3 Kräutertees für die Darmreinigung

· 13 Juni, 2015

Häufig vergessen wir auf die Pflege des Darms, der für grundlegende Funktionen wie Aufspaltung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten, Aufnahme von Vitaminen, Mineralstoffen, Wasser und Nährstoffen usw. verantwortlich ist. Die Ernährung und verschiedene Gewohnheiten sind ausschlaggebend, um die Darmfunktion zu unterstützuen und dieses vitale Organ zu stärken. Heute empfehlen wir dir 3 einfache Kräutertees zur Reinigung des Darms. Diese Heilkräuter sollten nie in deiner Küche fehlen!

Artischocken-Ingwer-Aufguss zur Darmreinigung

artischocken-tee

Diese Kombination ist vielleicht überraschend. Dieser Aufguss wirkt nicht nur darmreinigend, er weist zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften auf:

  • Artischockenwasser ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und verbessert deshalb Leber- und Nierenfunktionen.
  • Sowohl Artischockenwasser als auch Ingwer wirken stark entgiftend, helfen bei der Ausscheidung von Fett und reinigen den Darm von Rückständen.
  • Ingwer und Artischockenwasser verbessern die Verdauung. 
  • Dieses Getränk hilft auch gegen schlechtes Cholesterin.
  • Ingwer wirkt außerdem entzündungshemmend und ist ausgezeichnet gegen Bauchschmerzen.

Zutaten

  • 2 mittelgroße Artischocken
  • 1 Liter Wasser
  • 80 g Ingwerwurzel

Zubereitung

  • Die Zubereitung dieses Tees ist sehr einfach: Das Wasser zum Kochen bringen und die Artischocken und den Ingwer dazugeben.
  • Ungefähr 30 bis 40 Minuten lang kochen bis die Artischocken weich sind und das Wasser die gesunden Wirkstoffe aufgenommen hat.
  • Den Aufguss sieben und schon ist er fertig. Die Artischocken kannst du mit etwas Öl und Essig essen – sie schmecken köstlich.
  • Den Aufguss in eine Glasflasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Es empfiehlt sich, jeden Tag jeweils eine Tasse auf nüchternen Magen, am Nachmittag und nach dem Abendessen zu trinken. Am besten trinkst du diesen Aufguss 8 Tage lang, du wirst dich danach sehr wohl fühlen.

2. Pfefferminz-Löwenzahn-Tee

minze

Pfefferminze zählt zu den besten Heilpflanzen gegen Reizdarm. Deshalb sollte diese Heilpflanze nie fehlen. Pfefferminze kann ausgezeichnet kombiniert werden und schmeckt sowohl in verschiedenen Nachspeisen als auch als Tee ausgezeichnet. Wir empfehlen dir heute die Kombination mit Löwenzahn. Anschließend erfährst du warum:

  • Dieser Tee beugt schmerzenden Darmkontraktionen vor, entspannt die Darmwände und wirkt gleichzeitig gegen Verstopfung und Durchfall.
  • Die Verdauung wird dadurch verbessert.
  • Pfefferminze und Löwenzahn helfen ebenfalls, den Darm zu reinigen.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass dieser Tee Kofpschmerzen und allgemeines Unwohlsein lindert.

Zutaten

  • 20 g frische Pfefferminze
  • 20 g Löwenzahn
  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Die Zubereitung ist sehr einfach: Das Wasser zum Kochen bringen und die Pfefferminze und den Löwenzahn 15 Minuten lang kochen. Danach 10 Minuten ziehen lassen und mit Honig versüßen. Ein perfekter Tee, um die Verdauung nach dem Mittagessen zu fördern.

3. Aloe-Vera-Lindenblüten-Tee

aloe-vera

Die Aloe Vera zeichnet sich ebenfalls durch zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften aus. Sie ist u.a. ein wunderbares Mittel zur Darmreinigung und auch bei Reizdarm ausgezeichnet. Hervorzuheben sind folgende Eigenschaften:

  • Natürlicher Feuchtigkeitsspender für das Verdauungssystem.
  • Aloe reinigt den Verdauungstrakt und hilft bei der Beseitigung von Schadstoffen, die sich im Darm festsetzen.
  • Sie hilft bei Krämpfen, wirkt entspannend und beugt Verstopfung vor.
  • In Kombination mit Lindenblüte entsteht ein entspannender Tee, der Schadstoffe neutralisiert und hilft, diese auszuscheiden.

Zutaten

  • 80 g Aloe Vera (durchsichtiges Gel im Inneren der Blätter)
  • 20 g Lindenblüten
  • 1 Glas Wasser
  • ein paar Tropfen Zitronensaft

Zubereitung

  • Das Wasser erhitzen und das Aloe-Vera-Gel darin auflösen. Danach die Lindenblüten dazugeben.
  • 20 Minuten lang kochen, dann vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten lang ziehen lassen.
  • Am besten trinkst du diesen Tee lauwarm. Gib ein paar Zitronentropfen dazu. Es empfiehlt sich, diesen Tee auf nüchternen Magen 8 Tage lang einzunehmen, um den Darm zu reinigen. Das wird dir wohl tun.