Der beeindruckende Körperbau von Adama Traoré: Wie er es geschafft hat, seinen Körper zu verändern

Adama Traoré ist alles andere als ein langsamer Spieler. Trotz seiner großen Muskelmasse ist er sehr schnell und kraftvoll. Hier erfährst du, wie er die körperliche Veränderung, die er in den letzten 7 Jahren vollzogen hat, erreicht hat.
Der beeindruckende Körperbau von Adama Traoré: Wie er es geschafft hat, seinen Körper zu verändern
Leonardo Biolatto

Geprüft und freigegeben von dem Facharzt Leonardo Biolatto.

Geschrieben von Fernando Clementin

Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2022

Wenn man Adama Traoré auf dem Spielfeld beobachtet, fällt der Unterschied in der Statur zwischen ihm und seinen Gegenspielern und Mitspielern auf. Der beeindruckende Körperbau, den er besitzt, basiert natürlich auf gezieltem Training und Ernährung.

Die körperlich stärksten Spieler spielen in der Regel in der Verteidigung oder, wenn das nicht möglich ist, als Mittelstürmer. So können sie in den Zweikampf gehen und den Ball je nach Bedarf zurückholen oder schützen, ohne die Konsequenzen tragen zu müssen.

Aber Adama Traoré spielt auf keiner dieser Positionen, sondern als Flügelspieler. Und trotz seiner körperlichen Statur ist er ein sehr kraftvoller Spieler und in seiner Geschwindigkeit kaum zu stoppen.

Wie hat Adama Traoré seine beeindruckende Physis erreicht?

Vermutlich begünstigt Adama Traoré seine Genetik, denn der Spieler hat sich seit seinem Debüt für den FC Barcelona im Jahr 2015 körperlich verändert. Während seiner Zeit bei Aston Villa, Middlesbrough und Wolverhampton hat sich seine Muskulatur enorm entwickelt. Als er 2022 zu Barça zurückkehrte, war er nicht mehr der schlaksige, große Junge, der er war, als er den Verein verlassen hatte.

Neben den Genen hat auch das Training, das der Spieler in dieser Zeit absolviert hat, dazu beigetragen, seinen Körper zu verändern. Im Folgenden werden wir die Schlüssel zu dem beeindruckenden Körperbau, den Adama Traoré heute besitzt, näher erläutern.

Adama Traoré - im Lauf
Es gibt zwar eine genetische Grundlage für die Fähigkeit eines Spielers, seine Muskelmasse zu vergrößern. Dennoch darf man auch Engagement und Disziplin nicht außer Acht lassen.

Anspruchsvolles Training, aber ohne Gewichte

In einem Interview sagte Adama Traoré, dass er im Fitnessstudio nicht mit Gewichten trainiert. Der Spieler erklärte, dass seine Genetik dafür sorgt, dass seine Muskulatur so wächst, wie sie es tut.

Der Spanier zieht es vor, mit seinem eigenen Körpergewicht zu trainieren, um seine Beweglichkeit, Explosivität und Kraft zu verbessern, so sein persönlicher Fitnesstrainer Nacho Villalba. Die Dominanz der weißen Fasern in seinen Muskeln erzeugt ein größeres Volumen, ohne dass er im Fitnessstudio isoliert für jeden Muskel arbeiten muss.

Eines der Elemente, die Adama Traoré bei seinen Workouts helfen, sind Elastikbänder. Auch wenn sie einfach erscheinen mögen, können sie einen Widerstand von bis zu 50 Kilo bieten und sind ideal für die Arbeit am Unterkörper.

Außerdem nutzt er Isoinertial-Trainingsgeräte, die genauso anspruchsvoll oder anspruchsvoller sind als herkömmliche Geräte. Sie dienen dazu, sowohl die Muskelkontraktion als auch die Dehnung zu trainieren.

Auf die eine oder andere Weise erzeugt Traoré durch das Training genügend Muskelspannung, um einen Faserriss in seinen Muskeln zu verursachen. Wenn sie sich nach dem Training wieder aufbauen, passen sie sich an, um diesen Reizen standzuhalten, was zu Hypertrophie führt.

Andere Fußballer nutzen das Fitnessstudio

Das körperliche Training von Adama Traoré unterscheidet sich von dem anderer Fußballer, wie z. B. Cristiano Ronaldo. Der portugiesische Spieler macht Krafttraining, um seine Muskulatur zu verbessern, und ist einer der Fußballer, die derzeit einen privilegierten Körperbau haben.

Das Gleiche wie Ronaldo tut Leon Goretzka, ein deutscher Fußballspieler, der 2020 eine ähnliche Entwicklung durchlaufen hat wie Traoré. Allen Dreien ist es gelungen, ihre Trainingsroutine an die Besonderheiten ihres Körpers anzupassen, um ihr Ziel zu erreichen.

Ernährung ist ein Muss für körperliche Veränderungen

Jedes Training, ob zum Muskelaufbau, zum Abnehmen oder zur Straffung des Körpers, muss mit einer entsprechenden Ernährung einhergehen. In den Jahren, in denen Traoré den Schwerpunkt auf den Aufbau seiner Muskelmasse legte, war Eiweiß der zentrale Nährstoff in seiner Ernährung.

Denn wie eine im British Journal of Sports Medicine veröffentlichte Studie zeigt, trägt Eiweiß in Verbindung mit einem entsprechenden Training zum Muskelaufbau bei. Aber auch Kohlenhydrate spielen eine Rolle. Vor allem nach dem Training und den Wettkämpfen, da sie die Auffüllung der Glykogenspeicher ermöglichen.

Fette sind ein weiterer Nährstoff in Adama Traorés Mahlzeiten, da sie Energie liefern und wichtige hormonelle Funktionen haben. Schließlich gehören auch Nahrungsergänzungsmittel zu seinen Gewohnheiten. Allerdings muss der Fußballer hier sehr vorsichtig sein. Denn die Anti-Doping-Bestimmungen des Fußballs verbieten die Einnahme bestimmter Substanzen, die die Leistung unnatürlich steigern können.

Adama Traoré - auf dem Spielfeld
Proteinreiche Ernährung fördert die Zunahme der Muskelmasse. Auch einige legale und zugelassene Zusatzstoffe tragen zu diesem Prozess bei.

Adama Traoré: Sein beeindruckender Körperbau kommt ihm zugute

Abgesehen von der Verbesserung seiner Leistung hat eine gut entwickelte Muskulatur Traoré gegen Verletzungen “gepanzert”. Mit Ausnahme eines Mittelfußbruchs in der Saison 2015/2016 hatte der Außenstürmer bisher nur zwei Verletzungen, die ihn länger als 20 Tage außer Gefecht setzten.

Eine davon war 2015, die andere ist jüngeren Datums. Bei letzterer handelt es sich um eine Muskelverletzung im Oberschenkel, die er sich im Juli 2022 zugezogen hat.

Wenn man dies berücksichtigt und die Kraft, die der Spieler bei seinen Tempoläufen an den Tag legt, kann man zu dem Schluss kommen, dass die Physis keine Belastung, sondern ein Werkzeug für sein Spiel ist. Adama Traoré ist somit ein weiteres Beispiel dafür, was Training und Ernährung aus einem Menschen machen können.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Casemiro: Das Training, das ihn bei Real Madrid auf das höchste Niveau gebracht hat
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Casemiro: Das Training, das ihn bei Real Madrid auf das höchste Niveau gebracht hat

Das Training von Casemiro zielt darauf ab, verschiedene Fähigkeiten zu verbessern, die der Spieler für seine Leistung nutzt. Erfahre mehr!




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.