7 Symptome einer Blinddarmentzündung

Die rechtzeitige Erkennung einer Blinddarmentzündung kann lebensrettend sein!

Die Symptome einer Blinddarmentzündung treten akut auf und können sich in kurzer Zeit stark verschlimmern.

Als Blinddarm wird das Anfangsteil des Dickdarms, das sackförmig in die Bauchhöhle ragt, bezeichnet. Wenn sich dieser Bereich entzündet, kommt es anfangs oft zu Schmerzen im Bereich des Bauchnabels, die sich dann nach wenigen Stunden auf den unteren Bauchbereich konzentrieren. Man spricht auch von einer Appendizitis oder Wurmfortsatzentzündung.

Die Funktionen des Blinddarms sind noch nicht ausreichend erforscht. Eine Entzündung muss jedoch schnell behandelt werden, denn wenn sich Eiter an der Entzündungsstelle bildet, könnte es zu einer destruktiven Blinddarmentzündung kommen, die lebensgefährlich ist.

In diesem Stadium zerstört sich das entzündete Gewebe langsam selbst und es kann zu einem Dardurchbruch kommen. Deshalb ist es sehr wichtig, die Symptome frühzeitig zu erkennen.

Anschließend findest du 7 Symptome einer Blinddarmentzündung, damit du gegebenenfalls rechtzeitig einen Arzt konsultieren kannst.

1. Stechende Bauchschmerzen

Bauchschmerzen - eines der Symptome einer Blinddarmentzündung

Akute Bauchschmerzen gehören zu den ersten Symptomen einer Blinddarmentzündung.

  • Normalerweise treten die Schmerzen im unteren Bauchbereich auf der rechten Seite auf, sie können jedoch auch wandern.
  • Oft kommt es auch zu Schmerzen im Bereich des Bauchnabels oder im unteren Rückenbereich.
  • Beim Niesen oder wenn die Beine hochgezogen werden, intensivieren sich die Schmerzen häufig.

2. Schwindel und Erbrechen

Plötzlicher Schwindel und Erbrechen können auch ein Warnsignal sein. Die Symptome einer Blinddarmentzündung äußern sich oft zusätzlich durch allgemeine Schwäche.

  • Dazu kommt es in über 90% der Fälle, oft nach starken Schmerzen im unteren Bauchbereich.
  • Du musst unbedingt einen Arzt aufsuchen, wenn diese Symptome wiederkehrend auftreten. Es muss nicht unbedingt eine Blinddarmentzündung sein, dahinter könnten sich auch andere Krankheiten verstecken. Der Arzt kann eine Diagnose stellen und die richtige Behandlung einleiten.

3. Verstopfung oder Durchfall – Symptome einer Blinddarmentzündung

Verstopfungen - Symptome einer Blinddarmentzündung

Bei einer Blinddarmentzündung kann es zu einem unregelmäßigen Stuhlgang oder auch zu Durchfall kommen. Dies ist ein Aneichen für eine Entzündung im Verdauungstrakt, wobei es sich nicht unbedingt um eine Blinddarmentzündung handeln muss. Auch in diesem Fall wird der Arzt Klarheit verschaffen.

  • Diese Symptome sind oft sehr lästig. Betroffene leiden häufig auch an Blähungen.

Das könnte dich auch interessieren: Hausgemachter Drink mit Ananasschale um die Darmflora wieder zu beleben

4. Blähbauch

Ein Blähbauch ist ein unwohles Völlegefühl, das oft durch Verdauungsbeschwerden verursacht wird. Es kommt zu Schwellungen im Bauchbereich, die manchmal auch auf eine Blinddarmentzündung hinweisen können.

  • Bei einer Entzündung des Wurmfortsatzes treten Schmerzen meist sehr plötzlich auf und werden immer intensiver.

5. Fieber

Fieber eines der Symptome einer Blinddarmentzündung

Die Symptome einer Blinddarmentzündung sind häufig denen einer Magen-Darm-Infektion sehr ähnlich. Es kann auch zu Fieber und Schüttelfrost kommen.

  • Wenn das Fieber steigt oder wiederkehrend auftritt, ist es wichtig sofort ärztliche Hilfe zu suchen.
  • Auch bei geringen Temperaturveränderungen solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, wenn diese mit Schmerzen im unteren Bauchbereich einhergehen.

6. Appetitlosigkeit

Plötzliche Appetitlosigkeit ist häufig ein Anzeichen für eine akute Appendizitis sein, denn es kommt oft zu einer reduzierten Produktion von Hungerhormonen.

  • Du musst in diesem Fall unbedingt einen Arzt aufsuchen. Hinter diesem Symptom können sich auch andere Krankheiten verstecken, die richtige Diagnose ist deshalb grundlegend.

7. Blumberg-Zeichen

Bauchschmerzen - Symptome einer Blinddarmentzündung

Das Blumberg-Zeichen ist sehr wichtig, um eine Appendizitis zu identifizieren. Wenn die Bauchdecke im linken Unterbauch mit der Hand langsam eingedrückt wird und danach der Druck plötzlich nachlässt, kommt es bei einer Blinddarmentzündung zu intensiven, scharfen Schmerzen.

  • Mit diesem Schmerz kann der Verdacht auf eine Wurmfortsatzentzündung bestätigt werden.

Sollten sich mehrere dieser Symptome zeigen, ist ein schneller Arztbesuch von großer Wichtigkeit, manchmal sogar lebensrettend!

Lesetipp: Gelatine mit Honig und Kurkuma: perfekt gegen Entzündungen

Auch interessant