Brustschmerzen nach plastischen Operationen

Brustschmerzen nach plastischer Chirurgie sind häufig und normal, weil das Gewebe sich an den neuen Zustand gewöhnen und heilen muss. Aber was kannst du dagegen tun? Erfahre mehr darüber in unserem heutigen Artikel.
Brustschmerzen nach plastischen Operationen
Leonardo Biolatto

Geschrieben und geprüft von dem Facharzt Leonardo Biolatto.

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Brustschmerzen nach plastischen Operationen sind ein häufig auftretendes Problem. Natürlich birgt jeder chirurgische Eingriff gewisse Risiken und Nebenwirkungen und bietet bestimmte Vorteile. Operationen sind invasive Prozeduren, die normalerweise mit Schmerzen verbunden sind und das ist bei Brustoperationen nicht anders.

Schätzungsweise 1 von 400 Frauen hat Brustimplantate. Dies ist eine sehr hohe Zahl, die zeigt, dass vermutlich viele Frauen verschiedene Fragen zu dieser Prozedur haben. Daher wollen wir in unserem heutigen Artikel über Brustschmerzen nach plastischen Operationen sprechen.

Warum treten Brustschmerzen nach plastischer Chirurgie auf?

Brustschmerzen nach - Frau tastet ihre Brust ab

Der Brustbereich ist voller Nervenenden, die die Empfindsamkeit erhöhen. Daher sind Brustschmerzen nach plastischen Operationen in den meisten Fällen völlig normal.

Natürlich hängt dieser Schmerz von dem spezifischen Eingriff ab, dem sich die Frau unterzogen hat. Um zu verstehen, warum dieser Schmerz entsteht, nutzen wir das Beispiel einer Brustvergrößerung. Hierbei handelt es sich um eine Operation, die unter Vollnarkose erfolgt und üblicherweise ungefähr zwei Stunden dauert.

Bei der Brustvergrößerung werden zwei Schnitte unterhalb der Brust gesetzt. Allerdings erlauben die neuesten Operationstechniken den Chirurgen, entlang der Kontur der Brustwarze oder am Unterarm zu schneiden. Dennoch musst du wissen, dass in all diesen Bereichen sehr empfindliche Nerven verlaufen.

Zum Einsetzen der Brustimplantate muss der Chirurg Platz unter der Brustdrüse schaffen – eine Art Tasche. Daher muss er all das darüber liegende Gewebe durchschneiden. Die meisten Implantate werden unter dem Brustmuskel eingesetzt. Obwohl dieses Vorgehen etwas aggressiver ist, können die Frauen danach weiterhin ihr Kind stillen.

Unabhängig von der Technik und dem Eingriff selber, solltest du daran denken, dass dieser Bereich voller Nerven ist. Darüber hinaus können die Einschnitte die Nervenenden verändern, die die Sensibilität übertragen. Daher ist es auch normal, dass sich die Empfindsamkeit der Brust nach der Operation verändert.

Brustschmerzen nach einer plastischen Operation

Wie bereits erwähnt, können in den Wochen nach dem Eingriff Veränderungen in der Empfindsamkeit der Brüste auftreten. Dennoch normalisiert sich die Sensitivität bei den meisten Frauen, wenn sie die Nerven wieder regenerieren.

Darüber hinaus leiden Frauen häufig unter Krämpfen, Kribbeln oder Brustschmerzen nach der plastischen Operation. Außerdem solltest du bedenken, dass die Haut sich dehnen muss, um sich an die Form des Implantates anzupassen. Überdies müssen die Muskeln und das Gewebe heilen. Daher sind Schmerzen durchaus normal.

Viele Frauen geben an, dass sie nach einer Brustvergrößerung Schwierigkeiten hatten, normale alltägliche Aufgaben zu erledigen. Beispielsweise können Probleme beim Anziehen oder Frisieren auftreten, insbesondere dann, wenn das Implantat unter dem Muskel eingesetzt wurde. Dennoch gibt es andere Frauen, die sagen, dass der Schmerz erträglich ist.

Dies könnte dich ebenfalls interessieren:

5 Gewohnheiten für gesunde Brüste

Was kannst du gegen die Schmerzen unternehmen?

Brustschmerzen nach - Schmerzmittel
In einigen Fällen wird der Chirurg die Einnahme von Schmerzmitteln empfehlen, um die Brustschmerzen nach der plastischen Operation zu lindern.

Wir möchten nochmals betonen, dass Brustschmerzen nach plastischen Eingriffen etwas physiologisch Natürliches sind, da sich das Gewebe neu anpassen muss. Darüber hinaus müssen die Einschnitte und Stiche korrekt ausheilen. Wie du dir sicherlich vorstellen kannst, dauert dieser Prozess eine gewisse Zeit.

Allerdings solltest du einen Arzt aufsuchen, wenn diese Brustschmerzen für lange Zeit anhalten. Vielleicht sind während der Operation Komplikationen aufgetreten. In jedem Fall empfehlen plastische Chirurgen regelmäßige Kontrolluntersuchungen nach derartigen Eingriffen.

Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, gibt es einige einfache Maßnahmen, die du ergreifen kannst. Die erste besteht darin, dir entsprechend der Anweisungen des behandelnden Arztes ausreichende Erholung und Ruhe zu gönnen. Grundsätzlich solltest du jede Anstrengung und intensiven Sport vermeiden. Tatsächlich raten Ärzte dringend von der Durchführung irgendeines Oberkörpertrainings für mindestens einen Monat nach der Operation ab.

Darüber hinaus ist es am besten, wenn du auf dem Rücken schläfst und jeglichen Druck in diesem Bereich vermeidest. Außerdem solltest du deine Brüste weder massieren noch Druck auf sie ausüben. Überdies solltest du einen speziellen BH tragen, um die Brüste richtig abzustützen.

In einigen Fällen, insbesondere nach den Eingriffen, ist es ratsam, Schmerzmittel gegen die Brustschmerzen einzunehmen. Wichtig ist, dass du all deine Fragen unbedingt mit deinem behandelnden Arzt besprichst.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Diese Übungsroutine hilft dir deine Brüste zu straffen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Diese Übungsroutine hilft dir deine Brüste zu straffen

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, kombiniere diese Übungen für staffere Brüste mit lokalisierten Massagen und kalten Duschen.



  • Calderón, J. M., & Carriquiry, C. (2016). Actualidad en mamoplastía de aumento. Horizonte Médico (Lima), 16(2), 54–62. https://doi.org/10.24265/horizmed.2016.v16n2.10
  • Problemas a largo plazo tras una cirugía de aumento de pecho | AECEP. (n.d.). Retrieved May 20, 2020, from https://aecep.es/2016/11/16/problemas-a-corto-plazo-tras-una-intervencion-de-aumento-de-pecho-ii/
  • Ramachandran K. Breast augmentation. Indian J Plast Surg. 2008;41(Suppl):S41-S47.
  • Takayanagi S. Augmentation mammaplasty using implants: a review. Arch Plast Surg. 2012;39(5):448-451. doi:10.5999/aps.2012.39.5.448
  • Broyles JM, Tuffaha SH, Williams EH, Glickman L, George TA, Lee Dellon A. Pain after breast surgery: Etiology, diagnosis, and definitive management. Microsurgery. 2016;36(7):535-538. doi:10.1002/micr.30055
  • Spivey TL, Gutowski ED, Zinboonyahgoon N, et al. Chronic Pain After Breast Surgery: A Prospective, Observational Study. Ann Surg Oncol. 2018;25(10):2917-2924. doi:10.1245/s10434-018-6644-x
  • Vadivelu N, Schreck M, Lopez J, Kodumudi G, Narayan D. Pain after mastectomy and breast reconstruction. Am Surg. 2008;74(4):285-296.
  • Urits I, Lavin C, Patel M, et al. Chronic Pain Following Cosmetic Breast Surgery: A Comprehensive Review. Pain Ther. 2020;9(1):71-82. doi:10.1007/s40122-020-00150-y
  • Ducic, I., Zakaria, H. M., Felder, J. M., & Fantus, S. (2014). Nerve Injuries in Aesthetic Breast Surgery: Systematic Review and Treatment Options. Aesthetic Surgery Journal, 34(6), 841–856. https://doi.org/10.1177/1090820×14536726

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.