5 natürliche Methoden, mit denen du das Haarwachstum beschleunigen kannst

Pflege deine Haare mit natürlichen Hausmitteln und stimuliere damit den Haarwuchs!

Sich die Haare wachsen zu lassen, kann eine ziemlich frustrierende Angelegenheit sein. Viele Frauen probieren alle möglichen Medikamente, Mittel und Haarschnitte aus und glauben manchmal sogar an „magische“ Methoden, die angeblich das Haarwachstum beschleunigen. Andere setzten auf Haarverlängerungen oder entscheiden sich für einen radikalen Kurzhaarschnitt.

Du kannst das Haarwachstum mit natürlichen Methoden fördern, indem du Kopfhaut und Haar mit den richtigne Nährstoffen versorgst. Wenn das Haar gesund wächst, hält es auch verschiedensten Strapazen stand, beispielsweise Sonne, Wasser, Föhn und Glätteisen sowie den Chemikalien von Färbemitteln.

Wir stellen dir verschiedene natürliche Hausmittel vor, die du wahrscheinlich in deiner Küche findest. Es handelt sich um ganz einfache Methoden, mit denen du das Haarwachstum beschleunigen kannst.

Haarwachstum beschleunigen

1. Olivenöl

Haarwachstum beschleunigen mit Olivenöl

Die Vorzüge von Olivenöl waren bereits den alten Griechen bekannt. Du kannst damit ganz einfach deine Haare pflegen und von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Olivenöl enthält viel Vitamin E, das den Haarwuchs fördert.
  • Es unterstützt die Regeneration und pflegt die Kopfhaut, was insbesondere bei strapaziertem, geschädigtem oder trockenem Haar sehr vorteilhaft ist.
  • Darüber hinaus enthält Olivenöl Vitamin C, das die Kollagenproduktion stimuliert. Das kostbare Öl enthält auch Vitamin A. Bei einem Vitamin-A-Mangel gehen übrigens wichtige Stammzellen verloren.

Du willst mehr erfahren? 9 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl in der Kosmetik

2. Tägliches Kämmen

Auch tägliches Kämmen ist ein gutes Hausmittel, um die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen. Du kannst damit das Haarwachstum beschleunigen.

Kämme dein Haar dreimal täglich sanft und stimuliere dabei die Kopfhaut. Du kannst so auch Frizz verhindern.

3. Kartoffelsaft

Kartoffelsaft hat viele Vorteile:

  • Er stärkt die Kopfhaut und die Haarwurzeln,
  • beugt Haarausfall vor und
  • regt die Bildung neuer Haare an.

Zubereitung

  • Die Kartoffeln waschen und schälen.
  • Dann in kleine Stücke schneiden.
  • Anschließend die Kartoffelstücke in einen Mixer geben und pürieren. Es macht nichts, wenn das Püree etwas dickflüssig ist.
  • Etwas Wasser hinzugeben.
  • Das Püree mit Hilfe eines Musselintuchs in einen sauberen Behälter abseihen. So werden die Kartoffel und der Saft getrennt, den du für dein Haar brauchst.
  • Den Saft auf das Haar auftragen und in kreisenden Bewegungen in die Kopfhaut einmassieren.
  • 20 bis 30 Minuten einwirken lassen.
  • Anschließend mit ausreichend Wasser abspülen.
  • Die Anwendung sollte einmal pro Woche durchgeführt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Auch interessant: Kartoffelschalen für gesunde Haare

4. Zwiebelsaft

Im Gesundheitsbereich gibt es viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten für Zwiebeln. Sie wirken schleimlösend, helfen bei Verbrennungen und liefern Energie. Du kannst damit auch dein Haarwachstum beschleunigen:

  • Zwiebeln beugen Haarausfall vor,
  • verleihen dem Haar Glanz und Kraft,
  • regen die Durchblutung und folglich auch den Haarwuchs an,
  • verbessern die Kollagenproduktion und
  • haben keine Nebenwirkungen!

Zubereitung

  • Wasser mit ein paar Zwiebeln darin aufkochen.
  • Einige Minuten kochen lassen, damit die Mineralstoffe der Zwiebel gelöst werden.
  • Abkühlen lassen.
  • Durch ein Sieb gießen, um die Feststoffe zu entfernen.
  • Das Zwiebelwasser auf das Haar auftragen.
  • Einige Minuten einwirken lassen.
  • Danach das Haar wie gewohnt mit Shampoo waschen.

5. Eiermaske

Haarwachstum beschleunigen mit Eiermaske

Eier enthalten die Vitamine A, B, C und E sowie Eisen, Zink und Magnesium. Aus diesem Grund sind Masken mit Ei für das Haar von großem Vorteil:

  • Sie fördern den Haarwuchs
  • und liefern Biotin (Vitamin B8) und Eiweiß, zwei wichtige Grundbaustoffe für das Haar.

Zubereitung

  • Ein Ei verquierlen und nach Wunsch etwas Öl dazugeben.
  • Die Maske sanft auf die Kopfhaut massieren und 3 bis 5 Minuten wirken lassen.
  • Danach mit Wasser ausspülen.
  • Anschließend das Haar wie gewohnt mit Shampoo waschen.
Auch interessant