Die 9 häufigsten Fehler bei einer Diät

Abnehmen sollte ein langfristiges Ziel sein. Du musst dabei konstant und ausdauernd sein, darfst dir jedoch auch ab und zu etwas gönnen!

Abnehmen ist kein einfaches Unterfangen. Viele beginnen mit einer Diät und erwarten kurzfristige Resultate, geben dann jedoch schnell wieder auf, wenn diese nicht eintreten.

Falschinformation, schlechte Lebensgewohnheiten, fehlendes Durchhaltevermögen und andere Faktoren können die Gewichtsreduktion behindern.

Deshalb nennen wir dir heute verschiedene Fehler, die bei einer Diät sehr häufig begangen werden. Vermeide diese Fehler, um beim Abnehmen erfolgreich zu sein!

Auslassen von Mahlzeiten

Du solltest auf keinen Fall auf eine Mahlzeit verzichten, denn dies wird dir nicht beim Abnehmen helfen. Ganz im Gegenteil, dein Appetit wird dadurch bei der nächsten Mahlzeit größer sein und du wirst dafür mehr essen!

Wenn der Stoffwechsel durch mehrere Mahlzeiten stets aktiv bleibt, kann mehr Fett abgebaut werden.

Vorsicht mit Light-Produkten

Frau wiegt sich Diät

Light-Produkte werden in der Werbung zwar als sehr gesund dargestellt, doch dies ist keineswegs der Fall. Informiere dich gründlich über mögliche Inhaltsstoffe und ihre Folgen!

Alkohol und Salz

Beide erschwerden den Gewichtsverlust. Zu viel Salz verursacht Flüssigkeitsretention und Bluthochdruck.

Zu viel Alkohol liefert unnötige Kalorien und Zucker. Auch wenn du nur am Wochenende etwas trinkst, wird sich das bei deiner Figur bemerkbar machen.

Zu wenig Wasser

Dicker Bauch Diät

Um eine Diät erfolgreich durchzuziehen, musst du auch ausreichend Flüssigkeit trinken. Du solltest täglich zwischen 2 und 2,5 L Wasser (ohne Kohlensäure!) trinken.

Außer dem Wasser eignen sich auch andere kalorienarme Getränke (Gemüsebrühe, frische Säfte und Tees) in einer Diät.

Keine Zeit zum Essen

Nimm dir Zeit für´s Essen und kaue alle Speisen ausreichend. Wenn du nur im Stehen ungesunde Snacks schnell verschlingst, wirst du nicht zum Ziel kommen.

Vergiss nicht, beim Essen auch ein Glas Wasser zu trinken!

Frühstück überspringen

Das Frühstück ist grundlegend, um den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Am Morgen benötigst du viel Energie, um die alltäglichen Aufgaben zu bewältigen. 

Wenn das Frühstück fehlt, muss der Organismus gespeicherte Energie nutzen. Wenn du dann später etwas isst, werden diese Nahrungsmittel nicht richtig aufgenommen und als Fettreserven gespeichert.

Zu wenig Schlaf

Ausreichend Schlaf ist wichtig für die korrekten Funktionen des Stoffwechsels. Experten gehen davon aus, dass man während des Schlafes abnehmen kann!

Schlafstörungen belasten den Körper zusätzlich, deshalb benötigt er mehr Nahrung, um fehlende Energie auszugleichen.

Bewegungsmangel

Frau misst ihre Taille Diät

Eine Diät muß immer von einer moderaten und regelmäßigen Sportroutine begleitet werden. Du kannst täglich einen halbstündigen Spaziergang (mit schnellem Schritt) machen, um Fett abzubauen.

Eine Diät machen, die bei einer Freundin erfolgreich war

Eine Abnehmdiät muß an die speziellen Bedürfnisse jeder Person angepasst werden. Eine Diät, die in einer Zeitschrift empfohlen wird, oder bei einer bekannten Persönlichkeit oder einer Freundin wirksam war, muss nicht unbedingt auch bei dir erfolgreich sein.

Lasse dir von einem Ernährungsberater einen Diätplan zusammenstellen, denn dieser kann auch deinen Lebensstil, deine speziellen Gegebenheiten und Bedürfnisse berücksichtigen.

Sich täglich auf die Waage stellen

Abzunehmen bedeutet nicht unbedingt weniger zu wiegen, sondern auch Fett abzubauen.

Wenn du dich täglich abwiegst und weniger Gewicht erwartest, kannst du enttäuscht sein. Du solltest bei diesem Unterfangen nicht obsessiv sein!

Keine Kohlenhydrate essen

Restriktive Diäten sind nicht zu empfehlen. Du solltest auch nicht völlig auf Kohlenhydrate verzichten, denn der Körper benötigt verschiedenste Nährstoffe, auch Kohlenhydrate, Eiweiß, Fette

Du kannst Kohlenhydrate mit geringem Brennwert wählen, z. B. Vollkorngetreide oder Gemüse. Vom Brot alleine nimmst du nicht zu.

Nicht die Nahrungsmittel selbst sind gut oder schlecht, sondern die Menge und die Art der Ernährung. 

Lesetipp: 7 sehr wirksame Obst und Gemüsesorten zum abnehmen

Nie etwas genießen

Bei einer Diät sollte man realistisch bleiben. Du darfst dir auch ab und zu etwas gönnen, denn ansonsten macht es keinen Spaß und du wirst schnell wieder aufhören mit der Abnehmdiät.

Bleibe realistisch, denn es geht nicht darum, schnell abzunehmen, sondern kontinuierlich zu sein und langfristig an Gewicht zu verlieren, um dieses dann auch tatsächlich zu halten.

Trotz Diät solltest du dein normales Arbeits- und Gesellschaftsleben weiterhin problemlos genießen können. 

Sei deshalb nicht zu strikt mit dir selbst! Du benötigst allerdings Konstanz und Durchhaltevermögen.

Auch interessant