5 Hausmittel mit Zwiebel gegen Husten

· 13 Mai, 2017
Fans von Naturheilmitteln versichern, die schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung der Zwiebel sei ausgezeichnet, um Husten zu lindern. Vergiss jedoch nicht, dass es sich um einen natürlichen Verteidigungsmechanismus handelt, der nicht unterdrückt werden sollte.

Heute geht es bei uns um Hausmittel mit Zwiebel gegen Husten.

Husten ist ein Verteidigungsmechanismus des Körpers, der durch einen Virus, Bakterien oder fremde Elementen in den Atemwege ausgelöst wird.

Dabei wird die Luft plötzlich und schroff aus den Lungen ausgestoßen, wobei es meist auch zu Schleimauswurf und Schwellungen kommt. 

Es wird nicht empfohlen den Husten zu unterdrücken, denn damit wird übermäßiger Schleim ausgeleitet. Da er jedoch sehr lästig und schmerzhaft ist, empfiehlt es sich, die Symptome zu lindern.

Es gibt dafür verschiedene natürliche Methoden, die sehr hilfreich sein können, ohne unerwünschte Nebenwirkungen zu produzieren.

Heute stellen wir dir verschiedene Heilmittel mit Zwiebel gegen Husten vor, die antibiotisch, schleimlösend und entzündungslindernd wirken sollen und so möglicherweise die Heilung beschleunigen.

Lies weiter, um mehr über die 5 besten Hausmittel mit Zwiebel gegen Husten zu erfahren, um diese bei Bedarf selbst herstellen und anwenden zu können.

Besuche bei länger andauerndem Husten allerdings besser deinen Arzt, damit er dir eine zuverlässige Diagnose stellt und Behandlung verschreibt.

1. Tee mit Knoblauch und Zwiebel gegen Husten

Zwiebel in Wasserschüssel

Ein heißes Getränk mit Zwiebel und Knoblauch versorgt deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen und verbessert möglicherweise das Immunsystem, das Viren und Bakterien danach besser abwehren kann.

Diese Zutaten wirken auch schleimlösend und sorgen anschließend für eine schnelle Erleichterung der Symptome.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 roher Knoblauch
  • ½ Zwiebel

Zubereitung

  • Das Wasser zuerst zum Kochen bringen und währenddessen den Knoblauch und die Zwiebel klein schneiden.
  • Diese danach mit dem Wasser überbrühen.
  • Anschließend 20 Minuten ziehen lassen, absieben und trinken.
  • Trinke davon jeden Morgen und jeden Abend vor dem Schlafengehen eine Tasse damit es dir bald besser geht.

Lesetipp: Nachts mit Zwiebeln an den Füßen schlafen – was bringt’s?

2. Hustensirup mit Zwiebel und Honig

Dieser natürliche Hustensirup hat durch seine wertvollen Zutaten angeblich antibiotische und schleimlösende Wirkungen und hilft bei trockenem Husten sowie bei Husten mit Auswurf.

Man behauptet, beide Zutaten lindern den gereizten Hals und fördern die Reinigung der Atemwege. 

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 4 Esslöffel Bienenhonig (100 g)

Zubereitung

  • Zuerst eine Zwiebel in feine Scheiben schneiden und in ein Glasgefäß geben.
  • Danach mit dem Honig bedecken und 10 bis 12 Stunden lang ziehen lassen.
  • Anschließend kannst du von diesem Hausmittel zwei bis drei Teelöffel täglich einnehmen.

3. Saft mit Zitrone und Zwiebel gegen Husten

Zwiebel und Zitronensaft

Natürlicher Zwiebelsaft mit ein bisschen Zitrone kann die Schwellungen der Atemwege reduzieren und Symptome wie Verstopfung oder Husten lindern.

Diese beiden Zutaten helfen angeblich, Viren und Bakterien zu kontrollieren und würden direkt gegen Infektionen wirken.

Zutaten

  • ½ Zwiebel
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  • Zuerst eine halbe Zwiebel entsaften und mit dem Zitronensaft vermischen.
  • Davon nimmst du anschließend alle drei Stunden einen Esslöffel.

4. Getränk mit Knoblauch, Karotte und Zwiebel gegen Husten

Dieses Getränk mit Knoblauch, Zwiebel und Karotte enthält wichtige Nährstoffe, die im Kampf gegen die Symptome einer Atemwegsinfektion und außerdem auch gegen Husten sehr hilfreich sind. 

Du kannst damit angeblich nicht nur Halsschmerzen lindern, sondern auch die Lungen reinigen und die Ausleitung von Schadstoffen stimulieren.

Gleichzeitig helfe dir dieses Hausmittel, den Cholesterinspiegel zu senken, da es wichtige Ballaststoffe und Antioxidantien enthalte.

Zutaten

  • Eine Knoblauchzehe
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Eine Selleriestange
  • 1 mittelgroße Karotte
  • Liter Wasser

Zubereitung

  • Alle Zutaten zuerst gut waschen, in Stücke schneiden und mit dem Wasser im Standmixer verarbeiten.
  • Wenn alles gut vermixt ist, kannst du anschließend dieses Hausmittel trinken. Es empfehlen sich zwei Tassen täglich.

Lesetipp: Zwiebel: 12 alternative und erstaunliche Verwendungsmöglichkeiten

5. Umschlag mit Zwiebel

geschnittene Zwiebel

Ein Zwiebelumschlag könne sehr wirksam gegen Husten und gereizte Atemwege sein.

Die flüchtigen Substanzen dieser Knolle wirken angeblich schmerzstillend und beruhigend. Sie sind ausgezeichnet zur Behandlung von Grippe, Erkältungen und Bronchitis. 

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • ½ Liter Wasser

Zubereitung

  • Zuerst eine geschnittene Zwiebel in dem halben Liter Wasser kochen bis sie weich ist.
  • Danach die Zwiebelreste mit einem Sieb entfernen.
  • Anschließend ein Tuch mit dem Wasser befeuchten und noch solange es warm ist auf die Brust auflegen.
  • Wiederhole diese Anwendung zehn Minuten lang vor dem Schlafengehen.

Wie du siehst, ist die Zwiebel nicht nur sehr vielfältig verwendbar sondern auch sehr nützlich im Kampf gegen Husten.

Wähle jenes Hausmittel, das dir für dich am geeignetsten erscheint, um damit Atemwegsbeschwerden und Husten zu lindern.