Erkältungskrankheiten in 24 Stunden lindern

4 Mai, 2015
Orangen enthalten wertvolles Vitamin C, das bei Erkältungskrankheiten ausgezeichnet wirkt.

Vor allem, aber nicht nur im Winter treten Erkältungskrankheiten auf, die die Durchführung der alltäglichen Pflichten erschweren. Man fühlt sich dabei müde und verspürt den Wunsch, den ganzen Tag im Bett zu bleiben. Bei kalter Witterung ist das Immunsystem oft geschwächt und wir sind deshalb anfälliger für Erkältungen, Grippe, Husten, Muskelschmerzen usw.

Deshalb ist es wichtig, bereits vorbeugend für ein starkes Abwehrsystem zu sorgen und so Beschwerden zu vermeiden. Prof. Ron Eccles des Common Cold Centre der Cardiff School of Biosciences (Cardiff University, GB) empfiehlt folgende Routine, um Erkältungskrankheiten abzuhalten und diese – falls bereits vorhanden – in 24 Stunden zu lindern. 

7:00 Uhr – Heiße Dusche

Wenn du aufgrund des kalten Klimas bereits mit Gelenkbeschwerden aufwachst und auch Kopfschmerzen verspürst, ist eine heiße Dusche am besten, um den Tag zu beginnen. Das heiße Wasser wirkt entspannend und der Dampf befreit die Nasenhöhlen, wodurch Schnupfen oder Sinusitis verhindert werden.

8:00 Uhr – Gesundes Frühstück

gemüsesuppe-quinoa-500x323

Eine gute Ernährung ist äußerst wichtig, um den Genesungsprozess bei einer Erkältung zu beschleunigen. Das Frühstück ist dabei ausschlaggebend: Du kannst mit einem frisch gepressten Orangensaft beginnen und eine Tasse Haferflocken (die viel Energie liefern) mit Beeren (die wertvolle Antioxidantien enthalten) dazu essen. Eine weitere, ausgezeichnete Option ist, den Tag mit einer Gemüse- oder Hühnerbrühe zu beginnen. 

10:00 Uhr – Gesichtsdampfbad

Wenn die Nase verstopft und Schleim verhanden ist, der das normale Atmen behindert, treten oft auch Kopfschmerzen auf. Die Symptome sind ähnlich wie bei Sinusitis. In diesem Fall kannst du ein Arzneimittel oder ein Naturheilmittel nehmen, um die Symptome zu lindern. Ausgezeichnet wirkt ebenfalls ein 5-minütiges Gesichtsdampfbad über einem dampfenden Topf Wasser, mit einem Handtuch über dem Kopf. So werden die Atemwege wieder frei. 

Mittags ein Spaziergang

täglich-gehen

Auch wenn es draußen kalt ist, ein Spaziergang vor dem Mittagessen verbessert die Laune und stimuliert das Immunsystem. Deshalb ist ein bisschen frische Luft auch bei einer Erkältung empfehlenswert.

13:00 Uhr – Mittagessen

Statt frittierten und ungesunden Lebensmitteln, empfehlen sich beispielsweise angebratene Hühnerfilets und ein Salat. Die Proteine des Hühnchens helfen, die Produktion von Immunzellen zu fördern und so das Abwehrsystem zu stärken. Das Gemüse im Salat ist reich an Antioxidantien und essentiellen Nährstoffen gegen Erkältungen.

15:00 Uhr – Ein gesundes Getränk

orange

Am Nachmittag empfiehlt sich ein heißer, schleimlösender Kräutertee. Dieser kann auch durch ein Glas frisch gepressten Orangensaft ersetzt werden, um den Organismus mit Vitamin C zu versorgen, das ausgezeichnet gegen Erkältungen hilft.

18:00 Uhr – Abendessen

Zum Abendessen ist etwas Scharfes empfehlenswert – beispielsweise Fleisch mit Curry oder Chili. Damit erhöht sich die Körpertemperatur, was dazu beiträgt, die Symptome der Erkältung zu bekämpfen. Andere sehr hilfreiche Nahrungsmittel sind Ingwer, Knoblauch und Paprika, die aufgrund ihrer antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften ausgezeichnet helfen, Erkältungen zu bekämpfen und die Nase zu befreien.

20:00 Uhr – Entspannendes Bad

entspannendes-bad

Am Ende des Tages werden deine Musklen durch die Erkältung müde sein und schmerzen. Um gut zu schlafen und die Muskeln zu entspannen, nimmst du dir am besten ein entspannendes, heißes Bad ungefähr zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Du kannst ein paar Tropfen Eukalyptusöl verwenden, um die Effekte gegen die Erkältung zu fördern.

22:00 Uhr – Zeit zum Schlafen: 8 Stunden!

Es ist wichtig, früh zu ruhen und ausreichend zu schlafen, um sobald wie möglich wieder zu Kräften zu gelangen. Eine gute Schlafqualität fördert das Immunsystem und hilft, die Erkältung zu bekämpfen. Auf Kaffee und Alkohol vor dem Schlafen muss verzichtet werden, da diese den Schlaf stören könnten.

Auch interessant