Abnehmen mit Kurkuma: 3 tolle Rezepte

Möchtest du auf eine gesunde Art und Weise abnehmen und gleichzeitig deinen Salzkonsum reduzieren? Dann solltest du unbedingt weiterlesen, denn hier findest du drei großartige Rezepte mit Kurkuma, die dir bei der Fettverbrennung helfen werden!
Abnehmen mit Kurkuma: 3 tolle Rezepte

Letzte Aktualisierung: 11. Juli 2021

Diese Rezepte enthalten eine Reihe von Zutaten, die dazu beitragen können, deine Ernährung abwechslungsreicher zu gestalten. Außerdem helfen sie dir dabei, deinen Salzkonsum schrittweise zu reduzieren. So kannst du auf gesunde Weise Gewicht verlieren. Bist du neugierig geworden? Wenn ja, dann solltest du unbedingt weiterlesen! Wir erzählen dir, warum das Abnehmen mit Kurkuma eine großartige Möglichkeit ist, gesund und genussvoll überflüssige Pfunde loszuwerden.

Ein kurzer Hinweis zu den nachfolgenden Rezepten

  • Anstelle von Salz verwendest du Kurkuma und andere Zutaten.
  • Wenn du die Salzmenge reduzierst, verhinderst du Flüssigkeitsansammlungen und die damit verbundenen Beschwerden, einschließlich Blähungen.
  • Kurkuma ist ein Gewürz, das gut zu einer Vielzahl von Lebensmitteln passt. Daher kannst du mit diesem Gewürz köstliche Eintöpfe zubereiten und Saucen sowie zahlreiche weitere Gerichte verfeinern.
  • Darüber hinaus sagt man, dass dieses Gewürz aufgrund des in ihm enthaltenen Curcumins bestimmte gesundheitliche Vorteile bieten kann.

1. Abnehmen mit Kurkuma: Karotten-Kurkuma-Cremesuppe

Eine Schüssel Karotten-Kurkuma-Suppe zum Abnehmen.

Zutaten

  • 1/2 Ingwerwurzel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 50 ml Magermilch
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Zubereitung

  • Bereite zunächst alle Zutaten vor, reibe die Ingwerwurzel fein und schneide die Frühlingszwiebel in kleine Scheiben.
  • Anschließend erhitzt du das Kokosöl in einem Topf.
  • Jetzt gibst du den Ingwer und die Kurkuma zusammen mit der Magermilch hinzu.
  • Danach das Gemüse (außer den Frühlingszwiebeln) ebenfalls hinzufügen und alles köcheln lassen.
  • Reduziere die Hitze ein wenig und lasse die Zutaten leicht weiter kochen.
  • Anschließend fügst du die Frühlingszwiebeln hinzu.
  • Alle Zutaten nochmals für 10 Minuten kochen lassen.
  • Und schon ist eine köstliche Kurkuma-Karotten-Cremesuppe fertig. Guten Appetit!

2. Abnehmen mit Kurkuma und Zitronentee

Eine Tasse Kurkuma-Tee.

Zutaten

  • 400 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Kurkumapulver
  • 1 Esslöffel Honig oder Zitronensaft

Zubereitung

  • Zuerst erhitzt du das Wasser in einem Topf.
  • Anschließend gibst du das Kurkumapulver hinein und verrührst es im Wasser.
  • Jetzt reduzierst du die Hitze und lässt alles für 15 Minuten köcheln. Dabei solltest du immer wieder umrühren.
  • Danach gießt du die Zubereitung durch ein Sieb. Achte darauf, dass du die überschüssige Kurkuma aus der Mischung siebst.
  • Lasse den Tee für 5 Minuten stehen, damit er etwas abkühlt.
  • Zum Schluss kannst du noch einen Löffel Honig hinzufügen, um dem Getränk eine süße Note zu verleihen. Alternativ kannst du auch Zitronensaft verwenden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 5 Kurkuma-Masken gegen Aknenarben

3. Abnehmen mit Kurkuma: Rucola-Salat mit Kurkuma-Vinaigrette

Abnehmen mit Kurkuma:: Eine Schüssel Endiviensalat

Zutaten

  • ½ Granatapfel
  • 150 g Rucola
  • 1 große reife Tomate
  • 200 Gramm Walnusskerne
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 6 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel Kurkumapulver

Zubereitung

  • Wasche zuerst alle Zutaten gründlich und beträufele die Rucola mit etwas Zitrone und Essig.
  • Nun schneidest du die Rucola etwas klein und die Tomate in kleine Stücke.
  • Anschließend gibst du alles in eine große Schüssel, vorzugsweise aus Glas.
  • Dann entnimmst du die Kerne aus dem Granatapfel und vermischst einen Teil davon mit der Rucola und der Tomate.
  • Füge die Walnusskerne hinzu und vermische die Zutaten miteinander.
  • Jetzt musst du die Vinaigrette vorbereiten. Dazu vermischst du das Öl mit dem Zitronensaft und gibst Pfeffer und Kurkuma hinzu, bei Bedarf auch etwas Salz. Dann alles gründlich miteinander vermengen, bis sich eine geschmeidige Emulsion ergibt.
  • Nun bestreust du den Salat mit den Granatapfelkernen und gießt die Kurkuma-Vinaigrette darüber.
  • Wenn du möchtest, kannst du abschließend noch etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darüber geben.

Möchtest du abnehmen, ohne immer die gleichen langweiligen Gerichte essen zu müssen?

Wenn dich der immer gleiche Menüplan beim Abnehmen langweilt, solltest du einmal das Abnehmen mit Kurkuma ausprobieren! Experimentiere mit diesem Gewürz und bereite dir köstliche Gerichte zu. Außerdem kannst du die drei Kurkuma-Rezepte, die wir dir heute vorgestellt haben, natürlich ganz nach Belieben variieren.

Und abschließend möchten wir dich noch einmal daran erinnern, dass es wichtig ist, Salz nur in Maßen zu verwenden, das sagen auch die Experten der Weltgesundheitsorganisation. Wenn du zu viel Salz ist, birgt das verschiedene gesundheitliche Risiken. Beim Abnehmen mit Kurkuma kannst du weitestgehend auf Salz verzichten, ohne dass der Geschmack der Speisen davon beeinträchtigt wird. Worauf wartest du noch?

Es könnte dich interessieren ...
Mit diesen Übungen bekommst du eine schlanke Taille!
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Mit diesen Übungen bekommst du eine schlanke Taille!

Wenn wir einige Fitness-Routinen umsetzen und auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, dann nehmen wir ab und bekommen eine schlanke Tail...



  • Alvis, Armando, Guillermo Arrazola, and Walter Martinez. “Evaluación de la Actividad y el Potencial Antioxidante de Extractos Hidro-Alcohólicos de Cúrcuma (Cúrcuma longa).” Información tecnológica 23.2 (2012): 11-18.
  • Chattopadhyay, I., et al. “La cúrcuma y cúrcuma: acciones biológicas y aplicaciones medicinales.” ACTUAL Volumen CIENCIA 87 (2004): 44-53.
  • de Alimentos, Lista, and Ser Fitness. “La Diferencia Entre La Cúrcuma y Jengibre.” Compartir 4 (2018): 24.