Microblading für perfekte Augenbrauen

Das Microblading der Augenbrauen ist ein einfacher Eingriff und die Resultate können für 6 bis 12 Monate anhalten. In diesem Artikel erfährst du mehr über diese Pigmentierungstechnik!
Microblading für perfekte Augenbrauen

Geschrieben von Elena Martínez Blasco

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Heutzutage gibt es immer mehr ästhetische Techniken, um das Gesicht zu verschönern und die Stellen zu retuschieren, die wir gerne korrigieren oder verbessern möchten. Vor diesem Hintergrund ist das Microblading sehr beliebt geworden. Diese Methode basiert auf der Mikropigmentierung der Augenbrauen, um die gewünschte Form zu erreichen.

Bis vor kurzem war es ziemlich kompliziert, mit Haarentfernung und Make-up schöne und natürliche Augenbrauen zu erzielen. Heute gibt es jedoch diese Technik, die langanhaltende Ergebnisse mit einem sehr natürlichen Finish verspricht.

Microblading für die perfekte Form deiner Augenbrauen

Gut definierte Augenbrauen können deine Gesichtszüge stark verändern. Es ist jedoch nicht immer einfach, den gewünschten Effekt allein mit Make-up oder Haarentfernung zu erzielen. Außerdem bedeutet das Zupfen einen täglichen Aufwand, weil du die Brauen fortlaufend nachbessern musst.

Gleichzeitig leiden viele Menschen unter dem Mangel an Haaren auf ihren Augenbrauen. Das kann genetisch bedingt sein, durch gesundheitliche Probleme oder weil sie zu viel gezupft oder gewachst haben, als schmale Augenbrauen im Trend lagen.

Was ist Microblading?

Microblading - während der Behandlung
Microblading ist eine innovative Mikropigmentierungstechnik, die den Augenbrauen eine ästhetischere Form verleiht.

Die Microblading-Technik ist in Asien als Mikropigmentierungsmethode entstanden. Sie dient dazu, die Augenbraue – oder einen Teil davon – zu korrigieren oder zu rekonstruieren, wenn Haare fehlen.

Im Gegensatz zu anderen alten Schminktechniken werden beim Microblading die Haare auf eine gründliche, künstlerische und natürliche Weise gezeichnet. Außerdem werden sehr feine Nadeln verwendet, weshalb diese Technik so realistische Ergebnisse liefert.

Diese Art der Pigmentierung wird nur auf der Epidermis vorgenommen und heilt schnell ab. Sie ist semi-permanent und die Resultate können zwischen 6 Monaten und einem Jahr anhalten, was unter anderem vom Hauttyp der jeweiligen Person abhängt.

Was du über Microblading der Augenbrauen wissen musst

  • Microblading ist eine Technik, die oberflächlicher wirkt als Mikropigmentierung oder Tätowierung. Das Pigment wird in die Epidermis und nicht in die Dermis injiziert.
  • Dank dieser Eigenschaften ist es keine schmerzhafte Technik. In vielen Fällen kann der Fachmann jedoch Produkte mit beruhigenden Eigenschaften verwenden, um Unannehmlichkeiten für den Kunden/die Kundin zu vermeiden.
  • Der/die Spezialist/in zieht die Augenbrauen nach den Wünschen des Kunden/der Kundin, der Morphologie des Gesichts und der natürlichen Farbe der Augenbraue und der Haare und achtet dabei auf Symmetrie.
  • Diese Technik dient auch dazu, Narben und hängende Augenlider zu kaschieren.
  • Die Behandlung dauert in der Regel weniger als eine Stunde.
  • Die Fachkraft muss die Technik mit sterilem Einwegmaterial durchführen.
  • Es ist wichtig, dass du deine Entscheidung nicht vom Preis abhängig machst. Du musst Leute fragen, die sich bereits Microblading haben machen lassen und dich bei verschiedenen Spezialisten umsehen.

Vor der Behandlung

Bevor du dich für das Microblading entscheidest, solltest du die Kontraindikationen kennen. Du solltest dich nicht für diese Technik entscheiden, wenn du unter gesundheitlichen Problemen leidest, wie zum Beispiel:

  • Diabetes
  • Hepatitis
  • Autoimmunkrankheiten
  • Bluthochdruck
  • Allergien
  • Durch Blut übertragbare Krankheiten
  • Hautprobleme

In einigen Fällen kann es zu weiteren Komplikationen kommen. Diese hängen jedoch meist mit einer falschen Anwendung des Pigments zusammen.

Aus diesem Grund – und weil es sich um ein Verfahren handelt, bei dem Nadeln verwendet werden – ist es wichtig, dass du dich an einen guten Fachmann und ein zugelassenes Zentrum wendest. Ein Bericht des Madrider Gesundheitsportals weist ausdrücklich darauf hin.

Augenbrauen nach dem Microblading

Microblading - Frau nach dem Eingriff
Nach dem Microblading ist es normal, dass es zu einer Schwellung in diesem Bereich kommt.

Wenn du dich bereits für das Microblading entschieden hast, ist es wichtig, dass du dir über die anschließende Erholungsphase bewusst bist:

  • Unmittelbar nach der Behandlung wird der gesamte Bereich der Augenbrauen ein wenig geschwollen sein.
  • In den ersten Tagen nach der Mikropigmentierung wirst du eine dunklere Farbe sehen, als das endgültige Ergebnis sein wird.
  • Es kann ein kleiner Schorf auf der Haut erscheinen, der die wahre Farbe vorübergehend verdeckt. Er wird jedoch von selbst abfallen und die endgültige Pigmentierung der Augenbrauen wird sichtbar.

Nach 3 bis 4 Wochen ist deine Haut bereits verheilt und hat sich vollständig erholt. Zu diesem Zeitpunkt wirst du in der Regel eine weitere Sitzung haben, um die Farbe zu verstärken. Der nächste Termin findet ungefähr nach einem Jahr statt.

Investiere in deine Schönheit

Jetzt kennst du alle Fakten, die du in Bezug auf das Microblading wissen solltest. Diese Technik verhilft dir für eine ganze Weile zu perfekten Augenbrauen. Von nun an kannst du die tägliche Pflege deiner Augenbrauen vergessen und deine tägliche Schönheitsroutine vereinfachen.

Lass uns diese großartigen Fortschritte in der Welt der Kosmetik genießen!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Magnetische Wimpern: Ihre Vorteile und Tipps für die Verwendung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Magnetische Wimpern: Ihre Vorteile und Tipps für die Verwendung

Magnetische Wimpern sind eine neue Alternative, um deine Augen zu verschönern und einen auffälligen und beeindruckenden Look zu kreieren.



  • Microblading. (s.f.). En Wikipedia. Recuperado el 05 de julio de 2019 de https://es.wikipedia.org/wiki/Microblading
  • Lipoff, J. B., Steele, K. T., & Jariwala, N. (2017). Eyebrow and eyelash loss. JAMA – Journal of the American Medical Association. https://doi.org/10.1001/jama.2016.17688
  • Needle stick injuries. Paediatr Child Health. 2008;13(3):211–220. doi:10.1093/pch/13.3.211
  • KRONEMYER, B. O. B. (2018). MedSpa trend report. Dermatology Times.
  • Portal de Salud de la Comunidad de Madrid. http://www.madrid.org/cs/Satellite?blobcol=urldata&blobheader=application%2Fpdf&blobheadername1=Content-Disposition&blobheadervalue1=filename%3Dguia.pdf&blobkey=id&blobtable=MungoBlobs&blobwhere=1266139770856&ssbinary=true