4 Tricks, um Wasser aus den Ohren zu entfernen

· 16 Juni, 2018
Nicht immer ist es einfach, das Wasser aus den Ohren wieder zu entfernen, doch es gibt verschiedene Hausmittel, die sehr effektiv sind.

Beim Duschen, Baden oder Schwimmen kann es vorkommen, dass Wasser in die Ohren kommt, was nicht nur unangenehm ist, sondern auch zu einer Entzündung führen könnte.

Nicht immer ist es einfach, das Wasser aus den Ohren wieder zu entfernen, doch es gibt verschiedene Hausmittel, die sehr effektiv sind.

Viele versuchen, auf das Ohr zu klopfen oder sich auf eine Seite zu legen, doch nicht immer hilft das. Wir zeigen dir heute deshalb verschiedene Tricks, mit denen du Wasser effektiv aus den Ohren entfernen kannst. 

Wasser aus den Ohren entfernen

Insbesondere im Sommer nach einem Besuch im Schwimmbad kommt es häufig vor, dass sich Wasser in einem Ohr ansammelt. In der Apotheke gibt es verschiedene Produkte, die sehr hiflreich sind, doch auch die Hausmittel, die wir dir heute vorstellen sind sehr effektiv.

Wenn du nicht nur Wasser in den Ohren hast, sondern auch andere Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen. Übelkeit oder Schwindel auftreten, solltest du auf jeden Fall zu einem Arzt, um Komplikationen zu verhindern.

1. Druck

Wasser in den Ohren

Manchmal funktioniert es, auf das gegenüberliegende Ohr zu klopfen, um das Wasser zu beseitigen, doch es gibt bessere Strategien: Übe mit deiner Handfläche Druck auf das Ohr aus, während du deinen Kopf zur Seite neigst, um zu verhindern, dass das Wasser tiefer ins Ohr eindringt.

2. Känguru-Technik

Auch diese Tipps sind sehr effektiv:

  • Känguru-Technik: Durch Hüpfen kannst du das Wasser aus den Ohren entfernen. Das klingt lustig, ist jedoch meist sehr effektiv. Einfach den Kopf zur Seite neigen und dann auf einem Bein hüpfen. Du musst selbst ausprobieren, was dir besser hilft: auf dem Bein zu hüpfen, das sich auf der gleichen oder auf der gegenüberliegenden Seite des betroffenen Ohrs befindet.
  • Es kann auch helfen, gleichzeitig am Ohrläppchen zu ziehen, um den Hörkanal zu öffnen und das Wasser loszuwerden.

3. Schlafe auf der betroffenen Seite

Auf der betroffenen Seite schlafen, um das Wasser aus deinen Ohren zu entfernen

Einfach und effektiv: Du musst lediglich auf dem betroffenen Ohr schlafen und die Schwerkraft arbeiten lassen.

Du kannst deinen Kopf leicht neigen, damit er parallel zum Bett liegt. Dadurch ist der Hörkanal gerade, was es einfacher macht, das Wasser loszuwerden.

4. Föhn

Einen Föhn zu verwenden ist ideal, um das Wasser in deinem Ohr verdunsten zu lassen. Verwende die niedrigste Temperatur und achte auf einen angemessenen Abstand zu deinem Ohr, um dich nicht zu verbrennen.

Hausmittel um Wasser aus deinem Ohr zu entfernen

Wasserstoffperoxid

Bor-Alkohol kann helfen Wasser aus deinem Ohr zu entfernen

Wasserstoffperoxid kann dir ebenfalls helfen, Wasser aus den Ohren zu entfernen. Verwende dafür 3-prozentiges Wasserstoffperoxid.

  • Einfach 4 bis 5 Tropfen mit einer Pipette ins Ohr träufeln, ein paar Minuten wirken lassen und dann den Kopf zur Seite neigen, damit die Flüssigkeit entfernt werden kann.

Essig und Alkohol

Ein sehr effektives Mittel: Mische Alkohol und Essig und tropfe ein paar Tropfen mit der Pippete ins Ohr. Nach 5 Minuten neigst du den Kopf zur Seite, damit das Wasser ausrinnen kann.

Mit dieser Methode kannst du auch Ohrenschmalz entfernen.

Peroxid enternt Wasser aus deinem Ohr

Wenn diese Methoden nicht erfolgreich sind, solltest du auf jeden Fall zum HNO-Arzt, um unangenehme Konsequenzen zu vermeiden.