Fakten über Lungenkrebs: Symptome und Behandlung

15 April, 2018
Im Anfangsstadium zeigt Lungenkrebs normalerweise keine Symptome. Deshalb wird er häufig erst spät erkannt.

Die Lungen sind ein wichtiger Teil unseres Atemwegsystems, der den Gasaustausch ermöglicht. Erkrankungen dieses Organs können ernste Konsequenzen haben, so endet beispielsweise Lungenkrebs oft tödlich, wenn er zu spät erkannt wird. Deshalb stellen wir hier einige Fakten über Lungenkrebs vor.

Es ist nicht einfach, Lungenkrebs frühzeitig zu erkennen. Wie auch bei allen anderen Krebsarten entsteht die Krankheit, wenn sich bösartige Zellen entwickeln und ausbreiten. Die unkontrollierte Zellteilung führt zu einem Tumor.

Anschließend erfährst du wichtige Fakten über Lungenkrebs, die es dir ermöglichen, die Erkrankung besser zu verstehen und mögliche Anzeichen zu erkennen.

Fakten über Lungenkrebs: Diese Krebsarten gibt es

Fakten über Lungenkrebs Typen

  • Plattenepithelkarzinom: Dieser Krebs entsteht in den Plattenepithelzellen, das sind flache Zellen, die ähnlich wie Fischschuppen aussehen. 
  • Großzelliges Bronchialkarzinom: Entsteht in verschiedenen großen Zelltypen.
  • Adenokarzinom: Diese Krebsart entsteht in Zellen, die Drüsen bilden.
  • Ungewöhnliche Typen: Hierunter werden alle weiteren Krebsarten zusammengefasst.

Das könnte dich auch interessieren: 8 Anzeichen für Krebs, die viele ignorieren

Risikofaktoren

Diese Risikofaktoren sollten berücksichtigt werden:

  • Raucher haben im Vergleich zu Nichtrauchern ein 90% höheres Risiko für Lungenkrebs.
  • Außerdem kann Passivrauchen das Risiko erhöhen.
  • Wenn Substanzen wie Arsen, Silizium oder Chrom eingeatmet werden, kann das ein weiterer Risikofaktor sein.

Diagnose

Fakten über Lungenkrebs Diagnose

Es ist leider nicht möglich, eine Liste mit eindeutigen Symptomen zusammenzustellen. Jedoch treten diese Anzeichen besonders häufig auf:

  • Dauerhafter Husten, der immer schlimmer wird
  • Schmerzen in der Brust
  • Probleme beim Atmen
  • Husten mit Auswurf (mit Blut oder rostfarbenem Schleim)
  • Dauerhafte Müdigkeit
  • Heiserkeit
  • Gewichtsverlust ohne Grund
  • Wiederkehrende Infektionen wie Bronchitis oder Lungenentzündung
  • Atemgeräusche (z.B. Pfeifen)

Außerdem können diese Symptome auftreten, wenn sich der Tumor auf andere Körperbereiche ausbreitet:

  • Die Haut wird gelblich, wenn der Krebs auf die Leber übergreift.
  • Schmerzen in den Knochen
  • Kopfschmerzen
  • Fieberschübe
  • Schlappheit in Armen und Beinen
  • Schwindel
  • Angeschwollene Lymphknoten, die auf eine gesteigerte Immunreaktion des Körpers hindeuten.

Wenn diese Symptome mehr als drei Wochen anhalten, solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen. Eine Röntgenuntersuchung des Brustkorbes kann dann Klarheit schaffen.

Ausgehend von den Ergebnissen kann der Arzt dann weitere Untersuchungen vornehmen.

Hier ist ein interessanter Artikel für dich: Hautkrebs rechtzeitig erkennen: 6 Symptome

Lungenkrebs früh erkennen

Noch bevor Symptome auftreten, kann ein Arzt Anzeichen für Lungenkrebs erkennen.

  • Untersuchung: Der Arzt erkundigt sich nach dem allgemeinen Wohlbefinden. Wenn er zum Beispiel Knoten entdeckt, kann das ein Zeichen sein. Der Arzt fragt auch nach Gewohnheiten und bisherigen Krankheiten.
  • Labortests: Wenn du Blut, Urin oder Gewebeproben abgibst, können diese im Labor  auf Krebs getestet werden.
  • Scan: Hier kann der Arzt Bilder deiner inneren Organe sehen.
  • Gentest: Ein Gentest erkennt genetische Mutationen. So können Krebszellen früh entdeckt werden.

Wichtig: Der Arzt muss all diesen Untersuchungen zustimmen. Denn sie sind nicht ohne Risiko. Sie dürfen nur bei einem tatsächlichen Verdacht auf Lungenkrebs durchgeführt werden.

Behandlung

Fakten über Lungenkrebs Behandlung

Es gibt unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten, je nach Art und Schwere der Erkrankung. Dies sind die häufigsten Behandlungsformen:

  • Operation: Der Arzt entfernt das Krebsgewebe.
  • Chemotherapie in Form einer Tablette oder intravenös, um die Krebszellen zu hemmen.
  • Strahlentherapie gegen Tumorzellen.
  • Zellbehandlung: Gezielter Einsatz von Medikamenten, um das Ausbreiten von Krebszellen zu verhindern.

Auch interessant: 8 anfängliche Anzeichen für Halskrebs

Vorbeugung

  • Vermeide Rauchen und Passivrauchen.
  • Baue viel frisches Obst und Gemüse in deine Ernährung ein.
  • Treibe regelmäßig Sport.
  • Verbrenne zu Hause kein Holz. Denn das kann schädliche Substanzen in die Luft abgeben.
  • Vermeide Industriegebiete.
  • Außerdem solltest du wenig Alkohol trinken.
  • Gehe einmal im Jahr zum Arzt, um dich auf Anzeichen von Lungenkrebs untersuchen zu lassen.

Je früher die Krankheit erkannt wird, desto höher sind die Heilungschancen!

Auch interessant