Aus diesen 5 Gründen solltest du Ingwerwasser trinken

14 Dezember, 2017
Auch wenn der Geschmack dieser Pflanze etwas gewöhnungsbedürftig ist, werden in der orientalischen Kultur mit diesem Getränk schon seit vielen Jahren verschiedenste Krankheiten geheilt.

Ingwerwasser hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile, von denen auch du profitieren kannst. Erfahre mehr darüber in unserem heutigen Artikel. Ingwer gehört zu der Familie der Zingiberacea und ist in der Botanik unter dem Namen Zibgiber officinale bekannt. Für kulinarische oder heilende Zwecke wird normlerweise das Rhizom, das heißt der Wurzelstock, verwendet. Der Geschmack ist sehr intensiv und scharf. 

In den letzten Jahren wurde Ingwer sehr beliebt und ist deshalb auch in Deutschland einfach zu erwerben.

Die scharfe Wurzel wird in der Tratidionellen Chinesischen Medizin schon seit Langem erfolgreich verwendet. Sie hat beispielsweise eine sehr positive Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse und das Verdauungssystem.

Außerdem hilft Ingwer bei Atemwegserkrankungen, wie beispielsweise einer gewöhnlichen Erkältung. Die Wurzel wirkt auch schmerzlindernd.

Ingwerwasser enthält die Vitamine C und B6 sowie Mineralstoffe (z.B. Kalium), welche das Immunsystem stärken und die Genesung beeschleunigen. Die Antioxidantien des Ingwers stärken die Abwehrkräfte ebenfalls.

Wie man Ingwer verwenden kann

Ingwerwasser - Wie verwenden?

Ingwer kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Du kannst damit verschiedenste Gerichte würzen oder auch Saft, Tee oder Nachspeisen verfeinern. Darüber hinaus kann die scharfe Wurzel für Kosmetika oder als Hausmittel gegen verschiedene Beschwerde verwendet werden.

Du kannst sie in Shampoos, Ölen, Körpercremes oder auch gegen Cellulite verwenden. Damit wird jedoch die Körpertemperatur erhöht, deshalb solltest du Folgendes berücksichtigen:

  • Bei erhöhter Temperatur oder Fieber,
  • in der Schwangerschaft,
  • bei Kindern und
  • Personen mit Bluthochdruck, die Aspirin einnehmen, sollte Ingwer nicht verwendet werden!

Besuche auch diesen Artikel: Wie können Sie auf natürliche Weise Fieber senken?

Wie wird Ingwerwasser zubereitet?

Zutaten

  • 4  Tassen Wasser (1 Liter)
  • 4 Esslöffel geriebener oder geschnittener Ingwer (40 g)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und den Ingwer dazugeben.
  • 10 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen und trinken.
  • Du kannst dieses Getränk kalt oder warm trinken und nach Wunsch auch mit Honig oder Stevia süßen.

Dieses Rezept schmeckt auch mit Zimt und Zitrone oder anderen Zutaten lecker. 

Anschließend nennen wir dir 5 Gründe, warum dieses Getränk nicht in deiner Ernährung fehlen sollte.

1.  Ingwerwasser stimuliert den StoffwechselMit Ingwerwasser den Stoffwechsel ankurbeln

Ingwerwasser ist für seine thermogene Wirkung bekannt. Es bringt deinen Stoffwechsel in Schwung und hilft dir gleichzeitig überschüssige Pfunde schneller loszuwerden.

Für übergewichtige Personen ist Ingwerwasser daher ein ideales Mittel zum Abnehmen.

2. Ingwerwasser wirkt verdauungsfördernd

Ingwer enthält viele Ballaststoffe, welche den Darmtransit fördern und somit zu einer guten Verdauung beitragen.

Die regelmäßige Einnahme von Ingwerwasser verbessert die Nährstoffaufnahme. Gleichzeitig stimuliert Ingwer die Ausscheidung von Giftstoffen, welche Darmprobleme hervorrufen können.

3. Ingwerwasser enthält viele Antioxidantien

Mit Ingwerwasser die Blutgefäße regenerieren

Wie schon erwähnt, ist Ingwerwasser reich an Vitaminen und Antioxidantien, die für die Herz-Gefäß-Gesundheit sehr wichtig sind. Sie beugen der Verhärtung und Verengung der Blutgefäße vor und fördern die Durchblutung.

Auch für verschiedene Kosmetikanwendungen ist Ingwer bestens geeignet: Du kannst damit Schuppen loswerden und trockene Haare behandeln, da die Wurzel Feuchtigkeit spendet. Auch bei Haarausfall kann Ingwer gute Dienste leisten.

Möchtest du mehr erfahren? Lies: 5 Veränderungen für gesündere Blutgefäße in den Beinen

4. Ingwerwasser hält die Cholesterinwerte stabil

Ingwerwassr soll auch die Werte des schlechten Cholesterin (LDL) niedrig halten und so der Verengung der Blutgefäße vorbeugen.

5. Ingwerwasser wirkt entzündungshemmend

Ingwerwasser - Wie zubereiten?

Ingwerwasser wirkt entzündungshemmend und  beugt Schmerzen in verschieden Bereichen des Körpers vor. Darum ist es bei bestimmten Beschwerden sehr nützlich:

  • Gliederschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Rheuma
  • Arthritis

Baue auch du Ingwerwasser regelmäßig in deinen Ernährungsplan ein, um davon zu profitieren!

Auch interessant