Brustgesundheit: Sind Pickel rund um die Brustwarze normal?

Die Gesundheit deines Körpers ist sehr wichtig, daher solltest du auf Veränderungen achten.

Wenn sich eine Frau entwickelt, erlebt sie eine Vielzahl von Veränderungen in ihrem Körper. Einige davon kommen und gehen, manche bleiben sogar ganz unbemerkt. Wie zum Beispiel kleine Pickel rund um die Brustwarze.

Veränderungen im Bereich der Brüste kommen häufiger vor, daher sollte man sie gut im Auge behalten, wie zum Beispiel:

  • Akne
  • Schwitzen
  • Knoten
  • Rötung
  • Empfindlichkeit
  • Pickel rund um die Brustwarze

Während die meisten dieser Symptome kein gesundheitliches Risiko darstellen, sollte man sie trotzdem nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man sollte sie ärztlich untersuchen und behandeln lassen, damit sie keine bleibenden Schäden verursachen können.

Falls du dich jemals gefragt hast, was diese kleinen Pickel rund um die Brustwarze bedeuten, dann pass gut auf. Heute werden wir einige Fragen zu diesem Thema beantworten.

Was genau sind diese Pickel rund um die Brustwarze?

was genau sind pickel rund um die brustwarze

Diese kleinen Pickel rund um die Brustwarze werden Montgomery-Drüsen, Tubercula Montgomery oder Glandulae areolares genannt. Sie können bei Männern genauso wie bei Frauen im Laufe des Lebens auftreten.

Montgomery-Drüsen sind Talgdrüsen, die sich auf dem Warzenhof, rund um die Brustwarze befinden.

Welche Funktionen besitzen die Montgomery-Drüsen?

Diese Drüsen haben eine antibakterielle Funktion. Sie produzieren ein natürliches, öliges Sekret, das den pH-Wert der Haut kontrolliert und die Brustwarze vor Infektionen schützt. Außerdem schmieren und pflegen sie die Brustwarzen.

Lesetipp: 5 Gewohnheiten für gesunde Brüste

Sind diese Drüsen normal?

pickel rund um die brustwarzen

Alle Menschen haben zwischen vier und 28 Drüsen, auch Tuberkel genannt, die auf dem Warzenhof, rund um die Brustwarze angeordnet sind. Sie unterscheiden sich je nach Person, in Größe und Anzahl. 

Wann tauchen die Montgomery-Drüsen auf?

Die Montgomery-Drüsen erscheinen nicht von ein auf den anderen Tag, wir werden bereits mit ihnen geboren. Die Größe der Drüsen kann variieren, besonders durch verschiedene Situationen:

  • Schwangerschaft: Die Montgomery-Drüsen bereiten die Brustwarzen ab dem ersten Trimester auf die Milchproduktion für das Stillen vor.
  • Hormonveränderungen: Sie schützen die Brustwarzen mit ihren natürlichen Ölen.
  • Stress: Genau wie deine Poren im Gesicht, können die Montgomery-Drüsen sich durch Stress vergrößern und mehr auffallen.
  • Während der Periode.

Durch diese Veränderungen werden die Montgomery-Drüsen sichtbarer und fühlbarer. Aber sie sind nicht empfindlicher als sonst und verursachen keine Schmerzen.

Wenn diese Vorgänge vorüber sind, bilden sich die kleinen Pickelchen wieder zurück zur normalen Größe.

Wie solltest du sie behandeln?

behandeln der pickel rund um die brustwarzen

Es handelt sich um einen natürlichen Prozess, der nicht gestört werden sollte. Pflege den Bereich jedoch entsprechend.

1. Wechsle deinen BH

Du solltest zu einem größeren Büstenhalter wechseln, sobald du merkst, dass deine Brüste wachsen oder die Pickel rund um die Brustwarze größer werden.

  • Das kann helfen, Reizungen und Schäden an den Brustwarzen zu vermeiden.
  • Der beste Weg für eine gute Brustgesundheit ist, den BH zu wechseln, sobald du merkst, dass er zu eng ist.

Wenn du schwanger bist und merkst, dass deine Brustwarzen empfindlicher sind, solltest du auf einen drahtlosen BH umsteigen. Diese sind um einiges bequemer als BH’s mit Bügeln.

2. Hygiene ist das Wichtigste

Im Brustbereich schwitzt man oft und kann durch das feucht-warme Milieu und die Bewegung auch Akne bekommen.

Daher ist es wichtig, eine pH-neutrale Seife zu verwenden, um Veränderungen der Milchdrüsen und der Montgomery-Drüsen zu vermeiden. 

So bleibt der Bereich sauber und frei von Bakterien und Schweiß. Außerdem kann Akne so vermieden werden und die Drüsen schwellen nicht an.

Was du auch lesen solltest: Wie Sie exzessives Schwitzen kontrollieren können

Wir möchten betonen, dass Pickel rund um die Brustwarze keineswegs gefährlich sind, sondern nützliche Funktionen übernehmen.

Befolge diese Tipps, um deine Brustgesundheit zu schützen und Schäden zu vermeiden.

Auch interessant