Augenringe bei Frauen natürlich entfernen

Je nach Farbe der Augenschatten sind verschiedene Auslöser zu erkennen. Auch wenn diese mit Naturheilmitteln beseitigt werden können, empfiehlt es sich einen Facharzt aufzusuchen, um herauszufinden, ob diese kontraproduktiv sein können.

Augenringe können verschiedenste Ursachen haben. Sie sind nicht nur unästhetisch und lassen uns müde und kränklich wirken, Schatten unter den Augen sind auch der Ausdruck eines Ungleichgewichts in unserem Organismus.

In diesem Beitrag erfahren Sie, warum es zu Augenringen kommen kann und wie diese auf natürliche Weise entfernt werden können. Gleichzeitig können wir so unsere Allgemeingesundheit verbessern.

Ursachen

In der Naturheilkunde werden die häufigsten Ursachen für Augenringe (nicht wenn diese nach einer schlaflosen Nacht, Ausschreitungen usw. entstanden sind) wie folgt gelistet:

  • Übersäuerung durch falsche Ernährung
  • Wassermangel
  • Ansammlung von Giftstoffen in einem Organ (Leber, Nieren, Lungen, Galle)

Augenringe durch Übersäuerung

Eine Übersäuerung wird durch eine unausgeglichene Ernährung (zu viele säureproduzierende Nahrungsmittel) verursacht sowie durch regelmäßigen Konsum von Arzneimitteln wie Aspirin oder Ibuprufen, schlechte Gewohnheiten, Stress oder eine schwache Verdauung. Wenn die Ernährung daran schuld ist, sollten Lebensmittel mit Zucker sowie säureproduzierende, raffinierte und frittierte Nahrungsmittel vermieden werden. Folgende Lebensmittel werden empfohlen:

  • Ananas
  • Kohl
  • Paprika
  • Kartoffeln
  • Hirse
  • Trauben
  • Selerie
  • Zitrone

zitrone-Chugy

Auch wenn die Zitrone eine Zitrusfrucht und sehr sauer ist, neutralisiert sie Säuren im Magen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Zitronen regelmäßig zur Verfeinerung Ihrer Speisen und als Saft (mit Wasser verdünnt) zu nehmen.

Augenringe durch Wassermangel

Wassermangel ist sehr einfach zu lösen, trotzdem fällt es vielen schwer. Es werden 2 Liter Wasser pro Tag außerhalb der Mahlzeiten empfohlen. Sie können auch natürliche Säfte, Suppen oder Aufgüsse trinken, sollten jedoch Zucker und Salz so gut wie möglich meiden. Wenn Sie sich vornehmen, jeden Tag eine ausreichende Menge an Flüssigkeit aufzunhemen, werden Sie in kurzer Zeit die positiven Ergebnisse spüren. Nicht nur die Augenringe werden verschwinden, auch das Hautbild und Ihr Allgemeinzustand werden sich verbessern und Sie werden voll neuer Energie stecken.

Augenringe durch Giftstoffe

Die dritthäufigste Ursache für Schatten unter den Augen ist die Ansammlung von Giftstoffen. Diese kann einfach anhand der Farbe der Augenringe diagnostiziert werden:

  • Gelbliche Farbe: Oft wachen wir mit Augenringen auf. Je nach Farbe können dabei verschiedene Ursachen festgestellt werden. Besonders wichtig ist dies, wenn die Augenringe ständig vorhanden sind. Die Farbe Gelb weist fast immer auf die Leber oder die Galle hin, in diesem Fall sind diese Organe überfordert. Um die Funktionen zu verbessern, können Sie Aufgüsse mit bitteren Pflanzen (Artischocke, Boldo, Mariendistel, Löwenzahn…) trinken und Sie sollten fette Lebensmittel meiden. Schlafen Sie mit einer Wärmflasche auf den Rippen, auf der rechten Seite, um die Leber zu wärmen.

löwenzahn

Dunkle Farbe oder schwarz: Wenn die Schatten dunkel oder schwarz sind, weist dies darauf hin, dass die Nieren, die Blase oder die Fortpflanzungsorgane aufgrund von Verdauungsproblemen betroffen sind. In diesem Fall können Sie täglich eine Brühe aus Sellerie und Zwiebel sowie Klettentee zu sich nehmen. So werden die Organe mit ausreichend Flüssigkeit versorgt und die Nierenfunktionen unterstützt. Wenn Sie vermuten, dass eher die Fortpflanzungsorgane betroffen sind, sollten Sie sich untersuchen lassen, um genau zu wissen, wo das Problem liegt und dieses korrekt behandeln zu können.

  • Blasse oder graue Farbe: Eine blasse oder graue Farbe hängt auch mit den Nieren und manchmal mit den Lungen zusammen. Aufgrund von Problemen bei der Lymphdrainage kommt es zu Organstörungen. Dies kann auch mit dem Hormonsystem zusammenhängen. Für die Nieren können Sie die weiter oben bereits erwähnten Mittel anwenden. Für die Lungen werden Ausflüge in eine natürliche Umgebung wie in den Wald oder an den Strand empfohlen. In der Natur können Sie tief atmen und die frische Luft genießen. Sie sollten so gut wie möglich Tabakrauch und eine verunreinigte Atmosphäre vermeiden. Wenn die Augenringe hormonbedingt sind, können Sie drei Monate lang ein natürliches Heilmittel wie Mönchspfeffer oder Maca zu sich nehmen, welche den Hormonhaushalt regulieren.

Wir empfehlen Ihnen, immer einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit einer Behandlung beginnen, auch wenn diese natürlich ist. Bei manchen Krankheiten gibt es Gegenanzeigen, auch eine Unverträglichkeit mit anderen Arzneimitteln kann vorkommen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Chugyoo und Daniel Solabarreta.

Auch interessant