Lerne, dich so zu akzeptieren, wie du bist

· 19 Februar, 2018
Akzeptiere dich so wie du bist, du wirst alles in einem anderen Licht sehen.

Selbstachtung ist ein Grundstein, um sich gesund und glücklich zu fühlen. Aber trotzdem ist es nicht immer einfach, den eigenen Selbstwert zu erkennen. Was kannst du tun? Lerne, dich selbst zu akzeptieren, und du wirst alles in einem anderen Licht sehen.

Dich selbst so zu akzeptieren, wie du bist, kann eine schwierige Aufgabe sein. Die Welt in der wir leben, macht es uns leider nicht immer einfach.

Vergleiche, Angst ausgelacht zu werden, so zu tun als ginge es einem gut, sich so zu verhalten, dass andere uns akzeptieren…

All das führt dazu, dass du irgendwann überfordert bist. Das liegt daran, dass du nicht du selbst bist! Möchtest du das ändern? Dann lies dir die folgenden Ratschläge aufmerksam durch.

Lerne, auf deine innere Stimme zu hören und dich zu akzeptieren

YogaPose_akzeptieren wie du bist

Wenn du nicht auf dich selbst hörst, wie willst du dann herausfinden, was du wirklich willst? Deine inneren Hilferufe zu ignorieren, kann der Beginn eines schmerzhaften Weges sein.

Das glaubst du nicht? Dann schau dir dieses Beispiel an…

Manchmal fühlst du den Wunsch „nein“ zu sagen, wenn andere dich um etwas bitten. Aber du tust es nicht und erstmal passiert nichts weiter.

Aber aus Angst schlecht dazustehen oder von anderen abgewertet zu werden, zwingst du dich dazu etwas zu tun, was du gar nicht tun willst, um dich nicht schuldig zu fühlen.

Du denkst vielleicht, wenn man einmal so handelt, ist es nichts Schlimmes. Aber was passiert, wenn du nicht von Anfang an entscheidest, was du willst und was nicht? Dann wird es immer wieder vorkommen.

Du wirst das Gefühl bekommen, dass andere dich ausnutzen. Manchmal wirst du auch den Eindruck haben, dass du mit all deinen eigenen Aufgaben und Terminen überfordert bist. Und mit jedem „Ja“ wird es immer schwieriger werden, irgendwann mal ein ehrliches und bestimmtes „Nein“ zu sagen, das schon die ganze Zeit gehört werden will.

Lerne, deine Fehler zu akzeptieren. Habe keine Angst davor. Du hast das Recht, das zu sagen, was du fühlst und deine Wünsche in die Tat umzusetzen. Die Angst, die du fühlst, ist unbegründet und dein Wohlbefinden steht an erster Stelle.

In deinem Leben hast du Fehler gemacht, aber du hattest auch Erfolge

Frau am Fenster will akzeptieren wie sie ist

Wenn man zurückblickt, fokussiert man sich meistens auf seine Fehler und Unzulänglichkeiten. Das beinhaltet auch die Momente, in denen man vor Scham am liebsten im Boden versunken wäre.

Doch du vergisst die Momente, in denen du beeindruckende Erfolge erzielt hast.

Warum schenkst du den Momenten, die dir ein schlechtes Gefühl geben, so viel Aufmerksamkeit? Du darfst auch nicht vergessen, dass Fehler uns die Möglichkeit geben, zu lernen! Auch aus schlechten Erfahrungen können wir Wertvolles lernen.

Lerne, dich selbst zu akzeptieren und sei nicht so hart zu dir selbst. Das verdienst du nicht. Außerdem ist nicht alles immer nur negativ.

Aus jeder Erfahrung kannst du auch etwas Positives herausziehen.

Du bist einzigartig

Glückliche Frau auf einem Dach kann akzeptieren wie sie ist

Wenn du authentisch bist, dann bist du einzigartig auf dieser Welt. Das ist das, was dir an Menschen mit einer starken Persönlichkeit so gut gefällt. Wichtig ist, dass du dich nicht mit anderen vergleichst.

Jemand, der einzigartig ist, kann sich nicht mit anderen vergleichen. Darum vergleichen diese Menschen ihre Talente, Fähigkeiten, Persönlichkeit und die Art, wie sie sind, niemals mit jemand anderem.

Vergleiche sind reine Zeitverschwendung. Sie sind auch ein großer Feind für dein Selbstwertgefühl. Wenn du dich selbst zu oft vergleichst, dann verletzt du dein Selbstwertgefühl. Und das kann derartige Auswirkungen haben, dass es schwierig wird, es wieder aufzubauen.

Lerne, dich selbst zu akzeptieren mit all deinen Stärken und Schwächen.

Betone deine Talente. Bringe deine natürlichen Fähigkeiten mehr zum Ausdruck. Aber mach das besonders in dem sozialen Umfeld, wo du normalerweise Angst hast, von anderen abgewertet zu werden.

Wenn du spontan lachen musst, dann lache. Wenn du einen Witz erzählen willst, erzähl ihn. Sei stolz auf alles, was dich glücklich macht und womit du dich identifizieren kannst.

Du musst dich nicht verstecken. Täusche nichts vor! Mach es wie die anderen authentischen Menschen, die du bewunderst.

Lasse deine Fähigkeiten strahlen, auch wenn es einige vielleicht überraschen oder sogar schockieren mag. Lass dich davon nicht abhalten. Hab keine Angst!

Lerne dich genau so anzunehmen und zu akzeptieren, wie du bist. Sei du selbst in jeglicher Hinsicht und versuche nicht, jemand anderes zu sein.