5 Hausmittel mit Zwiebel gegen Haarausfall

· 8 Januar, 2019
Die in der Zwiebel enthaltenen Schwefelverbindungen sind ausgezeichnet, um die Haare zu stärken und ihr Wachstum zu fördern. In Kombination mit anderen Zutaten kannst du die Wirkung zusätzlich verstärken.

Sowohl Frauen als auch Männer leiden häufig an Haarausfall. Der Verlust von 50 bis 100 Haaren pro Tag ist zwar ganz normal, doch oft kommt es aus verschiedensten Gründen zu vermehrtem Haarausfall. Es gibt Hausmittel mit Zwiebel gegen Haarausfall.

Leider ist die Lösung nicht immer einfach, die Haare werden allmächlich schwächer und verlieren an Volumen.

Es könnte sich um ein Anzeichen für eine Hormonstörung handeln, doch auch Stress oder ein Nährstoffdefizit könnte diesem Problem zugrunde liegen.

Es gibt jedoch glücklicherweise verschiedene rein natürliche Behandlungsmöglichkeiten, um die Haare zu stärken und den Haarausfall zu bremsen.

Die Zwiebel kann in diesem Fall sehr nützlich sein, denn die darin enthaltenen Schwefelverbindungen können ausgezeichnete Resultate erzielen.

Anschließend findest du die 5 besten Hausmittel mit Zwiebel gegen Haarausfall.

1. Behandlung mit Zwiebel und Knoblauch

Zwiebel

Die Kombination von Zwiebelsaft mit Knoblauch ist ausgezeichnet, um die Haarwurzeln zu stärken sowie dem Ausfall der Haare entgegenzuwirken.

Schwefelverbindungen sowie Vitamine fördern die Regenerierung der Kopfhaut und stimulieren das Wachstum der Haare.

Zutaten

  • 4 rohe Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • ½ Glas Wasser (100 ml)

Zubereitung

  • Zwiebeln sowie Knoblauch schälen und zusammen mit dem Wasser in den Standmixer geben.
  • Alles gut verarbeiten und danach absieben.
  • Diese Mischung wird dann auf die Kopfhaut aufgetragen.
  • Lasse sie 30 Minuten lang wirken und wasche dir die Haare anschließend wie gewohnt.
  • Dann mindestens dreimal in der Woche verwenden.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Hausmittel für glatte Haare mit Zutaten aus der Küche

2. Behandlung mit Zwiebeln und Öl gegen Haarausfall

Diese Alternative empfiehlt sich bei Haarausfall und sehr trockener Kopfhaut.

Die feuchtigkeitsspendenden sowie reparierenden Inhaltsstoffe regulieren den natürlichen pH-Wert der Kopfhaut und wirken gegen Haarausfall.

Gleichzeitig wird das Haar dann gepflegt und erhält neuen Glanz.

Zutaten

  • 2 rohe Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Kokosöl (30 g)
  • 1 Esslöffel Olivenöl (16 g)

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und dann zusammen mit dem Öl im Standmixer verarbeiten.
  • Die zähflüssige Paste wird dann auf die Kopfhaut massiert.
  • Danach die Haare mit einer Plastikhaube bedecken und rund 30 bis 40 Minuten lang wirken lassen.
  • Anschließend die Haare wie gewohnt waschen.
  • Verwende diese Behandlung dann zweimal in der Woche.

3. Behandlung mit Zwiebeln und Bienenhonig

Zwiebel-Haarausfall

Die Behandlung mit Zwiebeln und Bienenhonig ist sehr wirksam und deshalb ein ausgezeichnetes Mittel gegen Haarausfall für Personen mit fettiger Kopfhaut.

Honig sowie Zwiebeln regulieren die natürliche Talgproduktion und verleihen dem Haar neuen Glanz.

Zutaten

  • 2 rohe Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Bienenhonig (75 g)

Zubereitung

  • Die rohen Zwiebeln schneiden und dann zusammen mit dem Honig im Standmixer verarbeiten.
  • Auf die Kopfhaut und die Haare auftragen, mit einer Plastikhaube abdecken und dann 40 Minuten lang wirken lassen.
  • Danach die Haare wie gewohnt waschen.
  • Verwende diese Haarmaske dann 2 bis 3 Mal in der Woche.

4. Behandlung mit Zwiebeln und Shampoo

Indem du ein paar Zwiebelstücke in das Shampoo gibst, kannst du interessante Effekte erzielen, um den Haarausfall zu bremsen.

Wie bereits erwähnt, sind die Eigenschaften der Zwiebel ausgezeichnet und schützen und stärken die Haarfollikel.

Zutaten

Zubereitung

  • Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und diese dann in die Shampooflasche geben.
  • Lasse die Zwiebelstücke eine Woche lang mazerieren, danach kannst du das Shampoo verwenden.
  • Massiere damit die Kopfhaut, damit die Wirkstoffe aufgenommen werden können und dann gleichzeitig die Durchblutung verbessert wird.
  • 20 Minuten lang wirken lassen und danach ausspülen.
  • Wiederhole diese Behandlung dann zweimal in der Woche.

Lesetipp: Hausrezept für Shampoo auf natürlicher Basis mit Hydrogenkarbonat und Essig

5. Behandlung mit Zwiebeln und Rum

Zwiebeln

Zwiebeln und Rum ist eine ausgezeichnete Kombination, um Haarausfall zu bremsen.

Beide Zutaten stärken die Haarwurzeln und entfernen abgestorbene Hautzellen. Darüber hinaus wird damit der Haarwuchs gefördert.

Zutaten

  • 2 rohe Zwiebeln
  • 1 Glas Rum (200 ml)

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schneiden und dann in ein Glas Rum geben.
  • Lasse dieses dann an einem kühlen, dunklen Ort die ganze Nacht lang stehen.
  • Am nächsten Tag absieben und dann mit der Flüssigkeit die Kopfhaut massieren.
  • 20 Minuten wirken lassen und danach ausspülen.
  • Diese Behandlung wird dann 2 bis 3 Mal in der Woche verwendet.

Wie du siehst ist die Zwiebel mit verschiedenen Zutaten kombinierbar, um das gesunde Haarwachstum zu fördern.

Probiere diese Hausmittel selbst aus, um deine Haare zum Glänzen zu bringen und dein Haarvolumen zu verbessern. 

  • Sharquie, K. E., & Al-Obaidi, H. K. (2002). Onion juice (Allium cepa L.), a new topical treatment for alopecia areata. Journal of Dermatology. https://doi.org/10.1111/j.1346-8138.2002.tb00277.x
  • MaryAnn De Pietro.(2017).How does onion juice help hair growth?https://www.medicalnewstoday.com/articles/319515.php