Leberreinigung zur Gewichtsreduktion

· 28 Oktober, 2014
Durch die Reinigung der Leber steigt der Energielevel und du wirst mehr Lust haben, körperliche Aktivitäten durchzuführen, früher aufzustehen und produktiver zu sein.

Für eine effektive Leberreinigung zur Gewichtsreduktion und um deren Funktionen zu verbessern, sollten bestimmte Substanzen eingenommen werden. Es gibt mehrere Methoden, um die Leber zu reinigen.

Alle enthalten natürliche Öle, Salze oder Säfte. Wenn du deine Leber rein von unnützen Giftstoffen hälst, diese also sauber ist, kann das deine Gesundheit verbessern. Hier erfährst du mehr zur Leberreinigung zur Gewichtsreduktion.

Was sollte ich über eine Leberreinigung zur Gewichtsreduktion wissen?

Als erstes solltest du wissen, welche Wirkungen diese Methode hat. Sie wird von denjenigen angewendet, die einige Pfunde verlieren wollen oder einen Leberschaden erlitten haben.

Fettleibigkeit ist das Resultat vom übermäßigem Essen. Unser Organismus lagert die Nahrungsmittel nachdem diese zu Fett verarbeitet wurden. Bei einem Leberschaden kann es zu Harnproblemen, Gallenobstruktion, Durchfall oder Verstopfung kommen.

All dies wird durch eine unnötige Giftstoffansammlung hervorgerufen. Wenn eine Leberreinigung zur Gewichtsreduktion durchgeführt wird, kommt es zu einer Bewegung und Beseitigung dieser Giftstoffe.

Die Zusatzstoffe, die während dieser Behandlung eingenommen werden, helfen der Leber ihre Funktionen weiter auszuführen. Je besser der Stoffwechsel funktioniert, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du abnimmst.

Eine Leberreinigung ist zwar eine effektive Form um Pfunde zu verlieren, diese sollte aber nicht für unangebrachte Zwecke oder nur zur Gewichtsreduktion durchgeführt werden.

Bevor du diese Methode anwendest, solltest du einen Arzt um Rat fragen. Dieser wird dich informieren, welche Lebensmittel für diese Behandlung angebracht sind.

Vergiss nicht, die Leberreinigung heilt keine Lebererkrankungen oder -schäden. Eine unangebrachte Ausführung der Reinigungsmethode kann deiner Gesundheit schaden. Warte einen angemessenen Zeitraum ab, um diese zu wiederholen.

Lesetipp: Natürliche Heilmittel zur Entgiftung der Leber

Leberreinigung

Es gibt mehrere Vorgehensweisen, um eine Leberreinigung zur Gewichtsreduktion durchzuführen. Die Darmfunktionen wird angeregt und überschüssige Stoffe werden ausgeschieden.

Während der Reinigung sollten keine anstrengenden Aktivitäten ausgeübt werden. Am Besten ist es, zu Hause zu bleiben. Führe die Methode nicht unmittelbar vor dem Zubettgehen durch, da du Schwindelgefühl oder Übelkeit verspüren könntest und sogar Erbrechen kannst.

Warum ist eine Leberreinigung nötig?

Unser Lebensstil, eine unregelmäßige und unausgewogene Ernährung und Seßhaftigkeit führen dazu, dass ab und zu eine Leberreinigung notwendig ist. Die Leber erzeugt Fett und sammelt dieses an.

Es ist wichtig, gelegentlich eine Leberentgiftung durchzuführen, um die Leberfunktionen zu verbessern und die Energiewerte zu erhöhen. Es kann möglich sein, dass du mehr Sport treiben willt. Oder früher aufstehen oder motivierter sein möchtest usw..

Im Allgemeinen wirst du dich sich wohler fühlen. Bei manchen verbessert sich gleichzeitig die Haut, manche mehmen dabei ab, doch dies ist nicht bei allen gleich.

Lesetipp: Naturheilmittel, die bei einer Leberentzündung helfen

Wie wird die Leber gereinigt?

Vergiss nicht, die Funktion dieses Organs ist u. a. die Ansammlung von Giftstoffen. Aus diesem Grund sollten diese entfernt werden. Diese Behandlung kann bis zu drei Mal im Jahr durchgeführt werden. Folgende Rezepte kannst du für eine Leberreinigung ausprobieren:

  • Grapefruitsaft mit Knoblauch und Ingwer: Damit stärkst du auch auch dein Lymphsystem. Führe diese Behandlung am Wochenende durch. Du brauchst zwei Grapefruits, vier Zitronen, zwei Knoblauchzehen, 300 ml destilliertes Wasser und zwei Löffel Olivenöl. Entnehme den Saft der Grapefruits und Zitronen, mahle den Ingwer, presse dann die Knoblauchzehen und mixe alle Zutaten. Nimm dann die Mischung abends ein.

Orangensaft

  • Orangensaft mit Knoblauch und Olivenöl: Für dieses Rezept benötigst du 1/4 Tasse Olivenöl, 1/4 Tasse frischgepressten Orangensaft, 1/2 Löffel geriebenen Ingwer und 1/2 Löffel gehackten Knoblauch. Mixe alle Zutaten mit dem Stabmixer und trinke die Mischung dann am Abend. Schlafe rechtsliegend. Nimm diesen Saft dann drei Mal ein.

Nahrungsmittel, die leberreinigend wirken

Du kannst deinen Körper eine Woche vorher und nachher auf diese Behandlung vorbereiten, indem du einige entgiftende Nahrungsmittel vermehrt zu dir nimmst:

  • Vollkorn enthält Vitamin B, das der Leberfunktion hilft und überdies die Fettsäureverarbeitung verbessert.
  • Grüntee besitzt zahlreiche Antioxidantien (Katechine), die die Leberfunktionen fördern.

Grüntee-zur-Leberreinigung

  • Trauben: Diese Obstsorte enthält natürliche Zuckerstoffe und Antioxidantien. Sie aktivieren die Reinigungsfunktion der Leber und die Gallenflüßigkeitsproduktion.
  • Äpfel enthalten eine große Menge an Pektin und helfen unserem Organismus, Giftstoffe im Darm zu beseitigen.
  • Karotten und rote Beete enthalten Flavonoide und Betacarotin, die die Leberfunktion anregen.
  • Blattgrün ist hervorragend, um die Leber zu entgiften, da dieses eine große Menge an Chlorophyll enthält. Diese Substanz absorbiert die Giftstoffe in unserer Blutbahn und wirkt somit als Schutzschild.
  • Olivenöl ist besonders gesundheitsfördend, du solltest aber nicht zu viel davon konsumieren.
  • Auberginen sind ein Verdauungstonikum, die die Gallenfunktionen anregen.
  • Endivien- oder Kraussalat enthalten bitterschmeckende Substanzen, was eine natürliche Methode zur Gallenreinigung ist.
  • Avocado schützt die Leber vor einem Giftstoffüberschuß und erhöht überdies die Reinigungskraft beider Behandlungsmethoden.

Avocado-zur-Leberreinigung

Abschließend noch einige kleine Ratschläge: Verringere die Portionen, die du isst, verhindere Alkoholkonsum, Rotfleisch, Milch- und raffinierte Produkte. Trinke reichlich Wasser und übe regelmäßig eine leichte Sportart aus.