7 natürliche Heilmittel gegen Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen können natürliche Hausmittel sehr wirksam sein.

Natürliche Heilmittel gegen Kopfschmerzen können sehr wirksam sein und oft Arzneimittel unnötig machen.

Die Ursachen für Kopfschmerzen können sehr vielseitig sein, oft sind dafür jedoch Spannungen, Stress und Sorgen verantwortlich. Spannungskopfschmerzen sind weniger intensiv als Migräne. Der Kopfdruck kann anhaltend oder auch stechend mit wechselnder Lokalisation sein.

Es gibt jedoch verschiedene Wege, mit diesem Problem umzugehen. Heute empfehlen wir dir natürliche Hausmittel gegen Kopfschmerzen, die keine Nebenwirkungen zur Folge haben.

1. Zitronentee, eine hervorragende Alternative

Zitronentee gegen Kopfschmerzen

Die Zitrone hat großartige heilende Eigenschaften. Sie wirkt entgiftend und stark antioxidativ. Darüber hinaus werden ihr krebshemmende Eigenschaften zugeschrieben. 

Um die Vorteile dieser Zitrusfrucht zu nutzen, schlagen wir folgendes Rezept vor:

Zutaten

  • 4 Tassen Wasser (1 Liter)
  • Schale von 2 Bio-Zitronen
  • Saft von 2 Zitronen
  • Honig (nach Belieben)

Anweisungen

  • Das Wasser mit der Zitronenschale erhitzen und 15 Minuten kochen lassen.
  • Danach den Zitronensaft hinzufügen und mit Honig süßen.
  • Du kannst dieses Getränk warm oder kalt genießen.

2. Eis, eine große Hilfe gegen Kopfschmerzen

Die Anwendung einer kalten Kompresse ist eines der besten natürlichen Heilmittel gegen Kopfschmerzen.

Anweisungen

  • Gib einige Eiswürfel in einen Plastikbeutel. Du musst sie in dem Beutel vollständig versiegeln können, um das Auslaufen von Wasser zu verhindern.
  • Bedecke dann den Beutel mit einem Tuch und lege das Ganze direkt auf den schmerzenden Bereich.
  • Lase das Kältepaket 2 Minuten wirken und mache dann 30 Sekunden lang Pause. Wiederhole die Anwendung insgesamt 20 Minuten lang.

3. Kamillientee

Kamillentee gegen Kopfschmerzen

Die Kamillenpflanze zeichnet sich durch verschiedene medizinale Eigenschaften aus. Verwende Kamillenblüten für diese Behandlung gegen Kopfschmerzen.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Kamillenblüten (10 g)

Anweisungen

  • Bringe das Wasser zum Kochen und überbrühe damit die Kamillenblüten.
  • Lasse den Tee danach 10 Minuten ziehen.
  • Du solltest diesen Tee heiß trinken.

Du kannst damit jedoch auch eine Kältebehandlung durchführen.

  • Lasse den Tee abkühlen und gib ein paar Eiswürfel dazu.
  • Befeuchte ein sauberes Tuch mit dem Tee und lege es 20 Minuten lang auf die Augenlider.
  • Mache danach 20 Minuten Pause und wiederhole die Anwendung.

4. Lavendelöl

Ätherische Öle haben wunderbare Wirkungen auf den Körper. Bei Kopfschmerzen verwendest du am besten Lavendelöl.

Es kann in seiner reinen Form oder in Kombination mit anderen Ölen verwendet werden.

Zutaten

  • 4 Tropfen Lavendelöl
  • 1 Esslöffel Olivenöl (16 g)
  • ½ Esslöffel Arganöl (7 g)
  • ½ Esslöffel Mandelöl (7 g)

Anweisungen

  • Diese Kombination von Ölen wirkt ausgezeichnet.
  • Massiere dir damit die Schläfen und den Bereich hinter den Ohren. 
  • Außerdem ist es gut, ein wenig von diesem Öl auf dein Kissen oder auf deine Kleidung zu geben, da das Aroma heilend wirkt.

5. Ingwer, ein Naturwunder

Ingwer gegen Kopfschmerzen

Ingwer ist sehr vielseitig und ist nicht nur in der Küche, sondern auch in der Naturmedizin sehr beliebt. Diese scharfe Wurzel wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd und leistet deshalb auch bei Kopfschmerzen gute Dienste.

Zutaten

  • ¼ Teelöffel geriebener Ingwer (1 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Anweisungen

  • Rasple eine kleine Menge Ingwer, nicht mehr als ¼ Teelöffel.
  • Überbrühe den Ingwer dann mit kochendem Wasser, lasse ihn ziehen und trinke dann diesen Aufguss.
  • Dieses Hausmittel wirkt auch gegen Migräne.

6. Kaltes und heißes Wasser

Zutaten

  • 1 Esslöffel Senf (10 g)
  • 4 Esslöffel Meersalz (40 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Anweisungen

  • Vermenge den Senf mit dem Meersalz, gib danach die Mischung in ein Glas heißes Wasser und rühre gut um.
  • Nimm dann zwei Behälter. Gieße kaltes Wasser in den ersten und dann heißes Wasser in den zweiten Behälter. Füge die Hälfte der Mischung zu jedem der Behälter hinzu.
  • Danach badest du darin deine Füße abwechselnd fünf Minuten lang.
  • Wiederhole dies solange, bis das heiße Wasser abgekühlt ist.
  • Beende die Behandlung mit kaltem Wasser.

7. Anti-Stress-Lebensmittel und Entspannungspraktiken

Trockenfrüchte gegen Kopfschmerzen

Wenn du weißt, dass Stress für die Kopfschmerzen verantwortlich ist, kannst du verschiedene Lebensmittel, die beruhigend wirken, in deine Ernährung einbauen. Sogenannte „Anti-Stress-Lebensmittel“ sind Hafer und Produkte mit Omega 3 (z.B. Nüsse).

Schließlich sind Meditation oder Disziplinen wie Yoga, Tai Chi oder Reiki auch sehr, wenn du häufig unter Kopfschmerzen leidest. Damit kannst du Stress deutlich reduzieren.

Auch interessant