6 gesunde Tricks, um dich länger satt zu fühlen

Wenn du verhindern möchtest, dass du ständig Lust auf Essen hast, kannst du einfach mehr Wasser trinken. Dieses sorgt nicht nur für ein angenehmes Sättegefühl, sondern reinigt den Körper auch von Schadstoffen.

Ein ständiges Hungergefühl ist einer der Hauptgründe, warum viele ihr Wunschgewicht nicht erreichen können.

Wenn man immer Lust auf Essen hat und zu viele Kalorien einnimmt, setzen sich diese mit der Zeit als Fettreserven an bestimmten Körperstellen an.

Das Problem liegt darin, dass viele auf Nahrungsmittel zurückggreifen, die den Hunger nur sehr kurzfristig stillen, jedoch gleichzeitig für mehr Appetit sorgen!

Nach kurzer Zeit kommen dann schon wieder Hungergefühle auf, die gestillt werden möchten – die Selbstkontrolle fällt so sehr schwer.

Es gibt jedoch verschiedene Tricks, um länger satt zu bleiben, ohne viele Kalorien einzunehmen, die nur wenige Nährstoffe enthalten.

Diese Tipps sind für den Körper sehr positiv und können dir helfen, an Gewicht zu verlieren. Möchtest du sie kennenlernen?

1. Trinke mehr Wasser!

Frau trinkt Wasser um länger satt zu bleiben

Wasser hat keine Kalorien, dafür jedoch vielfältige Vorteile für den Organismus. Es zählt zu den besten Hilfsmitteln, um Hungergelüste zu stillen. 

Damit wird der Organismus mit Flüssigkeit versorgt, was wichtige Körperprozesse, wie beispielsweise die Ausleitung von Schadstoffen, ermöglicht.

Es empfehlen sich täglich 6 bis 8 Gläser Wasser, nicht nur, um Hungergelüste zu stillen, sondern auch um den Verdauungsprozess anzuregen, die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff zu fördern und die kognitive Gesundheit zu verbessern.

Lesetipp: Die besten Shakes, um Fett zu verbrennen und Heißhunger zu kontrollieren

2. Konsumiere wasserreiche Nahrungsmittel

Wenn dich Wasser alleine nicht motivieren kann, kannst du Obst und Gemüse essen, das viel Wasser enthält. 

Diese enthalten wenige Kalorien, dafür jedoch wichtige Nährstoffe, die für die Gesundheit von Vorteil sind und gleichzeitig beim Abnehmen helfen können. 

Wenn du regelmäßig Obst und Gemüse in deinen Ernährungsplan einbaust, bleibst du länger satt und kannst auch Flüssigkeitsretentionen und Schadstoffe ausleiten.

Insbesondere empfehlen sich folgende Sorten:

  • Grapefruit
  • Ananas
  • Gurke
  • Wassermelone
  • Melone
  • Karotte
  • Sellerie

3. Vergiss nicht, Proteine zu essen!

Proteine um länger satt zu bleiben

Ein häufiger Fehler ist, Proteine in der Ernährung zu reduzieren oder ganz darauf zu verzichten, um schneller abzunehmen.

Eiweißstoffe sind in der Ernährung grundlegend, sie helfen beim Aufbau der Muskeln und sind auch für Körpergewebe und -strukturen sehr wichtig.

Andererseits konnte herausgefunden werden, dass Proteine auch eine sehr wichtige Energiequelle darstellen. Nach dem Verzehr proteinreicher Nahrungsmittel bleibst du länger satt!

Einige gesunde Proteinquellen sind:

  • Trockenfrüchte
  • Hülsenfrüchte
  • Fisch
  • Huhn
  • Truthahn
  • Samen
  • Eier
  • Milchprodukte

Lesetipp: 7 Gründe, warum Nüsse in deiner Ernährung nicht fehlen sollten

4. Iss mehr Ballaststoffe

Nahrungsmittel mit einem hohen Ballaststoffanteil sind für das Verdauungs- und das Herz-Gefäß-System von großer Wichtigkeit. 

Damit wird die Darmperistaltik gefördert, Schwellungen reduziert und Verstopfung vorgebeugt.

Auch die Aufnahme von Cholesterin wird dadurch gesenkt und die Reinigung des Blutes gefördert. So kann das Risiko für Herzbeschwerden reduziert werden.

Darüber hinaus wirken Ballaststoffe stark sättigend und helfen beim Abnehmen, da sie die Verdauung von Fetten und die Ausleitung von Schadstoffen fördern.

Folgende Nahrungsmittel enthalten wichtige Ballaststoffe:

  • Vollkorngetreide
  • grünes Gemüse
  • Trockenfrüchte
  • Kartoffeln
  • Obst
  • Hülsenfrüchte
  • Samen

5. Baue Chiasamen in deine Gerichte ein!

Chiasamen halten satt

Chiasamen werden oft als Supernahrungsmittel bezeichnet. Sie sind eine wichtige Nahrungsergänzung, um Heißhunger zu kontrollieren und so Übergewicht zu verhindern.

Diese Samen sind zwar sehr klein, doch sie enthalten wichtige Fettsäuren, Antioxidantien und Proteine. Wenn du sie in Maßen verzehrst, helfen dir Chiasamen, dich länger satt zu halten.

Sie schmecken sehr gut und können mit vielen anderen Nahrungsmitteln kombiniert werden. Chiasamen sollten auch in deiner Ernährung nicht fehlen!

Du kannst sie mit folgenden Lebensmitteln ganz einfach kombinieren:

  • Mixgetränke und Säfte
  • Salate
  • Nachspeisen
  • Joghurt
  • Eis
  • Suppen

Hier erfährst du mehr darüber: Chiasamen-Gel: Wie wird es gemacht und welche Vorzüge hat es?

6. Trinke Kräutertees!

Kräutertess ohne Zucker oder andere Zusätze enthalten viele wichtige Wirktstoffe, die sehr gesund sind.

Sie können aus sehr vielen verschiedenen Pflanzen zubereitet werden und werden dir helfen, dich länger satt zu fühlen. Darüber hinaus können sie entspannend, beruhigend und verdauungsfördernd wirken. 

Du kannst am Morgen auf nüchternen Magen oder vormittags einen Kräutertee trinken. Auch zur Nachmittagsjause oder einfach wenn Hungergelüste aufkommen, empfiehlt sich ein Tee!

Hast du öfters Heißhunger oder das Gefühl, dass du zu viel isst? Wenn du nicht damit aufhören kannst, zwischen den Mahlzeiten zu snacken, dann können diese Tricks sehr hilfreich sein.

Vergiss nicht, daran zu denken, wenn du Heißhunger hast!