Harnsäurewerte mit Artischocke und Zitrone reduzieren

Sowohl Artischocken als auch die Zitrone wirken entwässernd und reinigend und helfen deshalb, durch zu hohe Harnsäurewerte verursachte Entzündungen zu lindern. 

Harnsäure ist ein Endstoff, der beim Purinstoffwechsel entsteht. Purin ist ein Nahrungsbestandteil, der über die Nieren mit dem Harn und über den Darm ausgeschieden wird.

Dadurch entstehen Entzündungen im Gewebe und mit der Zeit setzen sich Harnsäurekristalle insbesondere an den Gelenken ab. Auch die Gesundheit der Nieren kann dadurch beeinträchtigt werden.
Es gibt natürliche Mittel, die den Entgiftungsprozess unterstützen und bei der Ausleitung von Harnsäure helfen können, um so Beschwerden zu verhindern.
In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir ein Hausmittel aus Artischocken und Zitrone, zwei Zutaten die basenbildend wirken und bei erhöhten Harnsäurewerten sehr effektiv sind.
Profitiere auch du davon!

Artischockenwasser mit Zitrone zur Ausleitung überschüssiger Harnsäure

Die Kombination von Artischocken und Zitrone ergibt ein reinigendes Getränk, das sehr beliebt ist, da es zahlreiche Vorteile für die Gesundheit hat. 

Es ist sehr kalorienarm, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und eine ausgezeichnete Ergänzung, die auch eine Gewichtsreduktion erleichtert und den Cholesterin- und Triglyzeridspiegel senkt.

Die verdauungsfördernden Eigenschaften werden darüber hinaus genutzt, um Entzündungen zu lindern, die zum Beispiel durch zu hohe Harnsäurewerte entstehen.

Dieses Getränk zeichnet sich auch durch hochwirksame Antioxidantien aus, die Zellschäden vorbeugen und der vorzeitigen Alterung des Gewebes entgegenwirken.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Auberginenwasser mit Zitrone: 5 Gründe für den Konsum

Eigenschaften der Artischocke, die den Harnsäurewert senken

Artischocken

Artischocken sind ein sehr gesundes Gemüse, das wichtige Nährstoffe enthält. Sie werden schon seit vielen Jahrhunderten in der Ernährung und zur Linderung von verschiedenen Beschwerden verwendet. 

Sie enthalten wichtige Mengen an:

  • Vitaminen (A, B-Komplex, C),
  • Mineralien (Phosphor, Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium),
  • Ballaststoffen,
  • Kohlenhydraten,
  • Proteinen und
  • Fettsäuren.

Diese essentiellen Nährstoffe helfen, Fette aufzulösen, die sich im Gewebe ansammeln, und grundlegende Funktionen der Leber zu optimieren, damit dieses Organ alle Prozesse korrekt ausführen kann.

Die organischen Säuren dieses Getränks reduzieren Purine im Organismus und helfen gleichzeitig, diese über die Nieren und den Harn auszuscheiden. 

Sie wirken entwässernd, erhöhen die Produktion von Urin und erleichtern so die Ausscheidung von Harnsäure.

Darüber hinaus ist das Artischockengetränk ausgezeichnet, um abzunehmen und Stoffwechselbeschwerden, die mit Übergewicht oder Adipositas einhergehen, zu verhindern. 

Eigenschaften der Zitrone, die gegen erhöhte Harnsäurewerte helfen

Zitrone gegen erhöhte Harnsäurewerte

Die Zitrone wirkt basenbildend und wird deshalb schon seit Langem verwendet, um verschiedene Beschwerden zu lindern. 

Darüber hinaus zeichnet sie sich durch wichtige Vitamine, Minerale und Ballaststoffe aus, welche den Abbau von Purin erleichtern und die Ausscheidung über den Harn fördern.

Die natürlichen Säuren der Zitrone wirken im Organismus alkalisch und gleichen den pH-Wert im Blut aus.

Die darin enthaltenen Nährstoffe fördern die Bildung von Kalziumkarbonat, das grundlegend ist, um Harnsäure zu neutralisieren.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Hausmittel gegen erhöhte Harnsäurewerte und Gicht

Wie wird Artischockenwasser mit Zitrone zubereitet, um Harnsäure abzubauen?

Artischocken gegen erhöhte Harnsäurewerte

Die Zubereitung dieses Getränkes mit Artischocken und Zitrone ist sehr einfach. Du benötigst dafür nur frische Zutaten, um zu garantieren, dass die medizinalen Eigenschaften auch tatsächlich vorhanden sind.

Zutaten

  • 2 mittelgroße Artischocken
  • 1 Liter Wasser
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

  • Die Artischocken in Stücke schneiden und anschließend in einem Liter Wasser weich kochen.
  • Danach den Zitronensaft dazugeben und das Getränk etwas abkühlen lassen.
  • Die Artischocken absieben und eine halbe Stunde vor jeder Hauptmahlzeit jeweils ein Glas trinken.
  • Wiederhole dies 2 Wochen lang täglich, um deinen Körper zu entgiften und die Harnsäurewerte zu senken.
  • Danach kannst du das Getränk vorbeugend zwei bis drei Mal in der Woche trinken.

Der Konsum dieses sehr gesunden Getränkes wird dir helfen, Harnsäure aus dem Körper auszuleiten und gleichzeitig wirst du damit leichter abnehmen.

Natürlich musst du auch auf eine gesunde Ernährung achten, die nicht zu viel Fett und Purine enthalten sollte, um dein Ziel zu erreichen.

Kategorien: Natürliche Heilmittel Schlagwörter:
Auch interessant