Jeden Tag 300 Kalorien weniger essen! 6 Tipps

26 Januar, 2019
Leichte Gerichte und Kräutertees werden dir helfen, jeden Tag bis zu 300 Kalorien weniger einzunehmen. Du kannst so pro Woche rund ein halbes Kilo Gewicht verlieren. 

Für niemanden ist es ein Geheimnis, dass durch kalorienreiche Gerichte und Bewegungsmangel Fett im Körper angesammelt wird. Um ein gesundes Gewicht zu erreichen, zeigen wir dir heute Möglichkeiten, wie du jeden Tag bis zu 300 Kalorien weniger einehmen kannst.

Wenn man mit einer Abnehmdiät erfolgreich sein will, muss man auf die enthaltenen Kalorien achten. Zwar wirken hypokalorische Diäten rasch, doch sie führen meist mittel- und langfristig zum Scheitern und können zudem für den Organismus schädlich sein.

Aus diesem Grund ist es besser, auf Wunderdiäten zu verzichten und die Ernährung langfristig umzustellen. Sie sollte ausgeglichen und vielseitig sein. 

Darüber hinaus können dir folgnede Tipps helfen, um sicher und gesund abzunehmen, indem du täglich 300 Kalorien weniger aufnimmst. 

Die besten Tricks, um jeden Tag 300 Kalorien weniger aufzunehmen

Wenn du jeden Tag 300 Kalorien weniger einnimmst, kannst du pro Woche bis zu einem halben Kilo abnehmen. Allerdings spielen dabei auch andere Faktoren eine bedeutende Rolle: der Stoffwechsel, Ernährungsgewohnheiten und Bewegung.

Es wird dir nichts nützen, diese Tricks zu beachten, wenn du weiterhin fett- und zuckerreiche Speisen isst, die deiner Gesundheit schaden. Achte auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung! Bist du bereit, es auszuprobieren?

1. Gesunde Snacks

300 Kalorien pro Tag weniger essen

Viele achten tatsächlich auf ein gesundes, ausgeglichenes Essen, das möglichst kalorienarm sein sollte, um abnehmen zu können. Doch sie greifen zwischendurch zu ungesunden Snacks, die die ganze Mühe zunichte machen. 

Ein Croissant hat im Durchschnitt rund 300 kcal, dazu kommt noch Kaffee mit Zucker (bis zu 66 kcal). Fettarmer Joghurt, eine Obstschale oder ein Glas Pflanzenmilch haben jedoch nicht mehr als 150 kcal. Lust auf eine gesunde Jause?

Wir haben noch mehr Ideen:

  • Haferflocken mit Obst
  • Hafergetränk
  • Vollkornkekse mit Avocado
  • Kräutertee
  • Mixgetränk aus Obst und Gemüse (ohne Sahne, Zucker usw.)
  • eine Handvoll Trockenfrüchte mit fettarmem Joghurt
  • Gemüsesandwich
  • Orangensaft

Entdecke auch diesen Beitrag: 9 gesundheitsfördernde Eigenschaften der Cherimoya

2. Einfaches Sandwich

Ein Sandwich oder Brötchen kann viele Kalorien enthalten, wenn die Zutaten nicht sorgfältig überlegt werden.

Wenn du täglich 300 Kalorien weniger essen möchtest, kannst du dir ein einfaches Sandwich, statt ein doppeltes zubereiten. Indem du auf den „Deckel“ verzichtest, kannst du dir bereits 110 kcal sparen.

Zusätzlich solltest du auf Mayonnaise verzichten, um weitere 120 kcal zu sparen. Wenn du Thunfisch in seiner eigenen Sauce statt in Öl verwendest, hat das Sandwich weitere 65 kcal weniger!

Entdecke auch diesen Beitrag: Die Joghurt-Diät: eine gesunde Option zum Abnehmen

3. Leichte Salate

300 Kalorien weniger mit leichtem Salat

Ob du es glaubst oder nicht: Salate lassen viele Diäten scheitern! Sie werden zwar im Allgemeinen als gesund und kalorienarm betrachtet, doch das ist nicht immer so. Manche Salate enthalten viele kalorienreiche Zutaten, die für dein Gewicht eine Gefahr darstellen.

Um täglich 300 Kalorien weniger einzunehmen, solltest du dir deshalb die Zutaten genau überlegen. Wenn du normalerweise Käse, Speck und kalorienreiche Marinaden verwendest, solltest du darauf verzichten! 

Entscheide dich lieber für viel frisches und rohes Gemüse.

4. Weniger Öl

Du kannst auf viele Arten den Konsum von Öl und Fett reduzieren. Darüber hinaus gibt es gesunde Öle, wie Olivenöl, Rapsöl oder Leinöl, die du in Maßen verwenden kannst. 

Um die Kalorien zu reduzieren, kannst du deine Speisen dämpfen, anstatt in Öl herauszubacken. Verwende einen Pinsel oder einen Spray, um geringe Mengen an Öl aufzutragen.

Noch ein Tipp: Traumfigur durch richtige Ernährung und Sport

5. Verzichte auf Sahne und cremige Nachspeisen

Sahne

Sahne und cremige Nachspeisen sind in einer Abnehmdiät tabu. Ein Esslöffel liefert durchschnittlich zwar kaum 52 kcal, doch in Nachspeisen oder Suppen kommt man mit Sahne schnell auf 300 überschüssige Kalorien. 

Deshalb verzichtest du darauf am besten ganz. Du kannst fettarmen Joghurt oder Pflanzenmilch in deine Ernährung einbauen. Doch halte dich immer in Maßen, um zu viel Kalorien zu vermeiden. 

6. Tees

Wenn du zwischen den Mahlzeiten Hunger hast, kannst du versuchen, diesen mit einer Tasse Tee zu stillen. Denn es geht schließlich und endlich darum, jeden Tag 300 Kalorien weniger einzunehmen. 

Tees aus bestimmten Kräutern helfen dir außerdem, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anzuregen. Darüber hinaus sind sie ausgezeichnet, um im Gewebe eingelagerte Flüssigkeiten und Schadstoffe auszuschwemmen.

Wir empfehlen dir folgende Tees:

  • grüner Tee
  • Tee aus Ananas und Ingwer
  • roter Tee
  • Zimt- und Kamillentee
  • Zitronenschalentee

Wenn du diese Tricks in deinem Alltag berücksichtigst, wird es dir einfacher Fallen, dein Wunschgewicht zu erreichen. Vergiss jedoch nicht, viel zu trinken und dich ausreichend zu bewegen! 

  • Finer N. Low-Calorie Diets and Sustained Weight Loss. Obes Res. 2001;
  • Hall KD, Bemis T, Brychta R, Chen KY, Courville A, Crayner EJ, et al. Calorie for calorie, dietary fat restriction results in more body fat loss than carbohydrate restriction in people with obesity. Cell Metab. 2015;
  • Piehowski KE, Preston AG, Miller DL, Nickols-Richardson SM. A Reduced-Calorie Dietary Pattern Including a Daily Sweet Snack Promotes Body Weight Reduction and Body Composition Improvements in Premenopausal Women Who Are Overweight and Obese: A Pilot Study. J Am Diet Assoc. 2011;
  • Harvey-Berino J. Calorie restriction is more effective for obesity treatment than dietary fat restriction. Ann Behav Med. 1999;
  • Stroebele N, de Castro JM, Stuht J, Catenacci V, Wyatt HR, Hill JO. A small-changes approach reduces energy intake in free-living humans. J Am Coll Nutr. 2009;