Hausgemachter Nerventee aus 3 einfachen Zutaten

Leidest du manchmal unter Angstzuständen oder Nervosität? Kannst du dich nicht konzentrieren? Probiere dieses einfache Hausmittel mit nur 3 Zutaten aus.

Wusstest du, dass du nervöse Zustände und Stress mit einem einfachen Hausmittel bekämpfen kannst? Heute zeigen wir dir ein Rezept für Nerventee aus Mandarinenschale, Baldrian und Kamille. So kannst du dich künftig entspannen und konzentrierter arbeiten.

Wenn wir nervös sind, äußert sich das oft durch einen Zustand ständiger Anspannung. Manchmal kommt es zu Ängsten, unkontrolliertem Schwitzen, einem hohen Puls oder sogar zu Panikattacken.

Die Symptome unterscheiden sich von Person zu Person und hängen stark vom Zustand des Nervensystems ab. Auch die auslösende Situation spielt natürlich eine signifikante Rolle.

Nervöse Unruhe ist jedoch immer eine unangenehme Erfahrung. Wir fühlen uns aufgewühlt und schaffen es nicht, zur Ruhe zu kommen. Schwerwiegende emotionale Probleme können in der Folge entstehen, zum Beispiel Depressionen, Schlaflosigkeit oder allgemeine Reizbarkeit.

Zum Glück gibt es eine Vielzahl natürlicher Heilmittel, die das mentale Gleichgewicht wiederherstellen können.

In diesem Artikel zeigen wir dir ein einfaches Rezept für einen Nerventee aus Mandarine, Baldrian und Kamille. So kannst du dir in Stresssituationen eine Pause gönnen und deinen Geist beruhigen.

Probiere es aus!

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

Die gesundheitlichen Vorteile von Thymiantee

Nerventee aus Mandarine, Baldrian und Kamille

Die Zutaten für diesen Tee enthalten Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Sie helfen unserem Körper, das zentrale Nervensystem zu unterstützen und besser mit Stress und Angst umzugehen.

Alle Zutaten wirken beruhigend auf den Körper. Ihre Wirkstoffe sind denen ähnlich, die auch in käuflichen Beruhigungsmitteln enthalten sind.

Wegen seiner positiven Auswirkungen auf die Gesundheit eignet sich dieser Nerventee zur täglichen Anwendung. Die natürlichen Bestandteile haben keine Nebenwirkungen.

Lies hier weiter:

Interessantes rund um Mandarinen oder Clementinen

Wirkstoffe in Mandarinenschale

Nerventee ist einfach herzustellen

Mandarinenschale hat sich als Zutat in der alternativen Medizin etabliert. Dank ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und Mineralien ist sie eine wertvolle Nahrungsergänzung.

  • Sie stärkt das Immunsystem und reduziert das Risiko von Infektionen.
  • Die Schale von Mandarinen schützt die Zellen vor freien Radikalen. So beugt sie chronischen Krankheiten und vorzeitiger Alterung vor.
  • Mandarinenschale regt die Produktion von Melatonin an. Dieses Hormon ist für ruhige Nerven und einen guten Schlaf verantwortlich.
  • Außerdem sorgt Mandarinenschale für einen niedrigen Cholesterinspiegel und reguliert den Blutzucker.

Hier ist ein interessanter Artikel für dich:

Heilmittel aus Zitronen und ihre Wirkung

Die Vorteile von Baldrian

Wenn es um natürlich wirkende Beruhigungsmittel geht, steht Baldrian an erster Stelle. Die Pflanze hat zahlreiche positive Auswirkungen auf unsere Nerven und bekämpft Stress, Schlaflosigkeit und Depressionen.

  • Baldrian hat entspannende und beruhigende Eigenschaften. Diese Pflanze sorgt im Körper für ein wohliges Gefühl.
  • Ihre Bestandteile wirken im Gehirn auf die Neurotransmitter. Sie helfen beim Einschlafen und beugen Schlafstörungen vor.

Wundermittel Kamille

Nerventee enthält Kamille

Kamille ist eine der vielseitigsten Medizinpflanzen. Sie wirkt stark beruhigend und beugt so Stress und Nervosität vor.

  • Kamille hat beruhigende Eigenschaften und eignet sich zur Bekämpfung von Reizbarkeit und Angstzuständen.
  • Sie wirkt positiv auf das Nervensystem und verringert das Gefühl von Druck und Angst.
  • Außerdem entspannt Kamille die Muskeln, was zu einem angenehmen Körpergefühl beiträgt.

Auch interessant:

Einfache und natürliche Hausmittel mit Kamille

So bereitest du den Tee zu

Nerventee enthält Mandarine

Dieser Nerventee ist ganz einfach zuzubereiten. Du kannst dir jederzeit eine Tasse davon machen, wenn du merkst, dass du angespannt bist.

Bedenke, dass die Zutaten entspannend und beruhigend wirken. Wenn du zu Schläfrigkeit neigst, solltest du diesen Tee nur abends trinken.

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • Schale von 1 Mandarine (Bio-Mandarine, gut gewaschen)
  • 1/2 Teelöffel Baldrian
  • 1/2 Teelöffel Kamille

Zubereitung

  • Gib die Mandarinenschale und das Wasser in einen Topf. Bringe es zum Kochen.
  • Reduziere die Hitze und füge Kamille und Baldrian hinzu.
  • Schließe den Deckel und lasse den Tee für 2 Minuten köcheln.
  • Nimm anschließend den Topf vom Herd und gieße den Tee durch ein Sieb ab. Lasse ihn etwas abkühlen.

Einnahme

  • Du solltest den Tee rechtzeitig zubereiten und trinken, bevor die Symptome immer schlimmer werden.
  • Am besten wirkt der Tee, wenn du ihn eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen zu dir nimmst.
  • Du kannst den Tee jeden Tag trinken oder auch nur dann, wenn du ihn akut benötigst.

Leidest du an Angstzuständen oder Nervosität? Kannst du dich nicht konzentrieren oder bist du leicht reizbar? Probiere diesen Tee aus und profitiere von seiner entspannenden und beruhigenden Wirkung. 

Er ist nicht nur gut für dein emotionales Wohlbefinden – auch dein Körper freut sich über die vielen Nährstoffe und Vitamine!

Auch interessant