4 Möglichkeiten, den Geschmack des Wassers zu verfeinern

17 Juni, 2015

Die meisten von uns wissen, dass Wasser für die Allgemeingesundheit ausschlaggebend ist, trinken jedoch trotzdem zu wenig. Mindestens sechs bis acht Gläser pro Tag werden empfohlen, doch das ist gar nicht so einfach. Wasser schmeckt langweilig, manche mögen es in reiner Form überhaupt nicht. Wer jedoch zwei Liter täglich davon trinkt verbessert nicht nur die Nierenfunktion, sondern sorgt auch für die Ausscheidung von Schadstoffen und hält den Körper gesund. Deshalb stellen wir dir in unserem heutigen Artikel verschiedene Möglichkeiten vor, den Geschmack des Wassers zu verfeinern, damit es dir nicht so schwer fällt genug davon zu trinken.

1.Wasser mit Zitrone

zitronenwasser-500x300

Ein Klassiker, den du sicher schon oft getrunken hast. Wenn du morgens schlecht aus dem Bett kommst, ist ein Glas Wasser mit Zitrone ideal. Wir haben schon öfter von diesem entgiftenden Getränk gesprochen, das den Organismus gleichzeitig mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.

Zutaten

  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Tasse warmes Wasser (200 ml)

Zubereitung

Presse zuerst den Saft aus einer Zitrone und mische ihn dann mit dem Glas Wasser. Gut umrühren und keinen Zucker hinzufügen, denn so ist das Getränk gesünder und besser verdaulich. Es wird dir gut tun! Denke daran, dass Zitrone nicht zu empfehlen ist, wenn du an Magenproblemen oder Durchfall leidest.

2. Wasser mit Gurke

gurkensaft-grüne-minze-chotda-500x436

Gurkenwasser ist erfrischend, gesund, reich und macht schlank! Viele trinen dieses erfrischende Getränk, um die Symptome eines Katers zu lindern. Du fühlst dich damit leichter und bekommst Feuchtigkeit. Gurkenwasser hilft auch gegen lästige Kopfschmerzen, die manchmals abends auftauchen. Außerdem wirkt es antioxidativ, entschlackt und alkalisiert. Wenn du zum Beispiel abnehmen möchtest, empfiehlt es sich, davon einen Liter pro Tag zu trinken. Nach einem Monat wirst du die positive Ergebnisse sehen.

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Gurke
  • Saft einer halben Zitrone
  • 4 Eiswürfel

Zubereitung

Reinige und schäle die Gurke und schneide sie danach in mehrere Stücke. Danach den Zitronensaft pressen. Jetzt werden alle Zutaten im Standmixer oder Blender zerkleinert. Danach sollte das Getränk eine halbe Stunde ruhen. Vor dem Servieren nicht vergessen, die Eiswürfel dazuzugeben. Dieses Getränk schmeckt köstlich!

3. Wasser mit Obst-Eiswürfeln

fruchteiswürfel

Eine fabelhafte Idee! So hast du jederzeit Eiswürfel zur Verfügung, um den Geschmack des Wassers schnell zu verfeinern. Auch deinen Kindern wird das Wasser so besser schmecken.

Zutaten

  • Obst nach Wahl: Erdbeeren, Orangen, Birnen oder Apfelstücke. Es empfehlen sich saure Früchte, die in Kombination mit Wasser für einen angenehmen Geschmack sorgen.
  • Eiswürfelformen

Zubereitung

Hier ein einfaches Beispiel für Eiswürfel mit Erdbeeren und Orangen.

  • Beginne mit der Reinigung der Erdbeeren und schneide dann die Orange in kleine Stücke. Der nächste Schritt ist, sie in die Eiswürfelformen zu packen, wobei große Formen besser sind.
  • Gib die Fruchtstücke mit ein wenig Wasser in die Form, sodass nach dem Gefrieren das Obst im Innern des Eises ist.

Du kannst auch Kräuter wie Lavendel oder Minze für die Eiswürfel verwenden. Einfach selbst probieren, was dir am besten schmeckt!

4. Wasser mit Obstscheiben

fruchtwasser-500x201

Mit etwas Wille und diesen köstlichen Tipps wird es dir nicht mehr so schwer fallen, ausreichend Wasser zu trinken. Auch Wasser mit Obststücken schmeckt ausgezeichnet!

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • Obst nach Wahl. Du kannst auch verschiedene Aromen fantasievoll kombinieren.
  • Marmeladenglas mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern.

Zubereitung

Die Zubereitung ist sehr einfach, wichtig ist nur, geeignete Früchte zu wählen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Kombination aus Pfirsich, Birne und Zimt? Oder Mandarine und Wassermelone? Lecker! Du kannst ein Glas für jeden Geschmack zubereiten. Für die erste Version schälst du einen Pfirsich, schneidest ihn in vier Teile und gibst ihn mit einer Zimtstange und einer halben, geschälten Birne zu einem Liter Frischwasser. Ganz einfach!

Jetzt bereiten wir das Glas mit Mandarine und Wassermelone zu. Das geht genauso einfach: Die Mandarine schälen und die Schnitze in das Glas geben. Jetzt kommen noch ein Viertel einer geschnittenen Wassermelone und frisches Wasser dazu. Wenn du müde von der Arbeit nach Hause kommst, wirkt dieses Getränk erfrischend und entspannend. Am besten bereitest du es bereits am Morgen vor, damit es am Nachmittag gekühlt bereit steht.

Wasser trinken hat noch nie so viel Spaß gemacht!

Auch interessant