6 natürliche Mittel zur Entgiftung des Lymphsystems

Die Entgiftung des Lymphsystems sorgt dafür, dass wir gesund bleiben. Zusätzlich zu den vorgestellten Hausmitteln empfiehlt sich auch eine spezielle Lymphmassage.

Wann hast du zum letzten Mal etwas zur Entgiftung des Lymphsystems getan? Nie? Keine Sorge. Tatsächlich tun das nur die wenigsten Menschen regelmäßig, auch wenn wir das unserer Gesundheit zuliebe eigentlich viel öfter tun sollten.

Bevor du dir die natürlichen Mittel zur Entgiftung des Lymphsystems durchliest, möchten wir dir zunächst ein paar grundlegende Informationen über unseren Körper geben.

Das Erste, was du wissen solltest, ist, dass das Lymphsystem ein Geflecht aus Knoten und Drüsen ist, durch das die Lymphe fließt.

Diese Flüssigkeit hat die Aufgabe, den Körper von Krankheiten zu befreien sowie den Abwehrmechanismus und das Immunsystem zu stärken.

Aus diesem Grund kannst du Krankheiten, Entzündungen und der Ansammlung von Giftstoffen sowie Übergewicht vorbeugen, wenn du dein Lymphsystem reinigst.

Wie dir das gelingt, erfährst du in diesem Artikel.

1. Wasser mit Zitronensaft

Wasser mit Zitrone als Mittel zur Entgiftung des Lymphsystems

Wasser versorgt unseren Körper mit Flüssigkeit, reinigt ihn und sorgt so dafür, dass er gut funktioniert. Dieses Mittel dient zur Entgiftung des Lymphsystems und versorgt den Körper darüber hinaus mit Vitaminen und wichtigen Mineralstoffen.

Zutaten

  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • Der Saft 1/2 Zitrone

Zubereitung

  • Die beiden Zutaten kombinieren und sofort trinken

Um das Lymphsystem zu reinigen, solltest du dieses Getränk einen Monat lang alle 3 Tage trinken.

Sieh dir auch diesen Artikel an: Welche Vorzüge hat Zitronenwasser am Morgen?

2. Ringelblumentee

Die Ringelblume wird in der Naturmedizin oft eingesetzt. Neben ihrer antibiotischen und erfrischenden Wirkung ist sie auch ein tolles Mittel zur Entgiftung des Lymphsystems.

Wenn du diesen Tee regelmäßig trinkst, kannst du Giftstoffe loswerden und die Lymphproduktion regulieren.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Teelöffel Ringelblume (5 g)

Zubereitung

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen.
  • Dann die Ringelblumen hinzugeben.
  • Ziehen lassen, bis der Kräutertee auf Raumtemperatur abgekühlt ist und abseihen.
  • 15 Tage in Folge eine Tasse täglich trinken.

3. Fencheltee

Fencheltee Entgiftung des Lymphsystems

Die harntreibende und entzündungshemmende Wirkung des Fenchels unterstützt die Ausscheidung von Giftstoffen, die sich auf die Funktion des Lymphsystems auswirken.

Dieser Tee hat eine antioxidative Wirkung und enthält Vitamine und Mineralstoffe, die die Zellen schützen.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Teelöffel frischer Fenchel, in Scheiben geschnitten (5 g).

Zubereitung

  • Das Wasser und den Fenchel in einen Topf geben und auf geringer Hitze 5 Minuten lang köcheln lassen.
  • Ziehen lassen, bis er auf Raumtemperatur abgekühlt ist und abseihen.
  • Für die gewünschte Wirkung empfehlen wir dir, 7 Tage lang eine Tasse täglich zu trinken.

4. Knoblauchtee mit Zitrone

Knoblauch hat hervorragende antibiotische und antioxidantische Eigenschaften. Zudem wirkt er entgiftend und wirkt sich positiv auf das Herzkreislaufsystem und die Durchblutung aus. Darüber hinaus vermindert er das schlechte Cholesterin oder LDL und erweitert die Blutgefäße.

Eine Tasse von diesem Tee liefert Vitamin A, B1, B2 und C, stärkt das Immunsystem und unterstützt das Lymphsystem.

Zutaten

  • 1 kleine bis mittelgroße Knoblauchzehe
  • 1 Glas Wasser (250 ml)
  • 1 Teelöffel Ingwer, in Scheiben geschnitten 85 g)
  • 1 Löffel Zitronensaft (15 ml)
  • 1 Löffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Ein Glas Wasser zum Kochen bringen.
  • Während das Wasser kocht, den Knoblauch in kleine Stückchen schneiden, damit die Inhaltsstoffe sich während des Kochens entfalten können.
  • Wenn das Wasser kocht, den geschnittenen Ingwer und den gehackten Knoblauch hinzufügen.
  • 15 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Dann den Herd abdrehen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend abseihen.
  • Einen Löffel Zitronensaft und Honig hinzugeben.
  • Wir empfehlen dir, alle zwei Tage nach dem Aufstehen eine Tasse auf nüchternen Magen zu trinken.

Du solltest dir auch diesen Artikel ansehen: Warum du immer Zitrone, Knoblauch und Zwiebeln im Haus haben solltest

5. Kurkuma-Ingwer-Zitronentee

Kurkuma-Ingwer-Zitronentee zur Entgiftung des Lymphsystems

Dieser Tee trägt zur Entgiftung des Lymphsystems auf eine natürliche Weise bei. Zudem enthält er Mineralien, Vitamine und Antioxidantien, die die Abwehrkräfte stärken.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Kurkuma (5 g)
  • 1 Teelöffel geschnittener Ingwer (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • Der Saft 1/2 Zitrone

Zubereitung

  • Wasser, Kurkuma und Ingwer in einen Topf geben und 5 Minuten kochen lassen.
  • Danach abseihen und den Zitronensaft hinzugeben.
  • 7 Tage lang täglich eine Tasse Tee trinken.

6. Lymphmassage

Neben den Tees, die wir dir zur Entgiftung des Lymphsystems empfehlen, kannst du auch mindestens einmal pro Monat eine Lymphmassage durchführen lassen.

Bei dieser Massage wird ein leichter Druck ausgeübt, der die Lymphe stimuliert und die Ausscheidung von Flüssigkeiten aus dem Körper erleichtert.

Du solltest unbedingt darauf achten, dass es sich um einen erfahrenen Experten handelt, denn nicht jeder kann eine Lymphmassage durchführen.

Alle genannten Hausmittel zur Entgiftung des Lymphsystems sind einfach und effektiv. Du kannst damit auch Krankheiten vorbeugen.

Damit dein Körper gesund und voller Energie bleibt, darfst du nicht vergessen, dass du dazu auch einen gesunden Lebensstil führen musst.

Auch interessant