Genesung nach Operation am Knie

6 Juni, 2019
Die drei zentralen Aspekte bei der Genesung nach einer Operation am Knie sind: gute Wundversorgung, ausgewogene Ernährung und regelmäßige, angemessene körperliche Aktivität.

Eine Operation am Knie, wie zum Beispiel Knietransplantationen, sind sichere Verfahren, die im Allgemeinen sehr gute Ergebnisse liefern. Für einen erfolgreichen Heilungsprozessrozess ist es jedoch erforderlich, die Wiederherstellungsrichtlinien so diszipliniert wie möglich zu befolgen.

Wie schwerwiegend ist eine Operation am Knie?

Die Genesung nach einer Operation am Knie ist kein Geheimrezept. Zunächst betrifft dies nach jeder Operation am Knie grundsätzlich die Wundversorgung, die regelmäßige Einnahme der Arzneimittel und die regelmäßige Durchführung von angemessenen körperlichen Aktivitäten.

Dem Patienten muss bewusst sein, dass der Genesungsprozess nach einer Operation am Knie in hohem Maße von seiner Mitarbeit abhängt. Er wird sicherlich die Unterstützung seiner Familie in der häuslichen Pflege brauchen. Mit Engagement können aber alle Patienten den Prozess einer Operation am Knie ohne größere Probleme abschließen.

Operation am KnieWelche Eingriffe werden durchgeführt?

Eine Operation am Knie kann durch diverse Faktoren notwendig werden: ein Bänderriss, Knochenbruch, Meniskusriss oder Gelenkverschleiß können operativ behandelt werden. Nicht immer ist eine Operation am Knie nötig. Knieoperationen betreffen zum Beispiel:

  • Eingriffe am Meniskus
  • Kreuzbandriss
  • Bänderrisse allgemein
  • Knochenbrüche
  • Gut- oder bösartige Wucherungen
  • Einsatz einer Gelenkprothese

Manche dieser Eingriffe erfolgen ambulant, für größere Operationen bleiben die Patienten einige Tage im Krankenhaus. Dort beginnt meist schon die weiterführende Behandlung, zum Beispiel Physiotherapie.

Ausprobieren:

Das hilft bei Schmerzen und Entzündungen im Knie!

Therapie nach Operation am KnieDie drei Grundsäulen der Rehabilitation nach einer Operation am Knie

Meist beginnt die Rehabilitationsphase zu Hause in Kooperation mit einem Physiotherapeuten und gelegentlichen Kontrollterminen beim Arzt. Die drei wichtigsten Säulen der Wiederherstellung nach einer Operation am Knie sind:

  • Wundversorgung: Das Hauptziel ist es, das Auftreten einer Infektion zu verhindern. Um dies zu vermeiden, sollte der Verband regelmäßig gewechselt und die Operationswunde auf Rötung kontrolliert werden.
  • Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung trägt wesentlich zur Erholung nach einer Knieoperation bei. Zink, Vitamin C, Calcium und Vitamin D sind jetzt besonders wichtig. Tierische Eiweiße können Entzündungsprozesse fördern und sollten reduziert werden.
  • Bewegung: Dies ist ein Schlüsselelement, insbesondere in den ersten Wochen der Erholung. Der Physiotherapeut gibt die durchzuführenden Übungen an. Je intensiver und pflichtbewusster der Patient die Übungen durchführt, desto schneller und besser wird er genesen.

Das Thema Bewegung hat einen hohen Stellenwert. Im Allgemeinen wird ein schrittweises Programm von steigender Belastung zusammen mit der Angabe spezifischer Übungen zum Aufbau der Muskulatur und Erhalt der Beweglichkeit ausgeübt.

Gleich trainieren:

5 Übungen für starke Knie

Nützliche Tipps zur Genesung nach einer Operation am Knie

Es gibt eine ganze Reihe von Tipps, die berücksichtigt werden sollten, um eine rasche Genesung zu erreichen. Die wichtigsten sind:

  • Sich helfen lassen: Die ersten Tage erfordern die Unterstützung einer anderen Person, um tägliche Aktivitäten durchzuführen.
  • Selbst Verband wechseln: Im Allgemeinen sollte die Wunde verbunden bleiben, bis die Nähte entfernt sind. Dies geschieht fast immer etwa zwei Wochen nach der Operation am Knie.
  • Bewegung des operierten Knies: Es wird empfohlen, das Knie alle 20 Minuten zu bewegen und die Position der Beine zu ändern. Hochlagern und regelmäßige Bewegung hilft, das Gelenk abschwellen zu lassen.
  • Passendes Schuhwerk: Das Schuhwerk muss bequem und geschlossen sein. Dies ist entscheidend für die Stabilität und verhindert Stürze.

Grundsätzlich solltest du in dich selbst hineinhören und nicht über den Schmerz trainieren oder belasten.

schmerzende KnieWarnzeichen

Wie jede Operation birgt eine Operation am Knie auch mögliche Risiken und Komplikationen. Wenn einer oder mehrere der folgenden Punkte auftreten, ist es angebracht, sofort ins Krankenhaus zu gehen:

  • Eine starke Blutung in der Wunde
  • Stetiges und besonders hohes Fieber.
  • Extreme Schmerzen, die mit den dafür angegebenen Medikamenten nicht beherrscht werden können.
  • Signifikante Entzündung im Knie.
  • Änderung der Hautfarbe, insbesondere wenn sie sehr rot oder bläulich oder schwärzlich wird.
  • Unbeweglichkeit des Knies
  • Erwärmung des Kniegelenkes über ein normales Maß hinaus.

Lieber einmal zu oft zum Arzt als im entscheidenden Augenblick zu Hause zu bleiben. Das Kniegelenk ist eines der wichtigsten Gelenke des Körpers!

  • Alonso Martínez, A. I. (2014). Cuidados postoperatorios tras Prótesis Total de Rodilla-PTR: Estudio de caso.
  • Shelbourne, K. D., & Nitz, P. (1990). Accelerated rehabilitation after anterior cruciate ligament reconstruction. The American Journal of Sports Medicine. https://doi.org/10.1177/036354659001800313
  • Carli, F., Clemente, A., Asenjo, J. F., Kim, D. J., Mistraletti, G., Gomarasca, M., … Tanzer, M. (2010). Analgesia and functional outcome after total knee arthroplasty: Periarticular infiltration vs continuous femoral nerve block. British Journal of Anaesthesia. https://doi.org/10.1093/bja/aeq112
  • Mistry, J. B., Elmallah, R. D. K., Bhave, A., Chughtai, M., Cherian, J. J., McGinn, T., … Mont, M. A. (2016). Rehabilitative Guidelines after Total Knee Arthroplasty: A Review. Journal of Knee Surgery. https://doi.org/10.1055/s-0036-1579670
  • Society, K. K. (2012). Guidelines for the Management of Postoperative Pain after Total Knee Arthroplasty. Knee Surgery & Related Research. https://doi.org/10.5792/ksrr.2012.24.4.201