Zitronen-Olivenöl-Kur kann gut für deine Leber sein

· 1 Januar, 2016
Die Fettsäuren des Olivenöls in Verbindung mit den Antioxidantien der Zitrone regeln einerseits die Cholesterin- und Triglyceridwerte und verbessern andererseits die Herzfunktionen

Die Leber ist das zentrale Organ des Stoffwechsels und ist unter anderem dafür zuständig, das Blut von Schadstoffen zu reinigen, die negative Auswirkungen auf die Zellen haben könnten. Hier stellen wir dir eineZitronen-Olivenöl-Kur vor, die gut für deine Leber sein könnte.

Die Leber leitet nicht nur Schadstoffe aus, sie hilft auch beim Verdauungsprozess.

Wenn die Leber gesund und funktionstüchtig ist, verfügen wir über mehr Energie, bessere Laune und auch schönere Haut.

Bei Beschwerden verschechtert sich jedoch die Allgemeingesundheit und es können Krankheiten entstehen, die die Lebensqualität negativ beeinträchtigen.

Mit verschiedenen natürlichen Mitteln kann die Leberreinigung unterstützt werden. Gleichzeitig werden damit auch andere positive Wirkungen erzielt.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir eine Zitronen-Olivenöl-Kur, die gut für deine Leber sein könnte und auch die Allgemeingesundheit verbessern kann.

Die heilenden Eigenschaften von Olivenöl und Zitrone

Olivenöl wird aufgrund seiner gesunden Fettsäuren und Antioxidantien schon lange empfohlen, es sollte in unserer Ernährung nicht fehlen, natürlich immer in Maßen.

Was jedoch nicht so bekannt ist, ist die Kombination von Olivenöl und Zitrone als Heilmittel. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Lesetipp: 5 kosmetische Behandlungen mit Olivenöl, die du wahrscheinlich noch nicht kennst

Für ein gesundes Gleichgewicht von Leber und Galle

Olivenöl-Zitronenmischung-für-Leber-und-Galle

Diese Kombination leitet Schadstoffe aus Leber und Galle aus, folglich wird die Funktionstüchtigkeit dieser Organe verbessert.

Die Zitronen-Olivenöl-Kur lindert Entzündungen und hilft bei Völlegefühl, da damit die ursächlichen Giftstoffe ausgeschieden werden.

Die Verdauung wird stimuliert und die Säurewerte werden reduziert, so kann verschiedenen Krankheiten vorgebeugt werden.

Vorsorge gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die essentiellen Fettsäuren des Olivenöls und die Antioxidantien der Zitrone wirken sich positiv auf das kardiovaskuläre System aus, da Cholestrin- und Triglyceridwerte verringert werden.

Die tägliche Einnahme der Zitronen-Olivenöl-Kur verbessert den Blutfluss und verbessert die Herzfunktionen. Das Risiko ernster Erkrankungen, wie z. B. Atherosklerose, Herzinfarkt oder Hirnschlag, kann verringert werden.

Schutz von Haut, Haaren und Nägeln

Olivenöl-Zitronen-Mischung-für-die-Haut

Die in dieser Mischung vorhandenen Antioxidantien schützen vor oxidativen Zellschäden durch freie Radikale, die zu den Hauptursachen für eine vorzeitige Alterung zählen.

In der Kombination aus Zitrone und Olivenöl konzentrieren sich essentielle Nährstoffe, die brüchige Nägel stärken und ihr Wachstum fördern.

Dank der antiseptischen und adstringierenden Eigenschaften ist die Mischung ein hervorragendes Mittel gegen Hautprobleme und Schuppen.

Mehr zum Thema: Mit Leinsamen Haarspülung und Haargel selbst herstellen

Zubereitung der Zitronen-Olivenöl-Kur

Zubereitung-der-Olivenöl-Zitronen-Kur

Du benötigst dafür nur Olivenöl und Zitrone. Die Kombination beider Zutaten ist ein ausgezeichnetes Hausmittel, das die Allgemeingesundheit verbessern und den Alterungsprozess verzögern kann.

Zutaten

  • 5 ml Zitronensaft
  • 16 g extra natives Olivenöl

Anwendung

  • Vermische morgens den Zitronesaft mit dem Olivenöl und nimm das Mittel dann auf nüchternen Magen ein.
  • Warte mindestens 30 Minuten bevor du frühstückst.
  • Zur Leberreinigung, solltest du diese Mischung dann 1 Monat lang täglich einnehmen.
  • Diese Mischung dient dann ebenfalls zur Verbesserung der Verdauung und zur Regelung der Cholesterinwerte.
  • Die Kur kann je nach Bedarf, dann mehrmals im Jahr durchgeführt werden.

Wenn du diese Mischung für kosmetische Zwecke verwenden möchtest, reicht es, wenn du die Mengen erhöhst.

Für diese Kur solltest du dich jedoch an die empfohlenen Mengen halten, um negative Auswirkungen zu verhindern.

Nach einer 1-monatigen Behandlung wirst du die positiven Wirkungen feststellen können. Vergiss nicht auf eine gesunde Ernährung, um die Leberfunktionen nicht negativ zu beeinflussen.