Nahrungsmittel und natürliche Produkte

Mein Körper

9 Tipps um den Bauch in 15 Tagen auf natürliche Weise zu entblähen

Um den Bauch entblähen zu können, müssen viele Aspekte beachtet werden. Einer der häufigsten Auslöser für den Blähbauch ist Verstopfung, weshalb man seine Darmtätigkeit anregen sollte, um Probleme zu vermeiden
Foto von aufgeblähtem Bauch

Viele Menschen, die abnehmen wollen, würden ebenfalls gerne ihren Bauch entblähen, zumal dies trotz der Gewichtsabnahme häufig ein schwer erreichbares Ziel ist.

In diesem Artikel stellen wir 9 einfache und überraschende Tipps vor, mit denen du in nur 15 Tagen deinen Bauch entblähen kannst. Und das nur mithilfe der Ernährung und einigen weiteren sehr effektiven Ratschlägen.

Warum ist es so schwierig den Bauch zu entblähen?

Gelegentlich stoßen wir auf Schwierigkeiten den Bauch zu entblähen, obwohl wir gerade dabei sind abzunehmen oder aber bereits schlank sind.

Dabei sollten wir beachten, dass zum Beispiel hormonelle Gründe, Verdauungsbeschwerden oder eine Fehlhaltung Einfluss auf den Bauchumfang haben können.

Jedwedes vorhandene Ungleichgewicht kann eine Ausdehnung des Abdomens oder der Taille zur Folge haben.

In diesen Fällen sollten wir ebenfalls versuchen herauszufinden, unter welcher Störung wir leiden, um sie auf natürliche Art und Weise wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Schau dir diesen Artikel an: Bereite dir diesen Tee mit Hafer zu, um einen Blähbauch zu vermeiden

1. Langsam essen und lange kauen

junge Frau essend und mit Handy

Die Hauptursache eines aufgeblähten Bauches ist jedwede Form von Verdauungsstörungen. Dies liegt oft daran, dass wir unsere Nahrung nicht ausreichend kauen.

Wir sollten wissen, dass die Verdauung bereits im Mund mit dem Speichel beginnt, besonders dann, wenn wir Kohlenhydrate zu uns nehmen.

Aus diesem Grund können wir eine deutliche Verbesserung sowohl an der Verdauung als auch an unserem Bauch feststellen, wenn wir uns daran erinnern, jedes Nahrungsmittel so lange zu kauen, bis es weich wird.

Die gesündeste Art und Weise ist dabei ohne Eile und Ablenkungen in einer angenehmen Umgebung zu essen und Diskussionen oder aufwühlende Gespräche zu vermeiden.

2. Shakes frühstücken

Weil die Mehrheit der Menschen Nahrungsmittel nicht ausreichend kaut, können sie ihren Blähbauch am einfachsten loswerden, indem sie pürierte Nahrung zu sich nehmen.

Die einfachste Möglichkeit dabei sind Shakes, die man mit unterschiedlichen Kombinationen aus folgenden Zutaten zubereiten kann:

  • Früchte
  • grünes Gemüse
  • Trockenfrüchte und Samen
  • Milch oder natives Kokosöl extra
  • Haferflocken
  • reines Kakaopulver

Jeden Morgen einen gesunden Shake zu frühstücken hilft uns ebenfalls dabei Gewicht zu verlieren ohne dabei zu hungern und uns über den ganzen Tag hinweg voller Energie und Vitalität zu fühlen.

3. Abendessen aus cremigen Suppen und Gazpachos

Zum Abendessen können wir dann dem gleichen Beispiel folgend cremige Suppen aus Gemüse oder auch frische Gemüsesäfte wie zum Beispiel einen Gazpacho zubereiten.

Wenn wir dies mit einer Portion aus einer mageren Proteinquelle kombinieren (mageres Rindfleisch, Fisch, Ei, Frischkäse, Avocado, getrocknete Früchte), erhalten wir ein vollständiges und ausgewogenes Abendessen.

Es ist wichtig nur ein leichtes und frühzeitiges Abendessen zu uns zu nehmen, um zu vermeiden, dass wir am nächsten Morgen mit aufgeblähtem Bauch aufstehen.

4. Mit Gewürzen experimentieren

Gewürze, die den Bauch entblähen

Es gibt eine Unmenge an Gewürzen, die unsere Rezepte nicht nur geschmacklich erweitern, sondern die uns auch dabei helfen können, die Verdauung zu verbessern, den Stoffwechsel zu aktivieren und Blähungen verschwinden zu lassen. Drei geeignete Vorteile, um den Bauch zu entblähen.

Wir empfehlen dabei die folgenden Gewürze:

  • Fenchel
  • Kümmel
  • Cayennepfeffer
  • Oregano
  • Basilikum

5. Den Nachtisch durch verdauungsförderliche Tees ersetzen

Die Kombination der richtigen Lebensmittel ist genauso wichtig um den Bauchumfang zu reduzieren und an Gewicht zu verlieren, wie auch um eine gute Gesundheit zu erhalten.

Aus diesem Grund sollten wir uns an einfache Mahlzeiten halten, ohne verschiedene Proteinquellen miteinander zu vermischen und zusätzlich auch Früchte und Süßigkeiten zum Nachtisch vermeiden.

Es ist deutlich gesünder, sich die Süßigkeiten für den Nachmittag als kleinen Snack zwischendurch aufzusparen.

6. Verstopfungen ein Ende bereiten

Diejenigen, die unter chronischen Verstopfungen leiden und einen flachen Bauch erreichen möchten, sollten die zugrunde liegende Ursache beseitigen.

Sie können dies auf ganz natürliche Art und Weise erreichen mit einigen dieser Heilmittel:

  • Leinsamen, in Flüssigkeit eingeweicht über Nacht
  • Trockenpflaumen
  • reife Kiwi
  • Ballaststoffe in Wasser aufgelöst
  • Tee aus Sennesblättern (bei Bedarf)
  • Shakes aus Früchten oder Gemüse
  • Vollkorngetreide

7. Die Hüfte schwingen

junge Frauen beim Sport, um Bauch zu entblähen

Wenn wir davon sprechen, man sollte Sport machen, um Gewicht zu verlieren und in Form zu kommen, beziehen wir uns dabei auch auf die Hüften.

Jegliche Art von kardiovaskulärem Workout, wie zum Beispiel laufen, tanzen oder Aerobic, gemeinsam mit Dehnübungen für Bauch und Hüfte, helfen uns dabei den Bauch zu entblähen und zu tonisieren.

Willst du mehr erfahren? Lies: 8 Gründe Tanz zu lieben und ihn jeden Tag auszuüben

8. Stress eliminieren

Stress beeinflusst das hormonelle Gleichgewicht, das auch auf die Größe des Bauches Einfluss ausübt. Aus diesem Grund haben viele Menschen, die ständig gestresst sind, einen vergrößerten Bauchumfang ganz gleich ob sie dabei schlank sind.

Um Stress zu eliminieren und überflüssige Energie zu verbrennen, sollten wir uns körperlich betätigen. Zusätzlich sollten Entspannungstechniken angewendet werden als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung.

9. Ausreichend ausruhen

Ein weiterer wichtiger Faktor ist eine ungestörte Nachtruhe. Wenn wir nicht ausreichend schlafen, gerät unser Organismus unter Stress und es kommt zur Zunahme von Gewicht und Körperumfang.

Es gibt keine vorgegebene Anzahl von Stunden, die man schlafen muss. Jeder einzelne muss für sich herausfinden, welche Schlafdauer für ihn ausreichend ist und vor allem, wie der Schlaf für ihn erholsam und von guter Qualität ist.