Hausmittel gegen Colitis Ulcerosa

· 19 März, 2015
In diesem Artikel zeigen wir euch ein paar natürliche Hausmittel, die bei der Darmkrankheit Colitis Ulcerosa Abhilfe verschaffen können.

Colitis Ulcerosa ist eine chronisch-entzündliche Darmkrankheit. Ihre Auslöser sind Bakterien, Viren, Pilze oder auch emotionalen Gründe. Diese Infektion kann auch noch andere Organe betreffen, die direkt oder indirekt mit dem Darm in Verbindung stehen.Die häufigsten Symptome bei Colitis Ulcerosa sind:

  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Flüssigkeitsretention

Im Folgenden listen wir verschiedene, sehr wirksame Hausmittel zur Behandlung der Krankheit und Linderung der Symptome auf. Danach findest du noch einige wichtige Empfehlungen, die helfen können, mögliche Komplikationen zu vermeiden:

Ernähre dich ausgewogen

ballaststoffe

Achte darauf, so viele Nahrungsmittel wie möglich unbehandelt und frisch zu verzehren, um den Organismus mit Ballaststoffen und den nötigen Nährstoffen zu versorgen und um eine Reizung des Verdauungssystems zu vermeiden.

Auf stark gewürzte Speisen, Alkohol und übermäßig viel Kaffee solltest du daher besser verzichten.

Mehr dazu: Ausgewogene Ernährung zum Abnehmen

Minztee

Minze ist ebenso ausgezeichnet zur Unterstützung des Verdauungssystems geeignet, da dieser die Leistung der Speicheldrüse verbessert. Diese ist auch für den Verdauungsprozess sehr wichtig. Die Minze reguliert außerdem das Nervensystem.

Ingwertee

wirkung-von-ingwertee

Ingwertee ist bei Colitis Ulcerosa sehr hilfreich, da er bei Blähungen, Durchfall und Schmerzen hilft.

Lesetipp: Kamillentee mit Ingwer gegen Reizdarmsyndrom

Gerstengrastee

Gerstengras verbessert die Darmfunktionen und ist auch eine ausgezeichnete Vitamin- und Mineralstoffquelle. Dadurch können die unangenehmen Symptome bei Colitis Ulcerosa gelindert werden.

Hausmittel gegen Colitis Ulcerosa

natürliche-darmreinigung

  • Zu den einfachsten und wirksamsten Hausmitteln gehört die Mischung aus zwei Teelöffeln Apfelessig und Honig mit einem Glas Wasser. Dieses Getränk wird kurz vor dem Essen getrunken. Dabei werden drei Gläser täglich empfohlen.
  • Auch Eibischwurzeltee kann sehr gut helfen. 5 Minuten lang in einer Tasse Wasser kochen, danach weitere 5 Minuten ziehen lassen. Täglich eine Tasse davon trinken, am besten mehrere Wochen lang. Die Tageszeit spielt dabei keine Rolle.
  • Bereite einen Smoothie aus Apfel, Karotte, Gurke, einer kleinen Rübe und etwas Mineralwasser zu. Trinke diesen sowohl morgens als auch abends über mehrere Wochen.
  • Ein oder zwei Esslöffel Leinsamen in einem halben Glas Wasser einweichen und auf nüchternen Magen trinken.
  • Reiswasser ist ebenfalls eine gute Wahl, um die Symptome von Colitis zu lindern. Einfach eine Tasse Reis in 3 Tassen Wasser 20 Minuten kochen lassen. Danach abkühlen lassen und das Kochwasser trinken.
  • Kamillentee ebenfalls lindert Darmentzündungen. Er kann mehrmals täglich getrunken werden.
  • Ein ausgezeichnetes Hausmittel gegen Colitis Ulcerosa ist auch Aloe-Vera-Saft, den man zu Hause herstellen oder in Naturkostläden kaufen kann. Das Pflanzengel ist ausgezeichnet für die Darmschleimhaut und den gesamten Magen-Darm-Trakt im Allgemeinen.
  • Wer für diese Krankheit anfällig ist, sollte mehr Äpfel und Papayas essen, da diese Früchte lindernde Wirkstoffe enthalten.