4 Vitamine für ein starkes Immunsystem

· 23 April, 2018
Vitalstoffe dürfen nicht fehlen, um das Immunsytem zu stärken und Krankheiten fernzuhalten. Diese 4 Vitamine sind für die Gesundheit grundlegend!

Ein geschwächtes Immunsystem öffnet die Tür für verschiedenste Krankheiten, deshalb ist es wichtig, die richtigen Vitalstoffe über die Ernährung aufzunehmen, um wieder zu neuen Kräften zu kommen. In unserem heutigen Beitrag geht es um 4 grundlegende Vitamine für ein starkes Immunsystem. 

Wenn du Schluss machen möchtest mit Schnupfen und unangenehmen Erkältungskrankheiten, solltest du mit diesen Vitaminen deine Abwerkräfte stärken.

Vitamine für ein starkes Immunsystem

Entdecke, welche Vitamine grundlegend für ein starkes Immunsystem sind, unabhängig davon, ob du Vorsorge leisten oder Krankheiten schneller heilen möchtest.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Die Thymusdrüse: Hüterin des Immunsystems

1. Vitamin A

Dieses Vitamin ist grundlegend für gute Abwehrkräfte.

Es ist in verschiedenen Gemüsesorten zu finden, beispielsweise in Karotten, Spinat, Brokkoli oder Kohl. Auch Milch und Milchprodukte, wie Butter, sowie Obst, wie Melone, Pfirsich oder Mango, zeichnen sich durch Vitamin A aus.

Ein paar Rezepte mit viel Beta-Carotin: 3 leckere Rezepte für Kürbiscremesuppe

Vitamin A für ein starkes Immunsystem

  • Vitamin A ist für die Bildung weißer Blutkörperchen (Leukozyten) wichtig, deren Hauptaufgabe die Abwehr von Fremdkörpern ist. Dazu zählen zum Beispiel Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger.

2. Vitamin B

Auch Vitamin B ist für ein starkes Immunsystem von großer Bedeutung. Du kannst dieses Vitamin in Früchten finden, zum Beispiel in der Avocado, jedoch auch in Milch und Milchprodukten, Gemüsesorten wie Spargel und in Fleisch und Fisch.

  • Bei einem Vitamin-B-Mangel, insbesondere wenn zu wenig Vitamin B12 oder B9 vorhanden ist, können weniger Antikörper gebildet werden.
  • Das bedeutet, dass die Gefahr einer Infektion erhöht ist und auch die Heilung länger braucht.

3. Vitamin C

Dass Vitamin C ein wichtiger Vitalstoff ist, ist allgemein bekannt und wird auch in der Werbung immer wieder hervorgehoben. Dieses Vitamin ist in folgenden Nahrungsmitteln zu finden:

  • Zitrone
  • Kiwi
  • Erdbeeren
  • schwarze Johannisbeere
  • Guave
  • Petersilie
  • roter Paprika
Vitamin C für ein starkes Immunsystem

Warum ist Vitamin C so wichtig? Damit wird die Bildung von Interferonen stimuliert, das sind Proteine, die sich durch eine antivirale und antitumorale Wirkung auszeichnen. Deshalb ist Vitamin C in der Vorsorge und für ein starkes Immunsystem außerordentlich wichtig.

Entdecke auch diesen Artikel: 6 Vitamine, die Entzündungen hemmen

4. Vitamin E

Auch Vitamin E darf nicht fehlen, denn es stärkt die Abwehrkräfte ebenfalls. Du kannst es in Trockenfrüchten, wie Walnüssen, Mandeln oder Erdnüssen finden. 

Auch Sonnenblumenkerne, Spinat und Brokkoli zeichnen sich durch Vitamin E aus. Du kannst davon ebenfalls durch kaltgeprässte Öle (z.B. Sonnenblumenöl, Weizenkeimöl oder Olivenöl) profitieren.

  • Vitamin E unterstützt das Immunsystem, denn es glänzt durch antioxidative Eigenschaften.
  • Ein Mangel an diesem Vitamin macht dich für Viruserkrankungen und Infektionen im Allgemeinen anfälliger.

Vitamine sind für die Gesundheit grundlegend!

Oft unterschätzen wir die Wichtigkeit von Vitaminen für die Gesundheit. Wir achten zu wenig auf eine vielseitige Ernährung und essen nicht ausreichend Obst und Gemüse, was zu einem geschwächten Immunsystem führen kann.

Lesetipp: 9 Nahrungsmittel für ein gesundes Immunsystem

Wenn du deine Gesundheit pflegst und regelmäßig Nahrungsmittel mit den genannten Vitaminen verspeist, bist du widerstandsfähiger und kannst Krankheiten besser abwehren.

Wir laden dich dazu ein, in deinen Ernährungsplan Lebensmittel mit den Vitaminen A, B, C und E aufzunehmen. Du wirst den positiven Effekt auf deine Gesundheit spüren, dich fitter fühlen und gesünder sein!