Abenteuerlustige Menschen: 9 charakteristische Eigenschaften

Abenteuerlustige Menschen haben Eigenschaften, die sie einzigartig machen. Finde heraus, welche das sind und wie du sie nach und nach in dein Leben integrieren kannst!
Abenteuerlustige Menschen: 9 charakteristische Eigenschaften

Letzte Aktualisierung: 08. Mai 2022

Abenteuer aus erster Hand zu erleben und im Unbekannten immer eine Einladung zu sehen, sind zwei Merkmale einer abenteuerlustigen Persönlichkeit. Möchtest du mehr über abenteuerlustige Menschen und ihre Eigenschaften erfahren?

Heutzutage scheint es, als sei das Abenteuer eine Lebenseinstellung. Es ist eine Art, sich dem Alltag zu stellen, ohne dass irgendetwas oder irgendjemand die kühnen Projekte dieser Menschen beeinträchtigt. Weißt du, was du tun kannst, um neue Erfahrungen in dein Leben zu integrieren?

Hier erfährst du mehr über abenteuerlustige Menschen und wie du selbst zu einem werden kannst!

Was zeichnet abenteuerlustige Menschen aus?

abenteuerlustige Menschen - Gruppe beim Wildwasserrafting
Abenteuerlustige Menschen haben keine Angst vor Herausforderungen.

Werden abenteuerlustige Menschen geboren oder gemacht? Auf jeden Fall wird diese Art zu sein und zu leben mit jeder Entscheidung, die du triffst, sowohl geschaffen als auch entwickelt. Tatsächlich teilen abenteuerlustige Menschen bestimmte Eigenschaften, die sie für Risiken, das Unbekannte und das Neue begeistern.

Sehen wir uns neun der häufigsten Eigenschaften an.

1. Abenteuerlustige Menschen fühlen sich außerhalb ihrer Komfortzone wohl

Zunächst einmal ist es wichtig, das Konzept der berühmten Komfortzone zu überprüfen, das manchmal ein wenig paradox ist. Sie umfasst alles, was du tust, und die Orte, an denen du dich ruhig und wohl fühlst.

Im Allgemeinen umfasst sie vorhersehbare Erfahrungen, die keine Risiken mit sich bringen und dir keinen Stress und keine Angst bereiten. Wenn du dich jedoch immer in deiner Komfortzone aufhältst, hindert sie dich daran, neue Situationen zu erleben, die positiv sein könnten.

Abenteuerlustige Menschen bleiben jedoch nicht immer in ihrer Komfortzone, weil sie wissen, was sie außerhalb dieser Zone verpassen. Daher setzen sie sich Ziele, die ein gewisses Maß an Risiko beinhalten, das sie aufregend und spannend macht.

Es geht aber nicht nur darum, Risiken um ihrer selbst willen einzugehen. Diese Menschen sind immer auf der Suche nach neuen Dingen, die ihnen bei ihrem nächsten Abenteuer helfen.

2. Ihr Motto ist: “Wenn du Zweifel hast, reise”

Eine der Haupteigenschaften von abenteuerlustigen Menschen ist, dass sie das Wort “Ausrede” nicht kennen, denn nichts und niemand hält sie davon ab, auf der Suche nach neuen Situationen zu reisen. Abenteuerlustige Menschen finden neue Erfahrungen beinahe an jeder Ecke.

Allerdings ist es wichtig, etwas weiter abseits der ausgetretenen Pfade zu reisen, damit die sensorischen und kognitiven Reize vorhanden sind und das Bedürfnis nach Abenteuer befriedigen, das sich so gut anfühlt. Wohlgemerkt, es gibt in der Regel keine schicken Hotels und keinen Komfort. Ein Rucksack ist mehr als genug, um ein Backpacker zu sein!

3. Abenteuerlustige Menschen sind Nonkonformisten

Abenteurer sind Nonkonformisten im guten Sinne des Wortes, was bedeutet, dass sie den Regeln und gesellschaftlichen Erwartungen nicht blindlings folgen.

Sie leben nach ihren eigenen Maßstäben und lassen sich nicht von der unbegründeten Kritik anderer Leute beeinflussen. Wenn ihnen ein neues Abenteuer in den Sinn kommt, lassen sie sich darauf ein, ohne jemanden um Erlaubnis zu fragen.

4. Sie haben keine Angst vor Risiken

Abenteurer/innen wissen genau, dass jedes Abenteuer Risiken und Ungewissheiten mit sich bringt. In der Gesamtbilanz gewinnt jedoch immer das Abenteuer, denn die “Gefahr” des Unbekannten weckt Adrenalin, das durch nichts zu ersetzen ist.

Deshalb stellen sich abenteuerlustige Menschen den Unannehmlichkeiten, wenn sie kommen. Dennoch minimieren sie deren Auswirkungen, weil sie vorher wissen, was passieren könnte. Ein echtes Risiko ist für sie keine Überraschung.

5. Abenteuerlustige Menschen brechen aus ihren Routinen aus

Wenn es etwas auf dieser Welt gibt, das abenteuerlustige Persönlichkeiten nicht mögen, dann ist es Routine. Sie passen sich zwar leicht an Veränderungen an, aber die Monotonie eines Routinelebens langweilt sie schnell.

Deshalb bleiben sie oft nicht lange am gleichen Ort, bei der gleichen Arbeit und in der gleichen Umgebung. Wenn sie sich jedoch scheinbar ein für alle Mal niederlassen, begeben sie sich oft auf die Suche nach neuen Horizonten.

6. Sie sind Autodidakten

Der beste Weg für abenteuerlustige Menschen ist eindeutig die Praxis und die Erfahrung. Sie fühlen sich unabhängig, weil sie in ihrem eigenen Tempo vorgehen, und die Fähigkeiten, die sie entwickeln, stehen im Dienst einer neuen Erfahrung.

Sie mögen Herausforderungen, und je schwieriger, desto besser. Je mehr Menschen ihnen sagen, dass etwas unmöglich ist, desto mehr wird es für Abenteurer/innen möglich.

7. Abenteuerlustige Menschen verfügen über eine ansteckende Spontaneität

Abenteuerlustigen Menschen kann man nur schwer etwas abschlagen, denn sie haben eine große Überzeugungskraft. Sie besitzen eine Energie und Motivation, die ansteckend ist und dich dazu bringt, ihnen zu folgen, wohin auch immer sie dich führen wollen.

8. Sie träumen nicht – sie leben

Wenn du abenteuerlustige Menschen fragst, was ihr Traum oder ihre Fantasie ist, werden sie wahrscheinlich antworten, dass sie keinen haben. Das liegt daran, dass sie träumen und sich diese dann auch erfüllen, ohne Ausreden und ohne Selbstsabotage.

9. Abenteuerlustige Menschen lernen aus allem

Für eine abenteuerlustige Persönlichkeit ist alles eine Lernerfahrung, sowohl das Gute als auch das Schlechte, das ihr widerfährt. Es geht nicht nur darum, optimistisch zu sein, sondern eine positive Einstellung zu haben, um zu überlegen, was sie aus einer bestimmten Situation lernen will und nicht zu bedauern, was passiert ist.

Abenteuerlustige Menschen überwinden ihre Hindernisse und gehen immer weiter.

Tipps, um eine abenteuerlustige Person zu werden

Abenteuerlustige Menschen - Paar im Meer
Es kann positiv sein, einige der Eigenschaften abenteuerlustiger Menschen zu übernehmen. Passe sie an deine Persönlichkeit an.

Jeder Mensch hat eine mehr oder weniger ausgeprägte Persönlichkeit mit ihren positiven und negativen Aspekten. Es geht also nicht darum, sich komplett zu verändern und über Nacht zu einem abenteuerlustigen Menschen zu werden.

Für diejenigen, die ein ruhiges Leben bevorzugen und genießen und sich in ihrer Komfortzone wohlfühlen, bringt der Vorschlag eine Dosis Adrenalin (kontrolliert, wenn du willst) in die Monotonie deiner Routine.

Du könntest zum Beispiel eine Fantasie, von der du schon lange träumst, Wirklichkeit werden lassen. Das muss nicht unbedingt Extremsport oder etwas anderes bedeuten – nur, dass du offen für neue Erfahrungen bist. Wenn du darauf eingestellt bist, dass etwas passiert, dann passiert es auch, also lass eine Ecke deiner friedlichen Welt offen für neue Situationen.

Wenn du einen Traum hast, dann mache ihn wahr. Lass alle Bedenken, Vorurteile und negativen Gedanken los, vertraue auf deine Fähigkeiten und halte beim ersten Hindernis an. Lerne aus allem, was dir widerfährt. Jede Erfahrung, die du machst, dient dazu, dich etwas Neues zu lehren!

Dieser Artikel wird dir bestimmt gefallen: Wie du unabhängig und trotzdem glücklich sein kannst

Abenteuerlustige Menschen: Die Herausforderung liegt vor dir

Identifizierst du dich mit einigen der Eigenschaften von Menschen, die das Abenteuer lieben? Wenn ja, ermutigen wir dich, dafür zu sorgen, dass nichts an deinem aufgeschlossenen, furchtlosen und positiven Geist etwas ändert und du immer wieder neue Abenteuer erlebst.

Wenn du hingegen das Gefühl hast, dass Abenteuer nicht wirklich etwas für dich sind, schlagen wir vor, dass du einige dieser Eigenschaften nimmst und sie an deine Persönlichkeit anpasst. Schließlich kann es sehr viel Spaß machen und eine positive Erfahrung sein, wenn du ein wenig aus deiner Routine herauskommst und herausfordernde Aktivitäten unternimmst!

This might interest you...
Diese drei Freunde reisen zusammen – und tragen einen von ihnen auf dem Rücken!
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Diese drei Freunde reisen zusammen – und tragen einen von ihnen auf dem Rücken!

Wahre Freunde erfüllen sich ihre Freunde gemeinsam. Auch, wenn es unmöglich scheint. Aber wer will, der kann! Erfahre mehr über diese Reise...



  • Mongay, M. A. Á. (2017). Isabelle Eberhardt, espíritu nómada. Viajar: la primera revista española de viajes, (462), 99-101.
  • Arellano, I. (2008). Rebeldes y aventureros del Siglo de Oro en sus autobiografías. In Rebeldes y aventureros(pp. 11-36). Vervuert Verlagsgesellschaft.
  • Soriano, F. G. La influencia de la personalidad en los estilos de liderazgo.
  • Maura, J. F. (2005). Españolas de Ultramar en la historia y en la literatura: Aventureras, madres, soldados, virreinas, gobernadoras, adelantadas, prostitutas, empresarias, monjas, escritoras, criadas…(Vol. 1). Universitat de València.
  • Morató, C. (2007). Viajeras intrépidas y aventureras(Vol. 1032). Plaza & Janes Editories Sa.
  • Lulu, R., & Hoang, Z. (2015). Mochileros por Sudamérica. Revista Aportes de la Comunicación y la Cultura, (19), 31-39.