Wie man die Gesundheit der Schilddrüse mit Rhabarber natürlich unterstützt

· 5 Februar, 2019
Die Schilddrüse ist fundamental für das Wohlsein unseres Körpers, denn ihre Hormone nehmen an vielen Prozessen teil. Dank seiner Wirkstoffe kann Rhabarber uns dabei helfen, sie zu schützen.

Alle Menschen sollten auf die Gesundheit der Schilddrüse achten. Sie ist dafür verantwortlich, Hormone wie Thyroxin auszuscheiden, die eine wichtige Rolle beim Stoffwechsel unseres Körpers spielen.

In diesem Artikel möchten wir dir deshalb über die möglichen Nutzen von Rhabarber für die Gesundheit der Schilddrüse berichten.

Die Schilddrüse befindet sich am Hals, wo sie oberhalb des Schlüsselbeins und direkt vor der Luftröhre liegt. Die Schilddrüsenhormone sind an sehr vielen Prozessen beteiligt und haben deshalb Auswirkungen auf fast alle Gewebe unseres Körpers.

Sie sind unter anderem grundlegend für Wachstum, die Entwicklung des Nervensystems und den Stoffwechsel von Fett und Kohlenhydraten.

Deshalb ist es also so wichtig, auf die Gesundheit der Schilddrüse zu achten und sie bei jeglicher Veränderung des Organismus überprüfen zu lassen.

Ein anatomischer Defekt oder ein Funktionsfehler könnten deshalb verschiedene Komplikationen auslösen, die die Routine unseres Körpers beeinträchtigen könnten.

Gefühlsschwankungen und ein Verlust der Gewichtskontrolle gehören zu den häufigsten Anzeichen dafür, dass etwas mit der Gesundheit der Schilddrüse nicht stimmt.

Ist die Gesundheit der Schilddrüse wirklich so wichtig?

Abbildung einer Schilddrüse

Die Schilddrüse ist deshalb so grundlegend für den Menschen, weil nicht nur die hormonelle Produktion, sondern auch unser psychologischer Zustand von ihr abhängt.

Sollte das Gleichgewicht dieses Organs gestört werden, so reagiert der Körper mit Veränderungen des Gewichts, der Laune und sogar des Körpers, wie beispielsweise einem Kropf.

Die von der Schilddrüse stammenden Hormone regulieren den Stoffwechsel und greifen in das Nervensystem ein. Jegliches Ungleichgewicht führt daher zu Konzentrationsproblemen, Gereizheit, Erschöpfung und Depression. Das beeinträchtigt stark die Lebensqualität!

Unser Lesetipp: 4 Ernährungstipps für die Gesundheit deiner Schilddrüse

Vorsicht bei diesen Symptomen

Du solltest auf diese sechs Warnzeichen achten, um rechtzeitig zu bemerken, dass etwas mit der Gesundheit der Schilddrüse nicht stimmt:

  • Plötzliche Veränderungen des Körpergewichts
  • Gelegentliche Krämpfe
  • Veränderungen des Gemütszustandes ohne konkrete Motive (Erschöpfung, Traurigkeit…)
  • Haarausfall und brüchige oder verfärbte Nägel
  • Dir ist sehr kalt oder heiß
  • Veränderungen des menstruellen Zyklus

Krankheiten, die die Gesundheit der Schilddrüse beeinträchtigen

  • Schilddrüsenüberfunktion: die Schilddrüse stellt zu viele der Hormone her.
  • Schilddrüsenunterfunktion: die Schilddrüse produziert nicht ausreichend Hormone.
  • Kropf: wenn die Schilddrüse wächst
  • Krebs
  • Knoten
  • Schilddrüsenentzündung

Die Diagnose dieser Erkrankungen muss von einem Spezialisten gestellt werden. Der sagt, welche Untersuchungen und Proben notwendig sind, um mit der Behandlung zu beginnen.

Manchmal muss eine Biopsie, Therapie, Operation oder eine Behandlung mit radioaktivem Iod durchgeführt werden.

Rhabarber für die Gesundheit der Schilddrüse

Rhabarber ist eine Pflanze, die möglicherweise medizinische Eigenschaften enthält. Man kann sie auf verschiedene Weise zubereiten: als Dessert, als Beilage zu Fleisch und Fisch, gedünstet oder gebacken.

Der Stengel und die Wurzel des Rhabarbers enthalten viele Mineralstoffe und Vitamine, die sowohl reinigend, als auch entzündungshemmend und antioxidativ wirken können. Die Pflanze kann sogar gegen Verstopfung wirken!

Heute geht es bei uns jedoch darum, wie sie möglicherweise der Gesundheit der Schilddrüse beiträglich sein könnte.

Bei einer Entzündung oder einem Kropf

Rhabarber enthält viel Emodin. Das ist eine natürliche Substanz, die sowohl abführend als auch entzündungshemmend wirkt. Bemerkt man Wachstum in der Schilddrüse, dann kann man dem möglicherweise durch den Verzehr von Rhabarber entgegenwirken.

Bemerkung: Es ist von grundlegender Wichtigkeit, einen Arzt aufzusuchen, um eine Diagnose erstellen zu lassen!

Rhabarber enthält viele Vitamine

Durch die vielen Vitamine und Mineralstoffe, die Rhabarber enthält, kannst du die Gesundheit deiner Schilddrüse schützen. Baust du Rhabarber in deine Ernährung ein, dann gibst du deinem Organismus damit essentielle Nährstoffe für ein besseres Funktionieren.

Rhabarber enthält beispielsweise folgende Nährstoffe:

  • Vitamine (A, C, K, E y B1, B2, B3, B5, B6, B9)
  • Mineralstoffe (Phosphor, Eisen, Kalzium, Magnesium, Kupfer, Selen, Zink, Kalium und Natrium)

Reinigung

Abbildung eine männlichen Oberkörpers

Ständig geraten Schwermetalle und Giftstoffe in unseren Körper. Das liegt an der Umweltverschmutzung und schlechten Essgewohnheiten. Dadurch kann jedoch auch die Gesundheit der Schilddrüse beeinträchtigt werden und das hat wiederum Auswirkungen auf den Stoffwechsel.

Um dies zu vermeiden, können wir unseren Körper bei der Reinigung unterstützen. In diesem Fall wirkt Rhabarber wie ein natürliches Reinigungsmittel, denn durch seinen Gehalt an Ballaststoffen und seine abführende Wirkung ist er ideal dafür geeignet.

Seine Wurzel zeichnet sich außerdem durch ihren hohen Gehalt an pflanzlichen Gerbstoffen aus. Diese Substanzen helfen dem Körper, sich von freien Radikalen und gesundheitsschädlichen Gifstoffen zu befreien.

Außerdem fördern sie auch die Narbenbildung und wirken entzündungshemmend.

Lies auch: Wie gut geht es deiner Schilddrüse?

Rhabarber könnte dazu beitragen, Schilddrüsenkrebs vorzubeugen

Dank seiner Fähigkeit, freie Radikale zu bekämpfen, könnte Rhabarber auch dazu beitragen, die dadurch erzeugten Gewebeschäden zu reduzieren, die Krebs auslösen können.

Wie du siehst, ist Rhabarber eine Option, die man durchaus in Betracht ziehen sollte, um die Gesundheit der Schilddrüse zu schützen. Sprich auch mit deinem Arzt darüber, denn ein großer Teil deiner Lebensqualität hängt von der Funktion dieser Drüse ab.