4 natürliche Mittel für starkes Haar

· 27 März, 2019
Vergiss nicht, dass die Maske mit Ei nicht mit heißem Wasser ausgespült werden darf, sonst wird das Ei auf deinen Haaren gekocht.

Schönes, starkes Haar ist zweifellos ein natürlicher Schmuck jedes Menschen. Damit es nicht nur glänzt, sondern auch gesund und stark ist, benötigt das Haar die richtige Pflege.

Haarausfall ist eines der häufigsten Probleme, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Aus diesem Grund liefern wir dir in diesem Artikel einige natürliche Mittel, mit denen du gesundes, starkes Haar erreichen kannst.

Du findest anschließend eine kleine Sammlung einfacher und praktischer Ideen, die du zu Hause anwenden kannst und nicht sehr aufwendig sind.

Vergiss nicht, dass das Haar sensibel ist und bei größeren Beschwerden auf jeden Fall ein Facharzt zu Rate gezogen werden sollte. Dermatologen können dir helfen und Lösungen für deine Probleme finden.

Gelatine für starkes Haar

Gelatine ist ein beliebtes Produkt und vielseitig einsetzbar. Es handelt sich dabei grob gesagt um ein Eiweiß, das sich im Kollagen in den Knochen, in der Haut und in den Knorpeln verschiedener Tiere befindet.

Gelatine hilft, aufgrund der großen Menge an Kollagen, das Haar zu stärken. Und das ist noch nicht alles: Auch unsere Nägel profitieren davon.

Spliss

Um das Haar mit Gelatine zu stärken nimm ein kleines Päckchen Gelatine und mische es mit dem täglichen ShampooSchüttele das Haarwaschmittel vor der Anwendung gut. Wasche dann deine Haare damit und spüle mit viel Wasser nach.

Lesetipp: Haarprobleme natürlich behandeln: 6 Tipps

Wenn du noch bessere Resultate erzielen möchtest, kannst du die Gelatine auch mit einer Tasse warmem Wasser mischen und auf das Haar auftragen. Danach alles gut ausspülen.

Olivenöl für starkes Haar

Wie wir alle wissen, ist Olivenöl ein ausgezeichnetes Mittel für verschiedenste Beschwerden. In diesem Fall hilft uns Olivenöl auch, unsere Haare zu stärken, die damit Vitalität und Glanz zurückerlangen.

Um dies zu erreichen, reicht es, zwei Löffel Öl vor dem Waschen in das Haar zu geben.

Es ist wichtig, bei der Anwendung eine Badekappe aufzusetzen, damit das Olivenöl gut wirken kann. Auch der Dampf vom Bad hilft, dass das Öl besser in die Kopfhaut eindringen kann. 

Lasse das Öl für etwa 10 Minuten wirken, nimm danach die Badekappe ab und wasche das Öl mit viel Wasser heraus. Du kannst auch dein gewohntes Shampoo oder eine Pflegespülung verweden.

Honig für starkes Haar

Honig

Honig ist ein natürliches Produkt, das uns hilft, feines, brüchiges Haar zu stärken. Er verleiht deinem Haar auch eine schöne Form. Am besten gibst du ihn direkt auf dein Haar und massierst die Kopfhaut dann sanft.

Lasse den Honig dann für 15 bis 20 Minuten einwirken. Wasche ihn danach mit lauwarmem oder heißem Wasser aus und wende anschließend das gewöhnliche Shampoo an, um die Reste des Honigs auszuspülen.

Wenn du deine Haare jeden Tag mit Honig wäschst, werden sie wunderbar glänzen. Honig ist übrigens auch in vielen Shampoos enthalten, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Eier für starkes Haar

Auch Eier bieten gute Möglichkeiten, die Haare zu stärken. Dies beruht darauf, dass sie eine große Menge an Vitamin E und D enthalten. Beide Vitamine sind für gesunde und starke Haare und Nägel wichtig. Sie können sowohl innerlich als auch äußerlich ausgezeichnet helfen.

Ei

Dieses Verfahren ist ganz einfach. Du musst nur ein rohes Ei in einer Schale schlagen und danach auf deine Haare auftragen, am besten mit einer leichten Massage, damit das Eigelb dann besser in die Kopfhaut eindringen kann.

Lesetipp: Die Vorteile von Glycerin für dein Haar

Lasse die Maske 15 Minuten einwirken und spüle sie danach mit viel Wasser aus. Es ist wichtig, kaltes oder lauwarmes Wasser zu verwenden, nie heißes. Wasche danach deine Haare wie gewohnt mit deinem Shampoo und der Pflegespülun, um die Reste des Eis auszuspülen.

  • Ediriweera, E. R. H. S. S., & Premarathna, N. Y. S. (2012). Medicinal and cosmetic uses of Bee′s Honey – A review. AYU (An International Quarterly Journal of Research in Ayurveda). https://doi.org/10.4103/0974-8520.105233
  • Lee, K. Y., Nakagawa, T., Okano, T., Hori, R., Ono, K., Tabata, Y., … Ito, J. (2007). Novel therapy for hearing loss: Delivery of insulin-like growth factor 1 to the cochlea using gelatin hydrogel. Otology and Neurotology. https://doi.org/10.1097/MAO.0b013e31811f40db