5 kosmetische Behandlungen mit Kokosöl

Kokosöl zeichnet sich durch feuchtigkeitsspendende Eigenschaften aus und ist eine tolle Alternative zu handelsüblichen Kosmetika zur Hautpflege. 

Kokosöl wurde in den letzten Jahren neu entdeckt und ist insbesondere in der Küche und in der Alternativmedizin sehr beliebt. Heute stellen wir dir jedoch kosmetische Behandlungen mit Kokosöl vor, von denen du ganz einfach profitieren kannst.

Kokosöl ist reich an Fettsäuren, antibakteriellen Wirkstoffen und Vitamin E. Darüber hinaus spendet es Haut und Haaren Feuchtigkeit und pflegt ihre Gesundheit. 

Kokosöl wird als Zutat für viele handelsübliche Schönheitsprodukte verwendet, es eignet sich jedoch auch hervorragend in seinem natürlichen Zustand.

Falls du Kokosöl noch nicht für deine Schönheitspflege verwendest, empfehlen wir dir, es auszuprobieren, um damit frühzeitigen Alterungserscheinungen, Trockenheit und anderen Problemen vorzubeugen. 

Baue diese kosmetischen Behandlungen mit Kokosöl in deine tägliche Schönheitsroutine ein, um davon zu profitieren!

1. Kosmetische Behandlungen: Kokosöl gegen Schwangerschaftsstreifen

Kosmetische Behandlungen: Kokosöl gegen Schwangerschaftsstreifen

Die Fett- und Aminosäuren des Kokosöls nähren die Haut und fördern die Regeneration, deshalb sind sie in der Vorsorge und Behandlung von Schwangerschaftsstreifen sehr nützlich.

Du wirst damit nicht sofortige Resultate erzielen und die Schwangerschaftsstreifen werden auch nicht ganz verschwinden, doch durch die regelmäßige Anwendung kannst du vorbeugen beziehungsweise das Hautbild verbessern. 

Zutaten

  • 2 Esslöffel biologisches Kokosöl (30 g)
  • 1 Esslöffel Mandelöl (15 g)

Zubereitung

  • Das Kokosöl mit dem Mandelöl vermischen.

Anwendung

  • Die Ölmischung auf die Dehnungsstreifen massieren, bis sie von der Haut komplett absorbiert wird.
  • Verwende diese Behandlung jeden Abend vor dem Schlafengehen.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Ätherisches Lavendelöl für deine Haut und dein Zuhause

2. Kosmetische Behandlungen: Kokosöl gegen Haarausfall

Die in diesem kostbaren Öl enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe stärken das Haar und reduzieren Haarausfall. 

Durch die regelmäßige Verwendung können die Haarfollikel gereinigt und das Haarwachstum gefördert werden.

Zutaten

  • 3 Esslöffel biologisches Kokosöl (45 g)
  • 2 Esslöffel Olivenöl (16 g)

Zubereitung

  • Das Kokosöl kurz im Wasserbad erwärmen und dann mit dem Olivenöl vermischen.

Anwendung

  • Die Temperatur soll für die Kopfhaut angenehm sein. Massiere die Ölmischung sanft in die Kopfhaut ein.
  • Lasse dieses Hausmittel 40 Minuten lang wirken und spüle dir danach die Haare.
  • Verwende diese Behandlung mindestens dreimal pro Woche.

Entdecke auch diesen Artikel: Peeling aus Kokosöl und Salz gegen Hornhaut an den Füßen

3. Kosmetische Behandlungen: Kokosöl für trockenes Haar

Kosmetische Behandlungen: Kokosöl für trockenes Haar

Die gesunden Fettsäuren des Kokosöls spenden trockenen Haaren Feuchtigkeit und Vitalität. 

Zutaten

  • 2 Esslöffel biologisches Kokosöl (30 g)
  • 2 Esslöffel Naturjoghurt (40 g)

Zubereitung

  • Das Kokosöl mit dem Joghurt gut vermischen.

Anwendung

  • Teile das feuchte Haar in Strähnchen ein und trage diese natürliche Maske auf das ganze Haar auf.
  • Nach 30 Minuten Wirkzeit die Haare spülen.
  • Verwende diese Behandlung zwei- bis dreimal in der Woche.

4. Kosmetische Behandlungen: Kokosöl als Feuchtigkeitsspender für schöne Haut

Viele Frauen verwenden Kokosöl als Ersatz für handelsübliche Cremes, denn damit kann die Gesundheit der Haut und gleichzeitig auch die Umwelt geschont werden.

Kokosöl beeinträchtigt die Aktivität der Talgdrüsen nicht, spendet der Haut jedoch Feuchtigkeit und entfernt abgestorbene Hautzellen und Unreinheiten.

Zutaten

  • 5 Esslöffel biologisches Kokosöl (75 g)
  • 1 Esslöffel Kakaobutter (20 g)
  • ½ Teelöffel Vanilleöl (2 g)

Zubereitung

  • Das Kokosöl kurz im Wasserbad erwärmen.
  • Danach die Kakaobutter dazugeben und bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Beide Öle verrühren und ungefähr 15 Minuten stehen lassen.
  • Danach das Vanilleöl dazugeben.

Anwendung

  • Sobald die Creme fest ist, kannst du davon eine kleine Menge auf dein Gesicht massieren, um deiner Haut Feuchtigkeit zu spenden.
  • Verwende diese Creme jeden Tag am Morgen und am Abend.

Lesetipp: Selbstgemachte peelende Gesichtscreme

5. Kosmetische Behandlungen: Kokosöl als Peeling für die Lippen

Kosmetische Behandlungen: Kokosöl als Peeling für die Lippen 

Dieses Öl eignet sich auch ausgezeichnet für die empfindliche Haut der Lippen. Du kannst damit ein Peeling herstellen, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit zu spenden.

Zutaten

  • 2 Esslöffel biologisches Kokosöl (30 g)
  • 1 Esslöffel Bienenhonig (25 g)
  • 1 Esslöffel Zucker (10 g)

Zubereitung

  • Das Öl mit Zucker und Honig gut vermischen.
  • Danach in einem Glasgefäß im Kühlschrank aufbewahren, damit es länger hält.

Anwendung

  • Eine kleine Menge des Peelings mit den Fingerspitzen sanft auf die Lippen massieren.
  • Danach 5 Minuten wirken lassen und abwaschen.
  • Verwende diese Behandlung zweimal pro Woche.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 5 Möglichkeiten, Mandeln in der Hautpflege einzusetzen

Hast du Lust, diese einfachen kosmetischen Behandlungen auszuprobieren? Sie sind einfach in der Herstellung und in der Anwendung und du kannst damit ausgezeichnete Resultate erzielen!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant