9 natürliche Fettverbrenner

· 22 August, 2014
Grundlegend ist eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung. Nur mit Konstanz und Durchhaltevermögen kannst du dein Ziel erreichen. 

Viele Menschen haben mit Übergewicht zu kämpfen. Denn es handelt sich nicht nur um ein ästhetisches, sondern vielmehr um ein gesundheitliches Problem. Wir stellen dir heute natürliche Fettverbrenner vor, die dir bei deinem Abnehmziel helfen können.

Vergiss jedoch nicht, dass es sich nicht um Wundermittel handelt. Grundlegend ist eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung. Nur mit Konstanz und Durchhaltevermögen kannst du dein Ziel erreichen.

1. Grüner Tee als natürlicher Fettverbrenner

Grüner Tee ist für seine zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Wie auch Schwarztee kann er unter anderem helfen, Kalorien zu verbrennen. Du kannst damit im Vergleich zu anderen Getränken um rund 35 bis 43 % mehr Fett abbauen. 

2. Milchprodukte als Fettverbrenner

Richtig gehört! Auch Milchprodukte können beim Abnehmen helfen. Durch den hohen Kalziumgehalt hemmen sie die Produktion von Cortisol, das mitverantwortlich für Bauchfett ist.

Menschen, die fettarme Milchprodukte konsumieren, sollen um bis zu 70 % mehr abnehmen als jene, die gar keine Milchprodukte konsumieren.

3. Zitrusfrüchte als Fettverbrenner

Zitrusfrüchte als Fettverbrenner

Lebensmittel, die viel Vitamin C enthalten, regen den Stoffwechsel an, sodass mehr Fett verbrannt wird.  Außerdem helfen diese Lebensmittel auch bei Krankheiten wie Erkältungen, Anämie und einem zu hohen Cholesterinspiegel.

 4. Chili als Fettverbrenner

Capsaicin sorgt nicht nur für die Schärfe in Chilischoten, es soll auch helfen, Körperfett abzubauen. Dies geht aus verschiedenen Studien hervor. Außerdem unterstützt der hohe Vitamin-C-Gehalt im Chili den Stoffwechsel. Du kannst damit also leichter abnehmen.

5. Lecithin als Fettverbrenner

Lecithin besteht aus Phospholipiden, die den Stoffwechsel direkt beeinflussen. 

Du kannst damit nicht nur einfacher abnehmen, Lecithin hat auch noch andere Vorteile: Es hilft dir zum Beispiel, um deine Gedächtnisleistung und deinen Gemütszustand zu verbessern!

Außerdem wird damit dein Appetit reguliert. Du findest Lecithin unter anderem in Soja und Tofu.

6. Kaffee als Fettverbrenner

Kaffee als Fettverbrenner

Kaffee hat einen thermogenen Effekt, der den Stoffwechsel anregt. So wird auch die Fettverbrennung stimuliert.

Trinke Kaffee jedoch nicht zu spät, um deinen Schlaf nicht zu beeinflussen. Auch bei Bluthochdruck solltest du vorsichtig sein, denn Kaffee kann Tachykardie verursachen.

7. Eier als Fettverbrenner

Wer jeden Tag zwei Eier zum Frühstück isst, blockiert damit die Fettaufnahme. Zudem machen Eier satt und helfen damit, Kalorien zu sparen.

Lesetipp: Nährstoffgehalt von Eiern: Wie gesund sind sie?

8. Rotes Fleisch als Fettverbrenner

Rotes Fleisch stimuliert die Fettverbrennung, da es viele Proteine enthält. Auch der darin enthaltene Wirkstoff L-Carnitin ist sehr wichtig, denn er kurbelt den Stoffwechsel an und verbessert die Durchblutung.

9. Kaltes Wasser

kaltes Wasser

Aus verschiedenen Studien geht hervor, dass kaltes Wasser den Stoffwechsel stimuliert und den Körper dazu bewegt, mehr Fett zu verbrennen. Es empfiehlt sich ein halber Liter kaltes Wasser täglich. 

All diese fettverbrennenden Lebensmittel können dir helfen, ein gesundes Gewicht zu erlangen. Doch vergiss nicht, dass verschiedene Maßnahmen notwendig sind, um tatsächlich zum Ziel zu kommen!