6 einfache Strategien für einen straffen, jungen Hals

26 April, 2017
Für eine schöne, straffe Haut am Hals empfiehlt es sich, bestimmte Übungen mit straffenden und feuchtigkeitsspendenden Cremes zu kombinieren, um Falten vorzubeugen oder zu reduzieren.

Der Schritt der Zeit hinterlässt seine Spuren auch am Hals. Schlaffe Haut, Falten oder ein leichtes Doppelkinn beeinflussen die Schönheit den Halses, den wir gerne vorzeigen. Was tun für einen jungen Hals?

Zwar gibt es keine Wundermittel und auch ein chirurgischer Eingriff lässt oft zu wünschen übrig, doch es gibt ganz einfache Strategien, die man täglich anwenden kann, um gegen die Zeit und für einen jungen Hals zu arbeiten.

Das geht viel einfacher als du dir denkst. Du benötigst nur Willenskraft und Konstanz, um folgende Tipps in die Praxis umzusetzen. Gleichzeitig gewinnst du an Wohlbefinden und Gesundheit.

Hast du Lust, mehr darüber zu erfahren? Diese Tipps für einen jungen Hals sind sehr hilfreich!

1. Tägliche Massage für einen straffen, jungen Hals

Du machst Sport, um deinen Bauch und deine Beine zu trainieren? Warum berücksichtigst du dabei nicht auch den Hals? Du kannst mit einfachen Übungen die Haut straffen und die Muskeln stärken.

Zusätzlich empfehlen wir dir eine Massage:

  • Stelle dich jeden Abend vor dem Schlafengehen vor den Spiegel und trage dann eine feuchtigkeitsspendende Creme auf deinen Hals auf.
  • Anschließend führst du eine aufsteigende Massage durch: vom Schlüsselbein bis zum Kinn.
  • Es ist sehr wichtig, immer nach oben zu massieren, um dann so die Durchblutung anzuregen.

2. Öle für einen jungen Hals

Öle

Verschiedene Öle können die Haut straffen und elastisch halten.

Mit der Zeit wird die Haut am Hals immer feiner und schlaffer. Du kannst selbst feststellen, dass sie nach dem Kneifen nicht sofort wieder ihre ursprüngliche Form annimmt.

  • Der Mangel an Kollagen sowie Elastin ist dafür verantwortlich.
  • Du solltest nicht nur deine Ernährung verbessern, sondern kannst dann auch mit verschiedenen ätherischen Ölen nachhelfen.
  • Ätherisches Zitronenöl ist beispielsweise reich an Vitamin C, das stark antioxidativ auf der Haut wirkt.
  • Salbeiöl strafft die Haut und macht sie überdies geschmeidig.
  • Karottensamenöl ist zwar nicht immer einfach erhältlich, dafür jedoch sehr vorteilhaft für die Haut. Damit können die Hautzellen regeneriert und überdies Falten vorgebeugt werden. 

Vergiss nicht, ein paar Tropfen dieser Öle zu verwenden, um dann eine Halsmassage durchzuführen, wie wir anfangs erwähnt haben.

3. Maske mit reifer Banane und Olivenöl

Olivenöl

Diese Maske ist wunderbar, sie stärkt die Haut und bringt sie zum Strahlen. Du kannst diese Maske dann einmal in der Woche auf die gereinigte Haut auftragen.

So wird sie hergestellt:

Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • ein Eiweiß
  • 1 Teelöffel Honig (7,5 g)

Herstellung

  • Die Zubereitung dieser Maske ist sehr einfach: Zerdrücke die reife Banane mit einer Gabel (oder mit dem Mixstab) und vermische das Püree dann mit dem Eiweiß und dem Honig.
  • Danach auf den gereinigten Hals auftragen und 15 Minuten lang wirken lassen. Nach dieser Zeit dann mit reichlich Wasser abwaschen. Das Resultat ist wunderbar!

4. Ein wirksames Peeling

Tomate

Nicht nur die Gesichtshaut benötigt ein regelmäßiges Peeling, um abgestorbene Hautschüppchen zu beseitigen.

  • Auch der Hals kann von einer tiefgehenden Reinigung profitieren. Mit diesem Peeling wird gleichzeitig die Hautregeneration gefördert, die Durchblutung stimuliert und überdies werden Unreinheiten beseitigt. So kann die Haut dann besser mit Sauerstoff versorgt werden.

So wird das natürliche Peeling hergestellt:

Zutaten

  • Saft einer Zitrone
  • 5 Esslöffel Hafer (50 g)
  • 1 Tomate

Herstellung

  • Zuerst die Zitrone pressen, um den Saft zu erhalten. Anschließend die Tomate pürieren.
  • Danach den Zitronensaft, das Tomatenpüree und den Hafer vermischen bis eine homogene Paste entsteht.
  • Diese wird dann auf den Hals aufgetragen. Nach 15 Minuten Wirkzeit dann gut mit Wasser abwaschen.

Lesetipp: 3 natürliche Peelings für Gesicht, Hände und Körper

5. Vitamin E ist sehr wichtig!

Vitamin E ist zweifellos ein wichtiger Helfer, der die Haut pflegt sowie schön macht. Dieses Vitamin wirkt gegen Hautalterung, da es vor freien Radikalen schützt.

Damit wird auch die Elastizität der Epidermis verbessert.

Es empfiehlt sich deshalb, Vitamin-E-Kapseln oder eine Creme mit Vitamin E in der Apotheke zu kaufen!

6. Eis

Eiswürfel

Hast du schon von der Eistherapie gehört? In der Schönheitspflege lohnt es sich immer, natürliche Behandlungen auszuprobieren, da diese oft wunderbare Resultate ermöglichen.

Lestipp: Aloe Vera einfrieren: entdecke die Vorzüge!

Wir empfehlen dir, dreimal in der Woche Eiswürfel in ein Tuch einzuschlagen und dir dann damit den Hals 10 Minuten lang zu massieren.

  • So kannst du die Durchblutung aktivieren,
  • Entzündungen lindern und
  • die Haut stärken, damit sie straffer sowie gesünder wird.

Hast du Lust, noch heute mit diesen einfachen Tipps zu beginnen? Damit kannst du den Schritt der Zeit etwas verlangsamen.

Es lohnt sich, kleine Veränderungen einfzuführen, um Schönheit und Gesundheit zu pflegen.