4 Gründe, warum du bereits in jungen Jahren graue Haare bekommen kannst

Stress, Rauchen und Vitaminmangel sind einige der Gründe, warum man bereits in jungen Jahren graue Haare bekommen kann. Nur in wenigen Fällen ist dies mit ernsthaften Erkrankungen verbunden.
4 Gründe, warum du bereits in jungen Jahren graue Haare bekommen kannst

Letzte Aktualisierung: 12 Mai, 2021

Melanin ist die Substanz, die dem Haar seine charakteristische Pigmentierung verleiht. Graue Haare sind also Haare, denen das Melanin fehlt und die deshalb grau oder weiß werden. Es gibt viele Gründe dafür, warum man bereits in jungen Jahren graue Haare bekommt.

Da das Haar mit der Zeit seine Pigmentierung verliert, ist dieses Phänomen als typisch für zunehmendes Alter anzusehen. Jedoch ist dies nicht immer der Fall.

Es können also auch junge Menschen graue Haare und somit auch die Angst davor bekommen. In diesem Fall muss man nicht denken oder befürchten, dass es seltsam ist oder dass etwas Schlimmes passiert. Es gibt unterschiedliche Faktoren, die das Auftreten von grauen Haaren beeinflussen können, wie zum Beispiel Stress.

Sind graue Haare in jungen Jahren mit einer Krankheit verbunden?

Dies ist eine sehr häufig gestellte Frage. Die gesellschaftliche Wahrnehmung, an die wir gewöhnt sind, besagt, dass graue Haare immer mit dem Alter verbunden sind. Aber keine Sorge, wir werden erläutern, ob in jungen Jahren graue Haare zu bekommen wirklich mit einer bestimmten Krankheit zusammenhängt oder ob es sich um etwas ganz Normales handelt.

Laut einer Studie, die von der NIH’s National Library of Medicine veröffentlicht wurde, können graue Haare in jungem Alter bei Menschen auftreten, die ein schwächeres Immunsystem haben. Es gibt bisher jedoch noch wenig Forschung, die einen Zusammenhang zwischen Atopie (erblich bedingte, häufige allergische Reaktionen) und grauem Haar hergestellt hat.

In diesem Sinne gibt es einige Erkrankungen, die das Auftreten von grauen Haaren in Phasen, in denen es nicht üblich sein sollte, beeinflussen und verursachen können. Allerdings ist dies wirklich kein Grund zur Sorge.

Die meisten Fälle, in denen graues Haar schon in jungen Jahren auftritt, sind erblich bedingt. Und die Wahrheit ist, dass nur sehr wenige davon überhaupt mit einer Krankheit zusammenhängen. Es gibt mögliche Behandlungen, um eine normale Haarpigmentierung zu erreichen, obwohl es dafür keine nachgewiesene Wirksamkeit gibt.

in jungen Jahren graue Haare
Die Sorge über das Auftreten von grauen Haaren in jungen Jahren sollte nicht übermäßig groß sein, abgesehen von ästhetischen Punkten.

Lies auch: Studie bestätigt: Stress produziert graue Haare

4 Gründe, warum du bereits in jungen Jahren graue Haare bekommen kannst

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es zahlreiche Gründe, die nichts mit ernsthaften Krankheiten zu tun haben, aber dazu führen können, dass man bereits in jungen Jahren graue Haare bekommt. Ob du es glaubst oder nicht, dies ist ein ziemlich häufiges Phänomen.

1. Stress

Ist es der Übeltäter aller Übel? Wissenschaftler der Harvard University führten eine Studie durch, die besagt, dass das sympathische Nervensystem (verantwortlich für die Reaktion auf äußere Bedrohungen) dafür verantwortlich ist, dass die Haarfollikel farblos werden. Dies fördert wiederum das Auftreten von grauen Haaren auf der Kopfhaut.

Eine stressige Situation kann daher dazu führen, dass den Haarfollikeln die Melanozyten ausgehen, die Zellen, die für die Haarpigmentierung verantwortlich sind. Wenn du also vorzeitige graue Haare vermeiden möchtest, musst du dich erst einmal mit der Ursache beschäftigen.

2. Vitamin B12 und Mineralstoffmangel

Unsere Ernährung ist ein Faktor, der einen wesentlichen Einfluss auf das Auftreten grauer Haare im jungen Alter haben kann. Ein Mangel an Vitamin B12, Folsäure, Eisen, Zink und Vitamin D3 verursacht in diesem Fall eine Depigmentierung der Haare.

Deshalb ist es empfehlenswert, folgende Lebensmittel in den Ernährungplan aufzunehmen:

  • Nüsse
  • Magere Fleischsorten
  • Dunkle Schokolade
  • Avocado
  • Vollkorn
  • frisches Obst

Achte darauf, dass du dich ausgewogen ernährst und keine der oben genannten Lebensmitteln im Übermaß konsumierst. Das Geheimnis liegt in einer ausgewogenen Ernährung sowie einem aktiven Lebensstil, der Sport und Bewegung mit einschließt.

3. Genetik

Laut einer in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlichten Studie hängt das Auftreten von grauen Haaren in jungen Jahren mit unserer DNA zusammen. In der Tat haben sie in der gleichen Forschung auch das erste Gen bestimmt, das mit der Existenz von weißlichem Haar in Verbindung steht.

Der Name dieses Gens ist IRF4 und es ist an der Produktion von Melanin beteiligt. Wie bereits erwähnt, ist es die Substanz, die für die Haarpigmentierung verantwortlich ist.

Deshalb kann es vorkommen, dass du Familien siehst, in denen die Jugend verschiedener Generationen von grauem Haar geprägt ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass es eine Krankheit ist. Es ist nur so, dass sie genetisch nicht die Fähigkeit haben, ausreichend Melanin zu produzieren.

4. Autoimmunkrankheiten in jungen Jahren

Studien, wie die bereits erwähnten, haben auch darauf hingewiesen, dass Autoimmunerkrankungen in jungen Jahren ebenfalls graue Haare verursachen können. Es passiert, wenn das Immunsystem gesunde Zellen angreift.

Zu den Erkrankungen, die mit dem Auftreten von grauen Haaren zusammenhängen, gehören Vitiligo, Schilddrüsenstörungen, das Werner-Syndrom und perniziöse Anämie.

Wie kann man grauen Haaren in jungen Jahren vorbeugen?

Nun, da du weißt, was die Ursachen für das Ergrauen in jungen Jahren sind, ist es an der Zeit, auch etwas über positive Gewohnheiten zu erfahren, die verhindern, dass dein Haar im frühen Erwachsenenalter grau wird. Denke daran, dass Beständigkeit und Engagement unerlässlich sind, um dies zu erreichen.

Leg die Zigarette weg

Das MD Anderson Cancer Center der University of Texas hat durch Untersuchungen festgestellt, dass Zigarettenrauch das Haar beeinflusst, indem er die Blutzirkulation verringert und die DNA der Haarfollikel verändert.

Tatsächlich ist eine der Folgen von ständigem Rauchen stumpf aussehendes Haar, Verfärbungen, dünner werdende Haarfasern und vorzeitiges Ergrauen. Wusstest du das?

Rauchen kann sowohl die Haut als auch die Haare von Rauchern beeinträchtigen und Anzeichen vorzeitiger Alterung hervorrufen.

Verbessere deine Ernährung

Die Ernährung ist ein Schlüsselfaktor bei der Vorbeugung gegen graue Haare in jungen Jahren. Man sollte mehrere Portionen Obst und Gemüse am Tag zu sich nehmen.

Magere Proteine sind ein Muss, da sie deinen Körper mit den notwendigen Vitaminen versorgen, um die Gesundheit deiner Haarfollikel zu erhalten.

Insbesondere Vitamin B12 und Vitamin C sind Substanzen, die deinem Körper helfen, Melanin zu produzieren. Auch Eisen und Folsäure dürfen als Mineralstoffergänzung nicht fehlen, da niedrige Werte in diesem Bereich zu stumpfem Haar führen können.

Vermeide Exzesse (nicht nur in jungen Jahren)

Wir empfehlen, Exzesse zu vermeiden. Junk Food, Alkohol, hoher Salzkonsum, frittierte Speisen und Backwaren können für die Gesundheit deiner Haare fatal sein und daher das Auftreten von grauen Haaren in jungen Jahren begünstigen.

Das Wichtigste ist also, in jeder Hinsicht einen gesunden Lebensstil zu führen. Dies ist natürlich nur in dem Fall zutreffend, wenn das graue Haar nicht genetisch bedingt ist.

In jungen Jahren graue Haare zu bekommen ist nicht immer ein Grund zur Sorge

Es gibt keinen Grund zur Sorge, wenn du jung bist und einige graue Haare bemerkst. Es ist selten, dass dieser Zustand eine ernsthafte Ursache hat. Im Allgemeinen gibt es daher einige Gewohnheiten wie die oben genannten, die dir dabei helfen können, das Ergrauen deiner Haare zu verhindern.

Du solltest jedoch Folgendes wissen: Wenn deine Eltern erzählen, dass sie in jungen Jahren bereits graue Haare hatten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dies auch bei dir der Fall ist.

Du darfst außerdem nicht vergessen, dass wir alle früher oder später das Gleiche durchmachen werden. Zum Glück ändert das nichts an unserem persönlichen Wesen.

Es könnte dich interessieren ...
Was hilft gegen Schnarchen? 4 Alternativen
Besser Gesund LebenLesen Sie es in Besser Gesund Leben
Was hilft gegen Schnarchen? 4 Alternativen

Was kann man gegen Schnarchen tun? Lies weiter, wir haben in unserem heutigen Artikel einige alternative Empfehlungen für dich.