Ernährung zur Vorsorge gegen Makuladegeneration

Meist ist die Makuladegeneration altersbedingt, doch durch die richtige Ernährung können die Augen vor Alterserscheinungen geschützt werden. 

Sehr viele Patienten leiden an altersbedingter Makuladegeneration (AMD), in Deutschland ist davon jeder Dritte über 60 Jahren betroffen. Doch durch gezielte Ernährung kann man Vorsorge gegen Makuladegeneration leisten, um so auch im Alter eine gute Lebensqualität zu erhalten.

Bei dieser Krankheit lagern sich Stoffwechselabfälle auf der Netzhaut des Auges ab und es kommt auch zur Veränderung der Blutgefäße, wodurch das Auge nicht mehr ausreichend durchblutet wird.

In der Folge lässt die zentrale Sehfähigkeit nach. Anfangs entstehen Schwierigkeiten beim Lesen, der Konzentration oder dem Erkennen von nahestehenden Personen, mit der Zeit kommt es zu einer massiven Einschränkung der Sehfähigkeit und in vielen Fällen zur Erblindung.

Die Degeneration der Makula erfolgt schrittweise, wobei eine Früherkennung des Problems ausschlaggebend für eine erfolgreiche Behandlung ist.

Darüber hinaus sind gesunde Gewohnheiten von großer Wichtigkeit, um die Sehfähigkeit zu erhalten und das Risiko für altersbedingte Makuladegeneration zu reduzieren.

In unserem heutigen Beitrag findest du 7 Nahrungsmittel, die wichtige Nährstoffe liefern, die in der Vorsorge gegen Makuladegeneration eine bedeutende Rolle spielen. Baue diese Nahrungsmittel regelmäßig in deine Ernährung ein!

1. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Hühnereier

Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Hühnereier 

Der regelmäßige Konsum von Hühnereiern ist für die Erhaltung der Sehfähigkeit sehr wichtig.

Eier sind für ihre hochwertigen Aminosäuren bekannt und enthalten unter anderem auch wichtige Mengen an Lutein und Zeaxanthinzwei grundlegende Substanzen für die Gesundheit der Augen.

  • Aus diesem Grund empfiehlt es sich insbesondere, das Eigelb zu essen, in dem sich diese wertvollen Wirkstoffe konzentrieren.
  • Übertreibe es damit allerdings nicht, denn Eier enthalten auch Fett.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 6 interessante Hausmittel mit Eierschalen

2. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Kürbiskerne

Kürbiskerne zeichnen sich durch Zink und essenzielle Fettsäuren aus, die in der Prävention gegen Augenkrankheiten sehr wichtig sind.

Du kannst die schmackhaften Kerne in verschiedensten Rezepten verwenden und damit das Risiko für altersbedingte Makuladegeneration und die vorzeitige Alterung des Organismus reduzieren.

  • Verwende Kürbiskerne für Mixgetränke und in Salaten.
  • Du kannst jeden Tag bedenkenlos eine kleine Menge davon essen, denn sie sind kalorienarm.

3. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Kaltwasserfisch

Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Lachs und Thunfisch

Alle Kaltwasserfische enthalten einen wichtigen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien, mit denen Entzündungen reduziert und die frühzeitige Zellalterung verhindert werden kann.

Diese Nährstoffe sind auch wichtig, um überschüssiges Cholesterin auszuschwemmen und gleichzeitig den Blutfluss und den Blutdruck zu verbessern.

Um deine Augengesundheit zu erhalten, solltest du Kaltwasserfisch regelmäßig in deine Ernährung einbauen, insbesondere wenn andere Familienmitglieder bereits an Augenkrankheiten leiden.

  • Plane mindestens 2 bis 3 Portionen pro Woche in deinen Speiseplan ein.

Auch hier findest du interessante Information: Verbessere deine Sehschärfe mit diesen 6 einfachen Übungen

4. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Meeresfrüchte

Auch Meeresfrüchte sind für die Augen sehr gesund und können in der Vorsorge gegen Netzhautprobleme und Makuladegeneration einen wichtigen Beitrag leisten.

Sie enthalten Zink, ein Mineral, das die Sehkraft stärkt und auch den Stoffwechsel von Vitamin A fördert.

Meeresfrüchte liefern auch wichtige Aminosäuren und Fettsäuren, welche die Regeneration des Gewebes stimulieren.

  • Baue Meeresfrüchte in verschiedene Rezepte, Salate oder Vorspeisen ein.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Avocadoshake zum Abnehmen und zum Aufbau der Muskeln

4. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch grünen Tee

Vorsorge gegen Makuladegeneration durch grünen Tee

Grüner Tee zählt zu den gesündesten und beliebtesten Getränken. Er hilft nicht nur beim Abnehmen und beim Ausgleich des Cholesterinspiegels, das köstliche Getränk kann noch viel mehr.

Es zeichnet sich durch wertvolle Antioxidantien aus, welche Zellschäden durch freie Radikale und Schadstoffe hemmen.

Grüntee stimuliert auch die Zellregeneration, reduziert Entzündungen und ist in der Vorsorge gegen Makuladegeneration von großer Wichtigkeit.

  • Trinke mindestens dreimal in der Woche eine Tasse grünen Tee!

6. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Tomaten

Tomaten enthalten den Wirkstoff Lycopin, ein hochwirksames Antioxidans, das degenerativen Krankheiten vorbeugt.

Zusammen mit Beata-Carotin und verschiedenen Mineralstoffen kann eine Schutzbarriere gegen freie Radikale und schädliche Sonnenstrahlung aufgebaut werden. 

Der regelmäßige Konsum von Tomaten schützt die Augen und reduziert das Risiko für Sehbeschwerden im Alter.

  • Konsumiere rohe Tomaten in Salaten oder Mixgetränken.
  • Bereite dir am Morgen ein Glas frischen Tomatensaft zu und trinke diesen mindestens dreimal in der Woche auf nüchternen Magen.

7. Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Spinat

Vorsorge gegen Makuladegeneration durch Spinat

Spinat und anderes grünes Blattgemüse enthält Folsäure, Vitamin und Zink. All diese Nährstoffe sind sehr wichtig, um die Augen vor Krankheiten zu schützen.

Damit kann das Fortschreiten der Makuladegeneration gehemmt werden. Geichzeitig schützen diese Nährstoffe vor oxidativem Stress.

Spinat ist auch ausgezeichnet, um Entzündungsprozesse und damit einhergehende Beschwerden zu kontrollieren.

  • Baue Spinat regelmäßig in deine Ernährung ein. Du kannst die grünen Blätter in Mixgetränken, Salaten oder Suppen verwenden.

Lesetipp: Smoothies mit Spinat zum Abnehmen – 5 Rezepte

Wenn die genannten Nahrungsmittel noch nicht regelmäßig auf deinem Speiseplan stehen, solltest du das ändern! Du solltest jede Woche ein paar Portionen mit diesen Lebensmitteln in deine Ernährung einbauen.

Aus einer amerikanischen Studie geht hervor, dass beispielsweise Lutein und Omega 3 aus dem Essen besser aufgenommen werden als über Nahrungsergänzungen in Kapselform. Auf was wartest du noch? Bereite dir einen leckeren Salat mit Spinat, Kürbiskernen, Tomaten und Garnelen zu!

Vergiss nicht, dass all diese Nahrungsmittel nicht nur für deine Augen von großem Vorteil sind, sondern auch deine allgemeine Gesundheit und dein Wohlbefinden fördern. 

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant