Haferflockenrezepte für schmackhafte, gesunde Ernährung

· 23 August, 2018
Haferflocken sind ein ballaststoffreiches Getreide, das uns zur Verfügung steht, um köstliche Backwaren herzustellen. In unserem Artikel teilen wir verschiedene gesunde Haferflockenrezepte mit dir.

Haferflocken werden wegen ihrer hohen Nährwerte von vielen Ernährungswissenschaftlern sehr empfohlen. Man sollte sich deswegen nich wundern, dass es unzählige Haferflockenrezepte gibt, die gesund und gleichzeitig sehr lecker sind. In unserem Artikel teilen wir drei köstliche Haferflockenrezepte mit dir, damit du deine Ernährungsgewohnheiten gesund verändern kannst.

Normalerweise essen wir sie beim Frühstück mit Milch, doch es wird auch durchaus empfohlen, Haferflocken abends oder zwischendurch zu verzehren, um den Heißhunger zu stillen. Deswegen gibt es so viele Haferflockenrezepte für Müsliriegel, Suppen und Nachtische.

Wir wissen nun, dass Hafer eine Getreideart ist. Doch warum wird er so heiß empfohlen? Das hängt damit zusammen, dass er so viele Ballaststoffe, Proteine, ungesättigte Fettsäuren, Vitamine B und E und Linolsäure enthält. Davon abgesehen ist er ebenfalls reich an Mineralstoffen wie:

  • Magnesium
  • Kupfer
  • Phosphor
  • Eisen
  • Kalium
  • Zink
  • Kalzium

Du siehst also, es gibt viele Gründe, warum du Haferflocken mit in deine Ernährung aufnehmen solltest. Warum probierst du nicht unsere drei leckeren Haferflockenrezepte aus? Dieses Nahrungsmittel ist außerdem durch seinen hohen Ballaststoffgehalt durchaus wichtig beim Gewichtsverlust.

3 leckere Haferflockenrezepte

1. Haferflockenmuffins

Haferflockenrezepte für verführerische Muffins

Selbst wenn du dich einem sportlichen Lebensstil verschrieben hast, so brauchst du doch nicht aus Angst vor verhassten Kalorien und Kohlenhydraten auf dein Lieblingsessen verzichten. Mit diesem Rezept kannst du einen leckeren Snack (oder auch Dessert, je nach dem wie du es nimmst) zaubern, der dir keinerlei Schuldgefühle erzeugen wird.

Bereite auch diese Köstlichkeiten zu: Hausgemachter Bananenkuchen: 3 Rezepte

Zutaten

  • 1 Tasse Haferflocken (105 g)
  • 3 Löffel Hafermehl (45 g)
  • 2 Löffel Honig (50 g)
  • 3 gehäufte Löffel Backpulver (45 g)
  • 2 Eier
  • 1 Löffel Salz (15 g)
  • 1 Tasse leichte Margarine (200 g)
  • 2 Löffel geriebene Zitronenschale (30 g)
  • ¼ Tasse entrahmte Milch (62 ml)
  • ¼ Tasse dunkle Schokolade (50 g)

Zubereitung

  1. Mische zuerst die Haferflocken, das -mehl und Salz in einer Schüssel.
  2. Füge danach den Honig, die Zitrone, die Margarine und die Milch hinzu. Mische den Teig dann mit einem elektrischen Rührer.
  3. Nimm im Anschluss ein eingefettetes Muffinbackblech, das du zuvor mit Mehl bestreust. Füge danach ein wenig geriebene Schokolade in jede Muffinform und gieße nun den Teig darüber.
  4. Streue zum Schluss noch ein wenig Schokolade über das Muffinblech und backe den Teig bei 190 ºC für 20 bis 30 Minuten. Lasse die Muffins noch ein wenig abkühlen, bevor du sie aus der Form nimmst. Guten Appetit!

2. Pfannkuchen aus Haferflocken

Normalerweise werden Pfannkuchen zum Frühstück gereicht. Doch wer hat schon diese Regel erfunden? Unser kalorienarmes Rezept kannst du problemlos jederzeit zubereiten. Hab dabei keine Angst zuzunehmen, denn du nimmst die besten Nährstoffe durch die leckeren Haferflockenrezepte auf.

Zutaten

  • 2 Tassen Haferflocken (210 g)
  • 2 Löffel Backpulver (30 g)
  • ¼ Mandelmilch (62 ml)
  • 3 Eiweiß
  • 2 Löffel Zimt (30 g)
  • 2 gehäufte Löffel Honig (5o g)
  • 1 Banane
  • 1 Löffel Erdnussbutter (20 g)

Zubereitung

  1. Nimm zuerst eine Schüssel und mische die Haferflocken mit dem Backpulver und dem Zimt.
  2. Mische danach in einer anderen Schüssel die Mandelmilch mit dem Eiweiß und dem Honig. Füge anschließend diese Mischung zu den Haferflocken hinzu.
  3. Gib dann die Bananen und die Erdnussbutter hinzu und benutze einen Stabmixer, um einen glatten Teig zu rühren.
  4. Erhitze im Anschluss eine Pfanne mit ein wenig Olivenöl, damit deine Pfannkuchen nicht ankleben oder -brennen.
  5. Nun ist es nur noch notwendig, ein wenig Teig mit Hilfe einer Schöpfkelle in die Pfanne zu befördern. Warte einen Moment, bis der Teig Blasen schlägt und wende ihn im Anschluss. Serviere deine Pfannkuchen mit ein wenig Obst und genieße diesen gesunden Snack.

3. Haferflockenkekse

Köstliche Kekse mit Haferflocken

Es gibt doch einfach nichts Besseres, als gesund und lecker zu essen. Deswegen teilen wir jetzt ein Rezept für Kekse mit dir, bei dem dir das Wasser im Mund zusammenlaufen wird. Eigentlich werden Haferflockenkekse eher schnell hart, doch wir verraten dir einen Trick, damit das nicht passiert.

Entdecke: So bleibt deine Küche tadellos!

Zutaten

  • 2 Tassen Hafermehl (210 g)
  • 1 Löffel Natron (9 g)
  • 2 Löffel geschmolzene leichte Margarine (40 ml)
  • 1 Löffel Salz (15 g)
  • 2 Löffel Honig (50 g)
  • 2 gehäufte Löffel brauner Zucker (30 g)
  • 1 Löffel Zimt (15 g)
  • 1 Löffel Vanilleextrakt (15 ml)
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 4 Tassen Haferflocken (420 g)

Zubereitung

  1. Mische zuerst das Mehl, Natron, Salz und braunen Zucker.
  2. Benutze dann ein Rührgerät, um die geschmolzene Margarine mit dem Zimt, Vanilleextrakt, den Eiern und dem Eigelb zu mischen, bis sie eine cremige Konsistenz erhalten.
  3. Füge anschließend diese Creme zu der Mehlmischung hinzu und rühre gründlich, bis alle Zutaten vermengt sind. Gib am Schluss noch die Haferflocken hinzu und rühre weiter.
  4. Forme nun einige kleine Kügelchen und drücke sie flach, bis sie die Form eines Kekses erhalten. Setze sie danach auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech.
  5. Zum Schluss werden die Kekse im Ofen für etwa 20 Minuten bei 180ºC gebacken, bis sie goldbraun werden. Die geschmolzene Margarine gibt deinen Keksen eine weiche Konsistenz. Jetzt ist es soweit! Genieße die besten Haferflockenrezepte!