Die Vorteile des schwarzen Knoblauchs

· 3 Dezember, 2017
Um die Vorteile des schwarzen Knoblauchs voll ausnutzen zu können, sollten wir ihn auf nüchternen Magen essen, obwohl wir ihn auch in verschiedene Rezepte integrieren können. Aufgrund seiner energetisierenden Eigenschaften ist es nicht empfehlenswert, Knoblauch vor dem Schlafengehen zu sich zu nehmen.

Wenn du gelesen hast, dass der Verzehr schwarzen Knoblauchs auf nüchternen Magen sehr gut für deine Gesundheit ist, du aber nicht den ganzen Tag mit diesem charakteristischen Geschmack im Mund verbringen willst, dann haben wir eine tolle Nachricht für dich.

Profitiere von den positiven Eigenschaften des schwarzen Knoblauchs! Er erhöht die Abwehrkräfte und du musst dir deswegen auch nicht ständig die Zähne putzen.

Wissenswertes über schwarzen Knoblauch

Vorteile schwarzen Knoblauchs

Auch als „gealterter Knoblauch“ bekannt, entsteht schwarzer Knoblauch durch einen Koch- oder Reifeprozess. Daraus resultiert ein dunkles Gemüse mit einer höheren Nährstoffkonzentration als das „konventionelle“ Gemüse.

Schwarzer Knoblauch ist sehr beliebt in Asien, vor allem in Japan, wo er als Gewürz für viele Speisen verwendet wird.

Der Prozess zur Herstellung von schwarzem Knoblauch ist einfach: Die Zehen werden unter bestimmten Temperatur- (ca. 70°C) und Feuchtigkeitsbedingungen (85 bis 90%) fermentiert.

Es werden keine Hefen oder Bakterien hinzugefügt. Es ist ein langsamer Prozess, aber das Ergebnis ist ein Naturheilmittel, das zunehmend in Europa und Amerika konsumiert wird.

Der Geschmack des schwarzen Knoblauchs ist leicht süß und gleichzeitig ein wenig säuerlich. Die Knoblauchzehen schrumpfen deutlich, konzentrieren in sich aber mehr heilende Eigenschaften.

Außerdem riecht er nicht so extrem, wie gewöhnlicher Knoblauch. Trotz seines verkohlten Aussehens ist die Textur weich und cremig, so dass sich schwarzer Knoblauch ideal zum Verteilen z.B. auf Brot, Kochen oder Essen auf nüchternen Magen eignet.

Er ist zu einem Verbündeten in der Ernährung geworden, zu einer großartigen Ergänzung und Supernahrung, von der auch du regelmäßig profitieren solltest.

Obwohl die genauen Ursprünge des schwarzen Knoblauchs unklar sind, geht man davon aus, dass er aus der Arbeit eines japanischen Wissenschaftlers hervorgegangen ist, der den starken Geruch von weißem Knoblauch entfernen wollte und ihn zu diesem Zweck mehrere Stunden lang räucherte.

Später wurden die Vorteile des „neuen“ Lebensmittels bekannt und die Zutat hielt auch auf anderen Breitengraden Einzug.

Wozu dient der Verzehr schwarzen Knoblauchs?

Gealterter Knoblauch hat unzählige Eigenschaften. Man kann zum Beispiel seine antibiotische, diuretische, antioxidative und verdauungsfördernde Wirkung hervorheben, aber natürlich hat er noch viel mehr positive Eigenschaften.

  • Er enthält Schwefelverbindungen, Linolensäure und Polyphenole.
  • Er liefert auch 18 der 20 Aminosäuren und 8 essentielle Aminosäuren, die in der Natur vorhanden sind.
  • Seine Fähigkeiten sind zehnmal größer als die des frischen Knoblauchs.

Einige der Vorteile des Verzehrs sind:

Er verhindert Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Schwarzer Knoblauch ist ein großer Verbündeter der Herz- und Kreislaufgesundheit, da er antioxidativ und antihypertensiv ist (dank seines Anteils an Allicin).

Er macht das Blut flüssiger, reduziert die Thrombozytenaggregation und minimiert das Risiko von Gefäßverschlüssen oder Thrombosen.

Er ist ein großartiges Diuretikum

Durch die Lieferung einer guten Dosis Kalium wird dieser Knoblauch für Menschen mit Flüssigkeitsansammlungen, Ödemen oder Nierenproblemen empfohlen.

Schwarzer Knoblauch auf nüchternen Magen entfernt überschüssiges Wasser im Körper.

Erhöht Kollagen

Wer Hautprobleme (von Dermatitis bis Akne, Schuppenflechte oder Rosacea) sowie bestimmte Gelenkbeschwerden hat, sollte rohen Knoblauch konsumieren.

Dieses Nahrungsmittel liefert Schwefelverbindungen (Tiosulfinate), die die Bildung von Kollagen fördern. Es wird auch für Patienten mit Arthritis und Muskelschmerzen empfohlen.

Verbessert die Abwehrkräfte

Vorteile schwarzen Knoblauchs

Wenn du sehr oft krank wirst, weil dein Immunsystem geschwächt ist, zögere nicht, schwarzen Knoblauch zu essen. Er ist ein starkes Hausmittel zur Verbesserung der Abwehrkräfte und zur Bekämpfung von Viren und Bakterien.

Bekämpft Müdigkeit

Der gealterte Knoblauch wird für Sportler oder Menschen, die ihre körperliche Ausdauer verbessern wollen, empfohlen. Er hilft auch bei der Bekämpfung von chronischer Müdigkeit oder Erschöpfung aufgrund von Überlastung oder Mangel an regelmäßigem Schlaf.

Er ist ein großartiges Antioxidans

Zweifellos ist schwarzer Knoblauch ein großartiger Verbündeter, um die vorzeitige Alterung der Zellen zu verhindern und freie Radikale zu eliminieren, deren Überschuss viele Krankheiten verursachen kann.

Behandelt Atemwegserkrankungen

Gealterter Knoblauch ist sehr gut für die Verringerung von Asthma oder Allergien sowie für die Linderung von Erkältungen, Pharyngitis, Laryngitis und anderen häufigen Atemwegserkrankungen.

Beruhigt die Nerven

Der Verzehr schwarzen Knoblauchs kann ein natürliches Mittel zur Beseitigung von übermäßigem Stress sein. Er hilft, Angst zu beruhigen, Schlaflosigkeit zu bekämpfen und Reizbarkeit oder Launenhaftigkeit zu reduzieren.

Andere Effekte von schwarzem Knoblauch

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Eigenschaften, bekämpft schwarzer Knoblauch Verstopfung, senkt den Cholesterinspiegel und hat durch seinen Anteil an Cystein krebshemmende Eigenschaften.

Wie wird schwarzer Knoblauch verzehrt?

Vorteile schwarzen Knoblauchs

Da er „in Mode“ ist, ist es leicht, in speziellen Ernährungsläden oder Naturkostläden eine Knolle schwarzen Knoblauchs zu bekommen.

Er wird nicht nur von Ernährungswissenschaftlern und Gesundheitsexperten empfohlen, sondern ist auch eine beliebte Zutat bei renommierten Köchen in asiatischen, europäischen und amerikanischen Restaurants.

  • Es ist ratsam, zwischen 1 und 3 Knoblauchzehen pro Tag zu konsumieren – immer auf nüchternen Magen.
  • Man kann ihn auch während des Frühstücks auf eine Scheibe Brot oder Toast streichen.
  • Es ist wichtig, ihn nicht kurz vor den Ruhezeiten zu konsumieren, da er einen energetisierenden Effekt hat und bei einigen Menschen Schlaflosigkeit verursachen kann.

Athleten entscheiden sich dafür, eine schwarze Knoblauchzehe zu ihren Shakes hinzuzufügen oder vor dem Training zu konsumieren, da sie die Leistung verbessert – selbst bei Spitzensportlern.

Wenn man möchte, kann man schwarzen Knoblauch zu den Mahlzeiten hinzufügen: in Soßen, Suppen, Kuchen, Reis oder Nudeln; er eignet sich auch hervorragend als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Man kann Knoblauch bei Raumtemperatur in einem Plastikbeutel oder Glasgefäß problemlos ein Jahr lang aufbewahren.