Einfache Tipps zur Beseitigung von Cellulite

Bewegung beugt nicht nur bis zu einem gewissen Grad der Entstehung von Cellulite vor, sondern sorgt auch für das reibungslose Funktionieren der Organe. Welche anderen Maßnahmen tragen dazu bei, das Risiko, an diesem Problem zu leiden, zu verringern?
Einfache Tipps zur Beseitigung von Cellulite

Geschrieben von Carolina Betancourth

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Was würdest du nicht alles dafür geben, um diese unansehnlichen Dellen an deinem Po und deinen Oberschenkeln loszuwerden! Aber keine Sorge, denn in diesem Artikel geben wir dir ein paar einfache Tipps zur Beseitigung von Cellulite. Möglicherweise wirst du die unschönen Dellen nicht vollständig loswerden. Dennoch kannst du das Aussehen deiner Beine maßgeblich verbessern.

Cellulite ist die Bezeichnung für die Bildung von Fettknötchen an bestimmten Körperstellen. Diese Störung wird durch eine Veränderung des Bindegewebes aufgrund von Fett- und Flüssigkeitsansammlungen verursacht.

Dieses Phänomen gilt nicht als Krankheit, und wenn du darunter leidest, solltest du wissen, dass du sicher nicht allein bist: Untersuchungen zeigen, dass die meisten Frauen irgendwann in ihrem Leben unter diesem Problem leiden, auch schlanke Frauen.

Ursachen und Arten von Cellulite

Es stimmt jedoch, dass bestimmte Ethnien, Hauttypen und Physiologien stärker zu Cellulite neigen als andere. Darüber hinaus gibt es noch weitere Faktoren, die das Auftreten von Cellulite begünstigen, z. B. Fettleibigkeit, Durchblutungsstörungen, Bewegungsmangel und Stress.

In der Regel wird zwischen verschiedenen Arten von Cellulite unterschieden:

  • Generalisiert: Tritt bei fettleibigen Frauen auf und verursacht in der Regel mit der Zeit große ästhetische Veränderungen.
  • Lokalisiert: Diese Art der Cellulite ist schmerzhaft und tritt an Rücken, Bauch, Beinen und Knöcheln auf.
  • Erschlafft: Sie tritt bei sitzenden Menschen auf oder bei Menschen, die aktiv waren und mit dem Sport aufgehört haben.
  • Ödematös: Dies ist die schwerwiegendste Form, da sie Schmerzen und Schwellungen verursacht. Sie muss medizinisch behandelt werden.

Schlüssel zur Vorbeugung und Beseitigung von Cellulite

Beseitigung von Cellulite - Gesunde Lebensmittel
Ein gesunder Lebensstil ist von grundlegender Bedeutung, wenn du Cellulite vorbeugen willst!

Denke immer daran, dass du, wenn du unter einer der oben genannten Arten von Cellulite leidest – vor allem unter den letzten beiden -, am besten deinen Arzt oder deine Ärztin für eine angemessene Behandlung konsultierst. Außerdem können dir dein/e Hautarzt/ärztin und dein/e Ernährungsberater/in grundlegende Richtlinien zur Verbesserung dieses Hautzustands geben.

Ohne die Empfehlungen dieser Experten außer Acht zu lassen und immer mit deren Zustimmung, kannst du auch bestimmte tägliche Gewohnheiten praktizieren, die zur Linderung und Beseitigung von Cellulite beitragen können. Hier sind einige von ihnen:

Trinke viel Wasser

Wasser ist dein wichtigster Verbündeter, wenn du die Gesundheit deines Körpers verbessern willst. Trinke mindestens 2 Liter pro Tag. Dadurch unternimmst du einen wichtigen Schritt zur Beseitigung von Cellulite. Wie in diesem Bericht von Frontiers in Nutrition aus dem Jahre 2016 beschrieben, trägt der Wasserkonsum dazu bei, ein angemessenes Körpergewicht zu halten. Das setzt natürlich auch einen gesunden Lebensstil voraus.

Ernähre dich gesund

Es ist wichtig, dass Obst und Gemüse einen zentralen Platz in deinen täglichen Mahlzeiten einnehmen. Verzichte außerdem auf alles, was deiner Gesundheit schadet, wie z. B. gesättigte Fette, Alkohol, Limonade und raffinierte Lebensmittel.

Beseitigung von Cellulite: Bewegung ist ebenfalls sehr wichtig

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, mindestens dreimal pro Woche Sport zu treiben.

Es gibt auch wissenschaftliche Studien, wie diese aus dem Jahre 1993 aus den Annals of Internal Medicine, die einen Zusammenhang zwischen sportlicher Betätigung und der Erhaltung eines gesunden Gewichts herstellen.

Lies auch diesen Artikel: Welche Gymnastik gegen Cellulite?

Aerobic-Übungen wie Laufen, Schwimmen und Radfahren sind gut für die Vorbeugung und Behandlung von Cellulite; sie sollten, wie wir bereits gesagt haben, mit den Empfehlungen eines Experten oder einer Expertin kombiniert werden. Außerdem fördert körperliche Aktivität das reibungslose Funktionieren aller Organe deines Körpers.

Achte auf dein Gewicht

Sowohl Übergewicht als auch Fettleibigkeit sind Auslöser für Krankheiten wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosklerose. Die WHO geht in dieser Veröffentlichung ausführlich auf die Folgen ein.

Auch die Zunahme des Fettgewebes wird mit dem Auftreten von Cellulite in Verbindung gebracht. Deshalb ist es wichtig, auf dein Gewicht zu achten, um ihr vorzubeugen und sie zu behandeln.

Beseitigung von Cellulite: Reduziere deinen Salzkonsum

Übermäßiger Salzkonsum ist eine direkte Ursache für Flüssigkeitseinlagerungen und Ödembildung.

Ein Teelöffel reicht für den ganzen Tag und es gibt sogar medizinische Veröffentlichungen, die empfehlen, den Konsum schrittweise zu reduzieren, bis er auf ein absolutes Minimum gesenkt ist.

Beseitigung von Cellulite - Pommes Frites mit Ketchup
Junk Food enthält meist viel zu viel Salz.

Trage bequeme Kleidung

Auch wenn du es nicht merkst, kann die Kleidung, die du trägst, das Auftreten von Cellulite verursachen. Einige Studien empfehlen, enge Kleidung zu vermeiden, da sie die Durchblutung und die Schweißbildung des Körpers beeinträchtigt. Außerdem solltest du dich vor hohen Absätzen, engen Gürteln und unbequemer Unterwäsche hüten.

Massiere die betroffenen Stellen

Die Durchblutung deiner Extremitäten mit festen, kreisenden Massagen anzuregen, kann ebenfalls zur Vorbeugung und Beseitigung von Cellulite beitragen. Natürlich wirkt das allein keine Wunder, sondern muss mit gesunden Gewohnheiten wie den oben genannten kombiniert werden.

Die Beseitigung von Cellulite erfordert eine professionelle Beratung

Lasse dich nicht entmutigen! Die Beseitigung von Cellulite ist kein Ziel, dass sich in ein paar Tagen erreichen lässt. Aber wenn du Geduld hast, dich bemühst und diese Empfehlungen und die Anweisungen deines/r Hautarztes/ärztin und deines/r Ernährungsberaters/in befolgst, wirst du erste Verbesserungen feststellen. Kümmere dich in jeder Hinsicht um deine Gesundheit und dein Körper wird es dir danken!

Wir hoffen, dass dir diese Tipps zur Beseitigung von Cellulite geholfen haben. Natürlich gibt es keine Wundermittel, aber in dem folgenden Artikel über Lebensmittel, die dir helfen werden, dieses Problem in den Griff zu bekommen, findest du sicherlich noch weitere hilfreiche Anregungen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Wie du Cellulite durch Ernährung reduzieren kannst
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Wie du Cellulite durch Ernährung reduzieren kannst

Cellulite ist ein rein kosmetisches Problem, doch viele empfinden es als störend. Deshalb erklären wir dir heute, wie du Cellulite durch Ernährung ...