9 kuriose Fakten über die Menstruation

Die Menstruation ist ein biologischer und hormoneller Prozess, von dem deine körperliche und seelische Gesundheit abhängt. Der durchschnittliche Zyklus beträgt 28 Tage und die Monatsblutung dauert zwischen 3 und 6 Tagen, je nach Hormonaktivität. In diesem Artikel erfährst du einige interessante Fakten über deine Periode!
9 kuriose Fakten über die Menstruation

Geschrieben von Carolina Betancourth

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Die Menstruation ist ein natürlicher biologischer und hormoneller Prozess, von dem deine körperliche und emotionale Gesundheit abhängt. Der durchschnittliche Zyklus beträgt 28 Tage und die Periode dauert je nach Hormonaktivität zwischen 3 und 6 Tagen.

Während dieser Zeit treten eine Reihe von Veränderungen auf , die die weibliche Sexualität und Fruchtbarkeit beeinflussen. Es gibt aber auch viele merkwürdige Dinge, die in dieser Zeit passieren und die mit dem eigenen Verhalten zu tun haben. Möchtest du mehr über die Menstruation erfahren? Dann lies einfach weiter!

1. Was passiert wirklich während der Periode?

Die Menstruation und der Zyklus
Der durchschnittliche Menstruationszyklus beträgt 28 Tage und die Menstruation dauert je nach Hormonaktivität zwischen 3 und 6 Tagen.

Der Menstruationszyklus dient der Regulierung der hormonellen Aktivität und der Fruchtbarkeit von Frauen. In der Mitte des Zyklus geben die Eierstöcke eine Eizelle frei, die durch die Eileiter wandert, um befruchtet zu werden.

Währenddessen erhöht der Körper die Progesteronproduktion, um die Gebärmutterschleimhaut zu verdicken und die befruchtete Eizelle einzupflanzen. Kommt es jedoch nicht zu einer Befruchtung, schwankt der Progesteronspiegel und es kommt zu Regelblutungen.

Vielleicht findest du auch diesen Artikel interessant: Blutklümpchen während der Periode: Ist das normal?

2. Um Menstruationskrämpfe zu vermeiden, musst du handeln, bevor sie auftreten

Einer der Fehler, den viele Frauen begehen, wenn sie Menstruationskrämpfe vermeiden wollen, besteht darin, erst dann nach einer Lösung zu suchen, wenn sie bereits darunter leiden. Du musst wissen, dass sie durch ein Hormon namens Prostaglandin verursacht werden, das während der Menstruation ausgeschüttet wird.

Die Einnahme eines entzündungshemmenden und schmerzlindernden Medikaments einen Tag vor Einsetzen der Periode kann die Produktion dieser Stoffe blockieren. Dadurch wird nicht nur das Schmerzempfinden verringert, sondern auch eine übermäßige Blutung gestoppt.

3. Die Menstruation kann jeden Monat auftreten, aber trotzdem unregelmäßig sein

Frau hält einen Menstruationskalender hoch
Der Menstruationszyklus kann zwischen 23 und 30 Tagen dauern, und das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Die Menstruation hängt vom Körper einer Frau und ihrer hormonellen Aktivität ab. Der durchschnittliche Zyklus dauert alle 28 Tage, aber manche haben auch alle 23 oder 30 Tage eine Monatsblutung.

Wenn deine Periode manchmal nach 23 Tagen und manchmal erst nach 30 Tagen einsetzt, gilt die Menstruation als unregelmäßig. In diesem Fall hast du zwar nach wie vor jeden Monat eine Blutung, aber diese Veränderungen können auf einen ausbleibenden Eisprung und Fruchtbarkeitsstörungen hinweisen.

4. Ein starker Geruch während oder nach der Periode ist normal

Der starke Geruch, der während der Menstruation im Intimbereich auftritt, ist normal und sollte nicht mit Essenzen oder Chemikalien neutralisiert werden.

Er entsteht, weil sich der vaginale pH-Wert verändert und eine höhere Konzentration von Bakterien vorhanden ist. Daher solltest du bei der täglichen Hygiene weiterhin normale und milde Pflegeprodukte verwenden und auf keinen Fall auf Lotionen oder Tampons mit Parfüm zurückgreifen.

5. Die Menstruation kann zu einer Gewichtszunahmen führen

Mujer con una báscula
Durch Flüssigkeitseinlagerungen vor und während deiner Periode kannst du zwischen zwei und fünf Pfund an Gewicht zunehmen.

Ob du es glaubst oder nicht, du kannst durch Flüssigkeitseinlagerungen vor und während deiner Periode zwischen zwei und fünf Pfund an Gewicht zunehmen. Die Menstruation führt dazu, dass Wasser im Körpergewebe verbleibt und Entzündungen hervorruft.

Daher ist es ganz normal, dass du während oder vor deiner Periode Spannungsgefühle im Bauch und Schmerzen in den Brüsten verspürst.

6. Die Menstruation und deine Körpertemperatur

Wenn man seine Periode hat, neigt man dazu, sich im Schlaf mehr zu bewegen. Der Grund ist, dass während dieser Zeit die eigene Körpertemperatur ansteigt. Dies wiederum erschwert es vielen Frauen, im Schlaf eine bequeme Position einzunehmen. Obwohl dies vielleicht etwas unangenehm ist, sollte es die normalerweise nicht daran hindern, gut und ausreichend zu schlafen.

7. Die Menstruation kann dazu führen, dass du dich insgesamt müde und erschöpft fühlst

Erschöpfte Frau
Während der Periode sinkt dein Eisenspiegel. Dies behindert die richtige Sauerstoffversorgung des Gehirns und der Zellen, was der Grund für Erschöpfung und Müdigkeit ist.

Müdigkeit, die während der Periode auftritt, ist normal, vor allem, wenn du eine starke Blutung hast. Das liegt daran, dass der Eisenspiegel sinkt, was die richtige Sauerstoffversorgung des Gehirns und der Zellen behindert.

8. Eine Frau kann während der Menstruation schwanger werden

Das ist zwar nicht sehr häufig, aber alle Frauen sollten darüber Bescheid wissen. Es ist erwiesen, dass eine gewisse Wahrscheinlichkeit besteht, schwanger zu werden, wenn man während der Menstruation ungeschützten Sex hat.

In den Tagen der Menstruation bereiten die Eierstöcke eine neue Eizelle für den nächsten Zyklus vor. Dieser Prozess ist jedoch nicht bei allen Frauen gleich, und manche Frauen haben ihren Eisprung vor dem Ende der Menstruationsblutung. Obwohl das Risiko minimal ist, kommt dies häufiger bei Frauen mit unregelmäßiger Menstruation vor.

9. Das Ausbleiben der Periode ist nicht immer ein Zeichen für eine Schwangerschaft

Die Menstruation - Kalender

Das erste, was eine Frau denkt, wenn ihre Periode ausbleibt, ist, dass sie schwanger sein könnte. Das ist zwar die logischste Schlussfolgerung, aber nicht der einzige Grund für das Ausbleiben der Menstruation.

Wenn die Menstruation ausbleibt, kann dies auch auf  Stress, plötzliche Gewichtsveränderungen, Sport und bestimmte gesundheitliche Störungen zurückzuführen sein. In jedem Fall solltest du deinen Arzt oder deine Ärztin konsultieren, um ernstere Probleme oder eine Schwangerschaft auszuschließen.

Kanntest du all diese Fakten über die Menstruation? Teile sie mit anderen Frauen, um alle potenziellen Fragen zu klären!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Training und Menstruationszyklus
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Training und Menstruationszyklus

Der Zustand der Frau verändert sich in jeder Phase des Menstruationszyklus und hat direkte Auswirkungen auf die physische Leistungskraft.