7 natürliche Hautpeelings gegen Mitesser

· 26 April, 2018
Bevor du diese Peelingbehandlungen anwendest, solltest du die Verträglichkeit an einer kleinen Hautstelle ausprobieren, um unerwünschte Reaktionen zu vermeiden. 

Schwarze Mitesser sehen unschön aus, doch es ist nicht immer einfach, diese definitiv zu entfernen. Wir stellen dir heute natürliche Hautpeelings vor, die sehr hilfreich sind, um das Hautbild zu verbessern und die Poren zu verfeinern.

Entdecke diese natürlichen Behandlungen, um Mitesser zu beseitigen und deine Haut tiefgehend zu reinigen. Sie wird danach strahlen und wunderbar geschmeidig sein.

Was sind schwarze Mitesser?

Mitesser entstehen dann, wenn sich die Hautporen durch Zelloxidation verstopfen. Die Kombination von Talg und Melanin, insbesondere im Bereich von Nase und Kinn, blockieren geweitete Poren und sehen unschön aus.
Melaninpigmente, die durch die Hautzellen wandern, sammeln sich an der Öffnung an und führen zu der unschönen schwarzen Farbe. Viele verschiedene Ursachen können zu schwarzen Mitessern führen.
Einige davon sind:
  • Umweltverschmutzung
  • Staub
  • Make-up und andere Kosmetika
  • hormonelle Ursachen
  • übermäßige Talgproduktion
  • mangelhafte Hautreinigung
  • Ernährung mit einem Übermaß an schädlichen Fetten

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Haferflocken-Maske mit Bierhefe für Haar und Haut

7 natürliche Hautpeelings zum Selbermachen

Wir zeigen dir anschließend, wie du ganz einfach selbst natürliche Hautpeelings herstellen kannst, um deine Haut gründlich zu reinigen und die Zellatmung zu ermöglichen. 

1. Meersalz für natürliche Hautpeelings

Meersalz für natürliche Hautpeelings

Meersalz ist einfach erhältlich, preiswert und sehr effektiv. Damit kann die Haut gründlich gereinigt werden, außerdem liefert das Salz Mineralstoffe und hat antiseptische Eigenschaften. 

  • Das Peeling mit Meersalz ist perfekt für fettige und Mischhaut. Auch bei Akne empfehlen wir diese Behandlung. Wenn du jedoch empfindliche, trockene oder reife Haut hast, solltest du darauf verzichten.

Noch ein interessanter Artikel: Was ist das Besondere an Himalayasalz?

2. Zucker

Zucker ist sanfter als Meersalz und deshalb für jeden Hauttyp geeignet. Wenn du empfindliche Haut hast, empfehlen wir dir, den Zucker mit etwas Öl zu vermischen (Kokosöl, Mandelöl, Olivenöl…).

  • In Kombination mit Öl kannst du schwarze Mitesser beseitigen und gleichzeitig die Haut tiefgehend nähren.
  • Das Öl dringt bei geöffneten Poren besser ein und so kannst du verhindern, dass die Haut ölig glänzt.

3. Kaffeesatz für natürliche Hautpeelings

Kaffee für natürliche Hautpeelings

Du trinkst jeden Morgen Kaffee, um munter zu werden? Du kannst den Kaffesatz nutzen, anstatt ihn einfach zu verwerfen. Es gibt viele Möglichkeiten: Du kannst den Kaffeesatz als Dünger für deine Pflanzen verwenden oder damit ein verstopftes Rohr reinigen.

Hier findest du noch andere Tipps: 6 Anwendungsmöglichkeiten für Kaffee im Haushalt und für die Schönheit

Heute empfehlen wir dir allerdings, den Kaffeesatz für ein Hautpeeling gegen schwarze Mitesser zu nutzen.

  • Der gemahlene Kaffee ist perfekt für die tiefgehende Reinigung der Haut, reizt diese jedoch nicht. 
  • Auch bei müder oder geschwollener Haut ist Kaffee ausgezeichnet!

4. Natron

Auch Natron hat sehr viele Verwendungsmöglichkeiten, die meisten haben dieses Produkt deshalb zu Hause. Natron wirkt basenbildend und hilft als Peeling gegen Unreinheiten und Mitesser.

  • Verwende Natron jedoch nicht öfters als einmal in der Woche.
  • Du kannst ein paar Tropfen Apfelessig dazugeben, um den pH-Wert der Haut auszugleichen und besonders intensiv von diesem Peeling zu profitieren. 

5. Hafer

Hautpeelings mit Hafer

Hafer ist ebenfalls ein tolles Naturmittel, um dein Hautbild zu verfeinern und schwarze Mitesser zu beseitigen. Dieses Getreide eignet sich ausgezeichnet für empfindliche Haut.

  • Hafer enthält Schleimstoffe, die eine feuchtigkeitsspendende Schutzschicht aufbauen, die vor äußeren schädlichen Faktoren schützt.
  • Die Textur des Hafers ist sanft, deshalb besteht keine Gefahr für Reizungen oder Rötungen der Haut.
  • Du kannst entweder Hafermehl kaufen oder Haferflocken selbst mahlen und dann mit Wasser mischen, um ein Peeling herzustellen. Mit dieser Mischung kannst du die Haut gründlich reinigen. Lasse sie 15 Minuten als Maske wirken, um die Haut gleichzeitig zu nähren und zu pflegen.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Die gesundheitlichen Vorteile von Hafermilch

6. Tomate

Die Tomate darf auf dieser Liste mit Hautpeelings nicht fehlen. Sie wirkt nicht durch ihre Textur, sondern durch die darin enthaltenen Enzyme, die eine schnelle und sehr effektive Hautreinigung ermöglichen.

Mit Tomaten kannst du ein sehr sanftes enzymatisches Peeling herstellen. Du kannst einfach deine Haut mit einer Tomatenscheibe einreiben und ein paar Minuten warten, bis der austretende Tomatensaft auf deiner Haut trocknet. Danach mit reichlich Wasser waschen.

7. Ananas für natürliche Hautpeelings

Hautpeelings mit Ananas

Auch die Ananas zählt zu den enzymatischen Hautpeelings. Sie wird wie die Tomate ohne weitere Verarbeitung verwendet. Einfach ein Stück Ananas auf die Haut reiben, 5 Minuten warten und dann mit reichlich Wasser abspülen.

Lesetipp: Antifaltencreme ganz einfach selber machen

Damit wird deine Haut wunderbar sanft und strahlend wirken. Mach dir keine Sorgen, wenn die Ananas zu leichtem Juckreiz führt. Nach dem Waschen des Gesichtes wird dieser sofort aufhören. Du kannst mit Ananas tolle Resultate erzielen!