5 Naturheilmittel zur Behandlung von Augeninfektionen

27 Februar, 2018
Dank ihren antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften ist Jasminblütentee eine der besten Methoden, Augeninfektionen natürlich zu behandeln.

Auch unsere Augen leiden unter Entzündungen. Augeninfektionen beginnen häufig beim inneren oder äußeren Augenlid. Sie können durch Viren, Bakterien oder Pilze verursacht werden. Diese können eine Entzündung hervorrufen, wenn sie sich vermehren.

Die Symptome sind ständiger Juckreiz oder Hautirritation, häufig von Rötung, Trockenheit und Beeinflussung der Sehfähigkeit begleitet.

Meist können Augeninfektionen schnell geheilt werden. Sie treten nur in seltenen Fällen wiederholt auf. Trotzdem ist es wichtig, ihnen Beachtung zu schenken, um Komplikationen oder Beschwerden zu vermeiden.

Glücklicherweise gibt es zur Behandlung zusätzlich zu den Antibiotika verschiedene natürliche Heilmittel, die die Genesung ohne Nebeneffekte beschleunigen.

In diesem Artikel wollen wir die 5 besten natürlichen Heilmittel vorstellen, sodass du sie ausprobieren kannst, wenn du unter Augeninfektionen leidest.

Behandle Augeninfektionen mit diesen 5 natürlichen Heilmitteln

1. Leinsamen

Leinsamen können Augeninfektionen lindern.

Leinsamen, die gut für ihre verdauungs- und harntreibenden Eigenschaften bekannt sind, wirken auch entzündungshemmend und erfrischend. Deshalb können sie bei Augeninfektionen hilfreich sein.

Ihre Fähigkeit zu befeuchten unterstützt die natürliche Schmierung der Augen und hilft auch dabei, die Augenlider zu reinigen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Leinsamen (10g)
  • 1 Glas Wasser (200ml)

Zubereitung

  • Vermische einen Esslöffel Leinsamen mit einem Glas Wasser und lasse diese Mischung 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln.
  • Lasse das Hausmittel dann abkühlen, bis es eine passende Temperatur erreicht hat und gieße es ab.

Anwendung

  • Befeuchte ein sauberes Tuch mit der Flüssigkeit und trage diese für 5 Minuten auf die Augenlider auf.
  • Wiederhole dies zweimal am Tag, bis die Infektion geheilt ist.

2. Jasminblütentee

Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften des Jasminblütentees können die Linderung von Augeninfektionen fördern, indem sie die Mikroorganismen, die Infektionen verursachen, direkt angreifen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Jasminblüten (10g)
  • 1 Glas Wasser (200ml)

Zubereitung

  • Gib den Esslöffel Jasminblüten in eine Tasse kochendes Wasser und lasse sie 15 bis 20 Minuten lang ziehen.
  • Wenn der Tee eine angenehme Temperatur erreicht, gieße ihn ab und trage ihn auf.

Anwendung

  • Verwende die Flüssigkeit und spüle die Augen damit zweimal am Tag.

3. Rosenwasser

Rosenwasser kann Augeninfektionen lindern.

Rosenwasser ist ein natürliches Tonikum, das dank seiner schonenden Zusammensetzung hilft, die Augen zu reinigen und juckende, irritierende Augeninfektionen zu bekämpfen.

Die Eigenschaften des Rosenwassers reduzieren das Vorkommen von Viren und Bakterien und entfernen Staubpartikel und andere Rückstände.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Rosenblätter (30g)
  • 1 Glas Wasser (200ml)

Zubereitung

  • Gib die Rosenblätter in ein Glas Wasser und lasse sie 15 Minuten auf niedriger Stufe kochen.
  • Nimm den Tee vom Herd, lasse ihn ziehen und gieße ihn ab.

Anwendung

  • Benutze die Flüssigkeit als Augenspülung und verreibe sie mithilfe von Wattestäbchen.
  • Wiederhole diese Behandlung 3-mal täglich.

4. Naturjoghurt

Die lebenden Kulturen des Naturjoghurts helfen bei der Bekämpfung von Bakterien und Pilzen, die die Gesundheit der Augen negativ beeinflussen.

Ihre Nährstoffe reduzieren Rötungen und Schwellungen, was gegen Schmerz und Juckreiz hilft.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Naturjoghurt (60g)
  • 1 Teelöffel Kamillenöl (optional)

Zubereitung

  • Auch wenn du den Naturjoghurt alleine verwenden kannst, empfehlen wir, dass du ihn mit einem Teelöffel Kamillenöl kombinierst, um die entzündungshemmenden Eigenschaften zu verstärken.

Anwendung

  • Tränke ein Wattestäbchen in der Flüssigkeit und reibe es über die betroffene Stelle des Auges.
  • Lass das Hausmittel 20 Minuten lang einziehen und spüle es dann mit warmem Wasser ab.
  • Wiederhole dies 2-mal täglich.

5. Koriandertee

Koriander kann Augeninfektionen lindern.

Die aktiven Bestandteile des Korianders wirken entzündungshemmend und antiseptisch in der Behandlung von Augeninfektionen.

Das Auftragen auf die Augenlider reduziert Schwellungen und pflegt das umliegende Gewebe.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Korianderblätter (10g)
  • 1 Glas Wasser (200ml)

Zubereitung

  • Die Korianderblätter mit kochendem Wasser überbrühen und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Gieße die Flüssigkeit ab und verwende sie.

Anwendung

  • Befeuchte ein sauberes Tuch mit dem Tee und trage diesen auf die Augen auf.
  • Wenn du möchtest, kannst du die Flüssigkeit als Augentropfen verwenden.
  • Verwende diese Behandlung 3-mal täglich.

Die oben genannten Heilmittel können milde Augeninfektionen lindern. Wenn die Symptome bleiben oder schlimmer werden, konsultiere sofort einen Arzt.

Auch interessant