Arterienverkalkung durch Cholesterin? 5 Hausmittel

6 Oktober, 2017
Mit diesen Hausmitteln kannst du zwar deine Arterien effektiv von Cholesterin befreien, doch trotzdem empfehlen wir dir, zusätzlich Sport zu treiben und im Allgemeinen auf eine gesunde Ernährung zu achten, um deine Arteriengesundheit zu fördern! 

Dein Arzt hat dich vor Arterienverkalkung durch Cholesterin gewarnt, da dein Cholesterinspiegel zu hoch ist?

Viele Menschen leiden an erhöhten Cholesterinwerten, denn industriell gefertigte Lebensmittel enthalten viele Inhaltsstoffe, die dazu führen können.

Darüber hinaus lässt oft auch der Lebensstil zu wünschen übrig. Bewegungsmangel ist ein weit verbreitetes Übel, das nichts Gutes für deine Gesundheit tut.

Wenn du an einem erhöten Cholesterinspiegel leidest, können verschiedene Hausmittel sehr hilfreich sein, um eine Arterienverkalkung durch Cholesterin zu verhindern. 

Wenn dir dein Arzt Medikamente verschrieben hat, kannst du diese Hausmittel unterstützend verwenden.

Wenn die Werte 200 mg/dl überschreiten, solltest du die Sache ernst nehmen. Es liegt allein in deiner Hand, schwerwiegende Konsequenzen zu verhindern.

Wenn der erhöhte Cholesterinspiegel chronisch wird, entstehen ernsthafte gesundheitliche Risiken: Herzinfarkt, Angina pectoris, Arterienverkalkung oder Herzkrankheiten können die Folgen sein.

Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig bestimmte Lebensgewohnheiten zu verändern: Entscheide dich für eine fettarme Ernährung und ausreichend Bewegung! 

Wähle sportliche Aktivitäten, die dir Spaß machen und für dich geeignet sind: Laufen hat beispielsweise viele Vorteile, doch wenn du diese Bewegungsform langweilig findest oder du nicht dafür geeignet bist, wirst du damit nach kurzer Zeit wieder aufhören.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Der tägliche Spaziergang – gesundheitliche Vorteile

Deshalb ist es so wichtig, dass dir die sportliche Betätigung Spaß macht und du damit konstant bist! Wenn dich Sport im Allgemeinen nicht anzieht, probiere verschiedene Möglichkeiten aus, bis du eine findest,die dir gefällt.

Arterienverkalkung durch Cholesterin verhindern

1. Hafermilch

Mit Haferflocken Arterienverkalkung durch Cholesterin verhindern

Hafer ist reich an Ballaststoffen und sehr nützlich, um das Cholesterin in den Arterien auszuschwemmen. 

Zutaten

  • 1 Tasse Haferflocken (200 g)
  • 12 Tassen Wasser (3 litros)
  • 1 Zimtstange

Zubereitung

  • Die Haferflocken mit etwas Wasser in den Standmixer geben und gut verarbeiten.
  • Den Rest des Wassers sowie die Mischung mit den Haferflocken in einen Topf geben und erhitzen.
  • Die Mischung 5 Minuten lang kochen lassen und dann vom Herd nehmen.
  • Gib jetzt den Zimt dazu und lasse das Getränk noch ein Weilchen ziehen.
  • Vor dem Trinken durch ein Sieb gießen.

Einnahme

  • Du kannst das Getränk im Kühlschrank aufbewahren und im Laufe des Tages bis zu 1 Liter davon trinken. 

Lesetipp: Haferflocken fördern den Schlaf: 5 Gründe, warum du sie am Abend essen solltest

2. Kohlbrühe

Auch bei diesem Hausmittel sind die darin enthaltenen Ballaststoffe ausschlaggebend. Die Zubereitung ist sehr einfach.

Zubereitung

  • ½ Kohlkopf
  • 12 Tassen Wasser (3 litros)

Utensilien

  • 1 Glasflasche

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und den Kohl dazugeben.
  • Lasse das Gemüse 5 bis 10 Minuten lang kochen.
  • Danach vom Herd nehmen, durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit in eine Glasflasche füllen.
  • Bewahre diese im Kühlschrank auf, um das Getränk kalt zu trinken.

Einnahme

  • Auch dieses Getränk wird im Laufe des Tages getrunken. Es empfiehlt sich davon bis zu 1 Liter täglich.

3. Artischockenwasser

Artischocke gegen Arterienverkalkung durch Cholesterin

Zutaten

  • 8 Tassen Wasser (2 Liter)
  • 2 Artischocken

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen, die gereinigten Artischocken dazugeben und diese 15 Minuten köcheln lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen und das Getränk im Kühlschrank aufbewahren.

Einnahme

  • Trinke das Artischockenwasser über den Tag verteilt, doch mehr als 1 Liter sollte es nicht sein.

4. Olivenöl gegen Arterienverkalkung durch Cholesterin

Gesunde Fettsäuren wie Omega 3 helfen, schlechtes Cholesterin (LDL) zu reduzieren und das gute Cholesterin (HDL) zu erhöhen. 

  • Olivenöl wird am besten in natürlicher Form eingenommen, denn durch die Erhitzung gehen positive Eigenschaften verloren. Die Hitze zerstört nämlich die Molekularstruktur, was ungesund ist.
  • Vergiss nicht, auch Avocado und Kaltwasserfische (Lachs, Thunfisch…) in deine Ernährung einzubauen, die ebenfalls wertvolle Fettsäuren enthalten.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: 7 Lebensmittel, mit denen du deinen Cholesterinspiegel regulieren kannst

5. Smoothie mit Karotten und Spinat

Smoothie mit Karotten und Spinat gegen Arterienverkalkung durch Cholesterin

Zutaten

  • 3 Karotten
  • 2 Spinatblätter

Zubereitung

  • Die Karotten klein schneiden.
  • Die Spinatblätter zerkleinern.
  • Alles im Standmixer oder Blender gut verarbeiten. Wenn der Smoothie sehr dickflüssig ist, kannst du etwas Wasser dazugeben bis das Getränk die gewünschte Textur erlangt.

Einnahme

  • Trinke diesen Smoothie nach jeder Hauptmahlzeit. Die Ballaststoffe des Gemüses werden die Arterien sehr effizient von Cholesterin befreien. 

Entdecke auch diesen Beitrag: Erhöhter Cholesterinspiegel: 10 Symptome, die du beachten solltest!

Es ist sehr einfach, mit diesen Hausmitteln den Cholesterinspiegel zu senken. Vergiss jedoch nicht, die erwähnten Lebensveränderungen einzuführen, um dich gesund zu halten! 

Dabei solltest du realistisch sein: Wenn du dich zum Beispiel nach langem Bewegungsmangel dafür entscheidest, laufen zu gehen, beginne damit langsam und setze dir kleine tägliche Ziele.

Mit der Zeit solltest du täglich 1 Stunde für deine sportlichen Tätigkeiten einplanen.

Auch das Essen solltest du langsam umstellen. Beginne damit, fette Speisen aus deinem Ernährungsplan zu streichen. So kannst du den Cholesterinspiegel senken und viel Gutes für deine Gesundheit tun! 

Auch interessant