Wohlfühlen in nur einer Minute?

14 Juni, 2015

Zum Wohlfühlen benötigst du nicht eine Woche, oder gar ein Jahr. Es gibt verschiedene Strategien, die dir helfen in nur einer Minute dein Leben grundlegend zu ändern. Du hast richtig gelesen, in nur einer Minute kann sehr viel geschehen. In diesem Beitrag erfährst du, wie du erreichen kannst, dich in so kurzer Zeit wohl zu fühlen.

Ändere dein Leben in einer Minute

Du kannst dein Leben buchstäblich in 60 Sekunden ändern, wenn du folgende Schritte beachtest:

Denke positiv!

Es ist gar nicht so schwierig wie es scheint: Versuche, verneinende Sätze positiv zu formulieren. Wenn du negative Gedanken in positive umwandelst, wird alles einfacher. Statt „das schaffe ich sicher nicht“ denkst du dir einfach „natürlich kann ich das“. Positives Denken bringt positive Resultate in allen Bereichen des Lebens.

Wiederhole positive Gedanken, um aus der jahrelangen negativen Routine auszubrechen: Im Auto, bei deinen täglichen Aufgaben im Haushalt, in der Warteschlange, wo auch immer – formuliere deine Gedanken positiv und mache dir das zur Gewohnheit. Dein Wohlbefinden wird sehr davon profitieren.

Tanze!

es-gefällt-uns-zu-tanzen

Tanze oder mache lustige, lockernde Bewegungen. Suche dir ein Örtchen, wo dir keiner zuschaut, atme tief durch und strecke dich. Dies bringt in sekundenschnelle neue Kraft und Energie. Bewegung und Tanzen machen glücklich und lindern Leiden. Dabei werden nämlich Endorphine frei, die für gute Laune sorgen.

Singe!

Du kannst Beyoncé, Rihanna, Jennifer Lopez oder Shakira imitieren. Auch beim Singen steigt der Endorphinspiegel und du wirst dich wohler fühlen. Musik macht Spaß, wobei du gleichzeitig tief atmest und dich entspannst. Vor dem Spiegel, in der Dusche oder zu einem Musikvideo… Singen wirkt befreiend.

Meditiere!

Meditation hat viele Vorteile für Körper und Geist – eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Ruhe und Entspannung im Leben zu finden. Es gibt viele verschiedene Meditationstechniken, suche dir jene aus, die am besten zu dir passt.

claves-para-gozar-de-buena-salud

Sei dankbar!

Innere Dankbarkeit kann man trainieren, dies ist wichtig, um auch im Alltagsleben anderen Dankbarkeit zu zeigen. Noch vor dem Aufstehen solltest du dir mit geschlossenen Augen überlegen, für was du alles dankbar sein kannst – da gibt es sicher viele Dinge! Wenn du diese kurze Übung vor dem Aufstehen und vor dem Einschlafen durchführst, wirst du dich glücklicher fühlen. Du kannst auch die ganze Familie einbeziehen, zum Beispiel beim Abendessen oder auf dem Weg zur Schule am Morgen. So werden Beziehungen gefestigt und man kann genießen was man hat.

Visualisiere deine Ziele!

Visualisiere deine Lebensziele. Auch dies ist eine große Hilfe, um ans Ziel zu kommen. Natürlich solltest du nicht den ganzen Tag damit verbringen, über die Zukunft nachzudenken, und dabei vergessen, die Gegenwart zu leben. Doch nimm dir jeden Tag eine Minute Zeit, um deine Ziele zu visualisieren. Du wirst dich motivierter und besser fühlen!

Lache wie ein Kind!

Wann hast du das letzte Mal richtig laut gelacht? Lachen ist immer noch die beste Medizin der Welt. Die Wirkung auf den Körper ist erstaunlich: Lachen heilt und macht jünger. Lerne von deinen Kindern, nimm das Leben mit Humor und versuche, mindestens einmal am Tag herzlich und intensiv zu lachen!

Sonreir-500x333

Sei nett!

Eine Minute kann das Leben eines Menschen verändern. Was du gibst, kommt zu dir zurück. Dafür brauchst du kein Geld, verschenke dein wunderbares Lächeln beim Einsteigen in den Bus, hilf einem älteren Menschen über die Straße, rufe einen Freund an, um ihn zu fragen, ob er Hilfe braucht… kleine Glücksmomente die du anderen schenkst, machen dich selbst glücklich!

Genieße deine Freizeit!

Das Herz ist ein Muskel, der Bewegung braucht. Du kannst in der Hektik des Alltags gefangen sein und ganz auf jene Beschäftigungen vergessen, die dich innerlich erfüllen. Nimm dir jeden Tag oder jede Woche ein bisschen Zeit für Dinge, die dir Spaß machen.

Du kannst jeden Tag für einen kleinen, wohltuenden Augenblick sorgen: nimm ein entspannendes Bad, trinke eine Tasse Kräutertee, schaue aus dem Fenster in die Sonne, wandere in der Natur oder lies ein gutes Buch am Strand. Was auch immer du tust, es ist gut für dich und du solltest dir mindestens einmal täglich dieses Geschenk machen.

Genieße die Natur!

sport-wandern-natur-marketing-deluxe-500x332

Mutter Natur ist unglaublich beruhigend und heilend. Der tägliche Spaziergang an der frischen Luft reduziert nicht nur Stress, er hilft auch, mit Problemen besser fertig zu werden und sorgt für einen klaren Kopf. Atme saubere Luft und kehre zu deinen Wurzeln zurück. Du musst nicht jeden Tag aufs Land fahren, nimm dir einfach Zeit für einen Spaziergang durch den Park (am besten barfuß!) oder genieße deinen Garten. Vergiss nicht, dass auch Zimmerpflanzen die Lebensqualität verbessern.

Auch interessant