sich die Bälle 10-15 cm den Rücken hinauf bewegen.
  • Wiederhole die Übung auf der anderen Seite.

Muskelschmerzen lindern in der Hüfte

Dauer: 2 oder 3 Minuten

  • Um den Hüftbereich zu massieren, lege dich auf die linke Seite, mit geraden Beinen und dem Oberkörper auf den rechten Arm gestützt, der am Ellenbogen gebeugt ist.
  • Lege einen Ball unter deine linke Hüfte und lege dich darauf ab.
  • Versuche, dein Körpergewicht auf den Ball zu verlagern und rolle ihn dann unter dir von der Hüfte bis zum Knie und wieder zurück.
  • Wiederhole den Vorgang auf der anderen Seite.

Muskelschmerzen lindern am Hals

Muskelschmerzen lindern

Dauer: 1 oder 2 Minuten

  • Um Nackenbeschwerden loszuwerden, musst du dich auf den Rücken legen und den Kopf nach links drehen.
  • Nimm einen Ball zur Hilfe, den du unter die rechte Halsseite legst.
  • Gib anschließend Druck auf den Ball, bewege ihn von oben nach unten und drehe deinen Kopf für die angegebene Zeit nach rechts.
  • Wiederhole den Vorgang auf der linken Seite des Halses.

Muskelschmerzen lindern an den Füßen

Dauer: 30 Sekunden

  • Um Fußbeschwerden zu lindern, setzt du dich auf einen Stuhl und legst einen Ball unter einen deiner Füße.
  • Neige dich anschließend leicht nach vorne und verlagere dein Körpergewicht nach vorne.
  • Bewege den Ball langsam hin und her und drücke für die angegebene Zeit darauf.
  • Anschließend kannst du anfangen, leicht mit der Fußsohle auf den Ball zu schlagen – ebenfalls für 30 Sekunden. Wiederhole die Übung anschließend mit dem anderen Fuß.

Muskelschmerzen lindern an den Armen

Dauer: 2 oder 3 Minuten

Die Arme sind ein weiterer Bereich, der zu Muskelproblemen neigt.

  • Um sie zu entlasten, setze dich auf einen Stuhl am Tisch und übe mit der Hand Druck auf den Ball aus.
  • Du musst ihn von den Fingerspitzen bis zum Ellenbogen rollen und dann zurück, bis du Wärme verspürst.
  • Drehe deinen Arm und bewege den Ball auf die gleiche Weise, am Handgelenk beginnend.

Muskelschmerzen lindern im Brust- und Schulterbereich

Dauer: 1 Minute

  • Um den Brust- und Schulterbereich zu massieren, stehst du an einer Wand und legst den Ball unter das Schlüsselbein.
  • Atme tief durch und bleibe 1 Minute in dieser Position.
  • Massiere dann auf und ab, rechts und links.
  • Für eine bessere Muskelkontrolle kannst du deinen Kopf drehen und senken.

Muskelschmerzen lindern an den Beinen

Muskelschmerzen lindern

  • Zur Massage der Beine musst du dich auf einen Stuhl setzen und ein Bein beugen, indem du die Ferse auf die Ecke des Stuhls stellst.
  • Lege den Tennisball unter dein Knie in den Wadenbereich und beginne, sanft zu drücken und wieder loszulassen.
  • Wiederhole die Übung 10-mal mit einem Bein und dann noch einmal 10-mal mit dem anderen Bein.

Denke daran, dass es für die Fußmassage am besten ist, harte Tennisbälle zu verwenden.

Auch interessant